Hilfe!? Mein iBook löscht selbständig

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von sternenkind10, 27.07.2006.

  1. sternenkind10

    sternenkind10 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2006
    Hi!
    Seit ungefähr einer Woche löscht mein iBook selbstständig Dateien, mein Adressbuch, Programme, Videos etc. Wenn ich etwas öffnen will, ist es einfach weg oder der Mac sagt "Sicherungskopie nicht gefunden" "Datei scheint beschädigt und kann nicht geöffnet werden" und solche Sachen!? Was ist da los? Was kann ich tun?
    Wer kann mir helfen?
    LG
    Janneke
     
  2. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    06.10.2003
    Im richtigen Forum posten? :kopfkratz:
     
  3. Gassman

    Gassman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.12.2005
    stadtkind,
    dann sag ihr wenigstens wo.:Oldno:

    Spontan würde ich vorschlagen, Du postest das Problem hier.
     
  4. sternenkind10

    sternenkind10 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2006
    Danke.
    Es ist einfach sehr dringend weil ich morgen in den Urlaub fahre und Angst habe, das wenn ich wieder komme der Mac meine ganzen Songs (achja, Itunes hatte er auch komplett gelöscht!) ich bin Musikerin und Künstlerin gelöscht hat, meine Videos sind schon futsch und meine Fotos, will ich gar nicht erst dran denken. Alles besser absichern was?
    Naja, sorry für die belästigung eures Forums
     
  5. curry

    curry MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.04.2005
    Alles so schnell wie möglich extern sichern, mein iBook hat sich auch so verhalten kurz vor dem Festplattencrash.
     
  6. sternenkind10

    sternenkind10 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2006
    ogott, na toll. Und was mach ich wenn es soweit ist? Neue Festplatte? Das Ding ist aber noch gar nicht alt! Ein gutes Jahr vielleicht....
     
  7. Gassman

    Gassman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.12.2005
    Läßt Du die Festplatte zum Stromsparen nach einer gewissen Zeit runterfahren oder gehst Du zum gleichen Zweck ständig in den Ruhezustand? Das hält keine Platte lange aus. Kenne ich selbst aus Erfahrung.;)
     
  8. sternenkind10

    sternenkind10 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2006
    Ich mach ihn fast nie aus. Der steht lange im Ruhezustand rum. Und dann an und aus. Also abgeschaltet habe ich ihn nicht oft. Ist nicht gut was?
     
  9. Gassman

    Gassman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.12.2005
    Also, nachdem ich mir selbst zwei Platten gekillt habe, weil ich die HD dauernd hoch- und runtergeorgelt habe, lasse ich meinen Mac immer am Laufen. Und siehe da, die Platte hält und hält und ... Und wenn ich ihn länger nicht brauche, wird er ganz aus gemacht.

    Aber ruhig Blut, die Platte läßt sich "relativ" günstig ersetzen.
     
  10. sternenkind10

    sternenkind10 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2006
    Na, also doch nicht so schlimm ihn immer laufen zu lassen. Das alles war auch erst nachdem ich ihn ausnahmsweise einmal ganz ausgeschaltet habe. Dann sichere ich mal meine Songs......
    Vielen Dank für die Hilfe
     
Die Seite wird geladen...