Hilfe: Laufwerk blockiert! Einzug kapputt?

Diskutiere mit über: Hilfe: Laufwerk blockiert! Einzug kapputt? im MacBook Forum

  1. kingtil

    kingtil Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2005
    Hilfe! Hilfe!

    Da wollte ich mir gerade eine cd brennen und mein Laufwerk zieht keine CD's mehr ein, schlimmer noch man kann eine CD gerade mal 1/3 reinschieben, dann sollte sie ja eingezogen werden, sie trifft aber nur auf einen Wiederstand (als wäre da schon eine drin). Ich weiß 100% dass da keine mehr drin ist. Mein I Book zeigt auch nichts an. auch bei F12 passiert nichts. Mehrere Neustarts: Sinnlos!

    Was ist da los kann mir jemand helfen. Doch wohl bitte nicht mein Laufwerk kapputt?

    Ich habe nichts grobes damit angestellt! Wirklich! Die letzte CD kam ganz regulär heraus. Und ohne mein Zutun drei Tage später passiert sowas!

    Vielen Dank schon mal.

    Beste Grüße
    kingtil

    I Book 1,33 Ghz PowerPC g4 Mac OS X 10.4.3
     
  2. gf4tiu

    gf4tiu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.04.2005
    Hast du schonmal während dem Bootvorgang die F12 Taste gedrückt?
    VIelleicht ist ja doch noch eine drin..

    Ist der Ton vom Laufwerk wenn du das Book anmachst immernoch der selbe wie sonst auch oder hört sich der etwas anders an?
     
  3. bishbind

    bishbind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2004
    Ich hatte auch vor einiger Zeit bei meinem iBook mal das Problem gehabt. Hier hilft eigentlich nur, dass Gerät zurück in den Laden zu bringen und reparieren zu lassen. Bei mir wurde damals gleich das ganze Laufwerk gewechselt - noch in der Garantiezeit. Eine andere Chance das Laufwerk wieder flott zu kriegen sehe ich nicht.
     
  4. kingtil

    kingtil Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2005
    ...ja das habe ich alles alles probiert...

    auch neustart - apfeltaste/alt/O/F
    dann eject-cd

    auch so einen p ram reset oder wie das heißt!

    ergebnis: nichts!

    und beim neustart (oder aufwachen aus dem sleep modus) kommt schon das übliche laufwerk geräusch aber irgendwie "verkürzt", ich denke einfach nicht so lange (???).

    ich denke das laufwerk ist irgendwie unten, eine cd ist da aber ganz sicher nicht drin...

    da bleibt nur der gang zum händler...zum glück habe ich noch garantie!

    danke allemal...
     
  5. kingtil

    kingtil Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2005
    danke christian,

    weißt du wie lange so ein auswechseln dauert? vor weihnachten wohl nicht mehr... hätte das nicht mal 3 wochen früher passieren können???
     
  6. bishbind

    bishbind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2004
    Also, ich hatte damals mein iBook nach drei Tagen wieder zurück. Ich hatte aber vorher mit meinem Händler kommuniziert und das ganze in einer "günstigen" Zeit wo wenig zu tun war hingebracht. Eigentlich hätte es auch schneller gehen können, nur das sie zu dem Zeitpunkt leider kein Laufwerk hatten.

    Nach dem Defekt habe ich mein Book auch erst ein paar Monate später hingebracht, da ich zu dem Zeitpunkt nicht darauf verzichten konnte.
     
  7. Jericho

    Jericho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2005
    So gehts vielleicht ohne Service !!

    hallo,

    Ich hatte gerade das gleiche Problem und war schon voll am verzweifeln ... 15 Tage über der (1 jährigen ??) Garantie von Apple und dann sowas. Aber ich habs wieder hinbekommen.
    Also bevor du das Ding an den Service gibst versuch mal folgendes.


    Schalte das Book ab --> nimm dir nen Rohling (oder ne CD) zur Hand und setz ihn am Slot-In an --> schalt dann das Book ein und halte dabei die Maustaste von Touchpad gedrückt --> die Maustaste die ganze Zeit gedrückt halten und dabei !!LEICHTEN!! druck auf die CD ausüben ... so wie beim reinschieben halt.

    Die Maustaste bewirkt normal ein auswerfen einer CD beim Startvorgang. In unserem Fall versucht das Laufwerk das auch und gibt die verriegelung frei ... die CD gleitet ins Laufwerk --> wird erkannt und kann dann auch wieder über F12 ausgeworfen werden.


    Bei mir hats funktioniert, Garantie geb ich natürlich keine ... aber es kann ja auch nix passieren.

    Viel Glück !!
     
  8. kingtil

    kingtil Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2005
    danke noch einmal...

    ich habe mein i book über weihnachten in die reperatur gegeben. habe es gerade wieder bekommen. das laufwerk ist ausgetauscht worden. ging ja dafür das ich es über weihnachten und neujahr abgegeben habe ziemlich schnell! Habe es am 20.12.2005 weggebracht und fertig war es am 2.1.2006.

    beste grüße kingtil
     
  9. wolframs

    wolframs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.07.2009
    !!! Lösung !!!

    Hallo an alle, die das gleiche Problem haben.
    Mir hat folgendes geholfen:

    http://superuser.com/questions/194613/macbook-optical-drive-blocked/444432#444432
    Das Laufwerk war verriegelt und musste mechanisch entriegelt werden.

    Ich denke, das könnte bei allen funktionieren, bei denen SMC-Reset, PRAM reset, Booten mit linker Maustaste nichts geholfen hat.
    So war es jedenfalls bei mir.
     
  10. dg2rbf

    dg2rbf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    100
    Registriert seit:
    08.05.2010
    hi..
    hatte an meinem MacMini das gleiche Problem, hab die CD/DVD mit dem Befehl im Terminal, drutil eject, ausgeworfen, erst wann dieser Befehl nicht mer funzt, liegt ein Hardware Problem am Laufwerk vor..

    Franz
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche