Hilfe! – Lüfter im G5 laufen auf Vollast

Diskutiere mit über: Hilfe! – Lüfter im G5 laufen auf Vollast im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. RobertGrund

    RobertGrund Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.10.2005
    Liebe Mac-User,
    ich habe folgendes Problem mit meinem 2 GHz Dual-Prozessor Power Mac G5:
    Seit gestern laufen alle Lüfter auf Vollast. Der Computer hört sich schlimmer als mein Staubsauger an … Wie kriege ich das Ding wider ruhig? Liegt es daran, dass die Temperatursensoren defekt sind? Oder ist es nur ein softwarebedingter Fehler?

    – Im Internet habe ich bereits den Tipp gefunden, in den Systemeinstellungen die Prozessor-Leistung auf »Automatisch« zu stellen. Leider hat dies nicht geholfen.
    – Auf der Apple-Support-Homepage kann ich leider das Wort »Lüfter« nicht in die Suchseite eingeben, da die Site anscheinend keine Umlaute akzeptiert. (Kann das überhaupt sein?)
    – Weiterhin habe ich mir ein kleines Tool runtergeladen, dass mir die Temperaturwerte der einzelnen Sensoren anzeigt. Die Werte an den Prozessoren lagen bei etwa 30–31 °C (Maximaltemperatur: 76 °C)
    – Und ich habe gestern mal die Hardware-Diagnose durchlaufen lassen. Daraufhin lief der Rechner kurzzeitig wieder ruhig. Aber seitdem ich ihn heute Morgen wieder angemacht habe, rödeln die Ventilatoren wieder … Eine weitere Hardware-Diagnose heute hat leider nicht geholfen.
    – Ein Update des 10.4.5-Systems gibts zur Zeit nicht

    In den anderen Foren hier finde ich leider nur Hinweise, wie man ganz allgemein die Lautstärke des Rechers senkt, in dem man die Lüfter austauscht. Aber eigentlich ist mir der G5 nicht generell zu laut.

    Ich freue mich über jeden Hinweis.

    Danke,
    Robert
     
  2. Plastik

    Plastik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    24.01.2005
    tach auch!
    nicht auf "automatisch" stellen. das ist ja grad der fehler.
    nimm "maximal", damit sollte es gehen.

    und 10.4.5 gibt es seit zwei tagen...hilft aber bei meinem 1,8 dual trotzdem nicht. lass ich die leistung auf automatisch, dreht er ab und zu unmotiviert hoch. allerdings nicht staubsaugermässig. nur ein bisschen halt, aber für mich trotzdem zu viel.

    viel erfolg!


    gruss
    Plastik


    PS: evtl. combo-update rüberbügeln. soll ja manchmal helfen....
     
  3. RobertGrund

    RobertGrund Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.10.2005
    Danke, Plastik, für den Hinweis.
    Habe die Prozessor-Leistung auf »Maximal« gestellt und den Rechner neu gestartet. Aber nichts hat sich verändert.

    Habe im Internet gerade was über PMU, SMU, PRAM und NVRAM gelesen. Kann das Problem vielleicht damit behoben werden?

    R.
     
  4. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Überprüf mal ob das Plexiglas hinter der Seitentür richtig sitzt.
     
  5. RobertGrund

    RobertGrund Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.10.2005
    Das Plexiglas sitzt super. Das habe ich gleich als erstes überprüft …
     
  6. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Schon die PMU/SMU Resettet?

    Stromkabel ziehen und ne Minute warten, dann wieder rein stecken :).
     
  7. RobertGrund

    RobertGrund Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.10.2005
    Danke für den Tipp!
    PMU habe ich auch schon resettet. Bei meinem G5 muss man hierfür die Abdeckung öffnen und den »PMU Reset«-Knopf drücken. Der einzige Effekt war aber nur, dass ich nach dem Booten das Datum neu einstellen musste.

    In einem andren Beitrag habe ich gelesen, dass ein Java-Update geholfen hat. Das habe ich soeben probiert.

    ALLES OHNE ERFOLG!
     
  8. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Du musst diesen Knopf aber bei abgezogenem STromkabel drücken :).

    Das Java Update hat mit einem grundlusen aufdrehen der Lüfter zwischendurch zu tun, nicht mit dauernder Aktivität.
     
  9. mono.

    mono. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Du hastzwar geschrieben, dass die CPU relativ kalt ist, aber gibt es vielleicht doch einen Prozess, der sehr viel CPU Ressourcen in Anspruch nimmt?

    mono.
     
  10. RobertGrund

    RobertGrund Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.10.2005
    Hallo Peacekeeper,
    das Stromkabel habe ich vorher rausgezogen. Die PMU ist auf jeden Fall resettet (Zumal das System nicht weiß, welcher Tag heute ist).

    Hallo Mono,
    starte ich die Aktivitäts-Anzeige, wird mir berichtet dass 99,50 % der CPU inaktiv sind. Also ist es relativ umwahrscheinlich, dass es daran liegt.

    Danke für die Hilfe,
    R.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe – Lüfter Forum Datum
Mac Pro 5.1 starte nach CPU Update nicht ich brauche Hilfe Mac Pro, Power Mac, Cube 12.11.2016
Powermac G5 startet nicht. Rotes Licht und Lüfter häulen auf, kein gong. Mac Pro, Power Mac, Cube 05.11.2016
Hilfe! Panic report: panic(cpu 8 caller... Mac Pro, Power Mac, Cube 14.10.2016
Lüfter Beim start bei 100% ? Gtx 780 Grafikarte Mac vid cards Mac Pro, Power Mac, Cube 04.03.2016
Netzteil-Lüfter dreht voll auf Mac Pro, Power Mac, Cube 02.12.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche