Hilfe! iPod nano - Tod nach Software Update???

Diskutiere mit über: Hilfe! iPod nano - Tod nach Software Update??? im iPod Forum

  1. Aurel70

    Aurel70 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    20.03.2004
    Liebe Gemeinde

    Gestern ausgepackt und beladen. Heute morgen wieder zur Hand genommen und siehe da. Der nano zeigt keine Fotos mehr. Nur noch kleine graue Kästchen. Zwar kann sogar eine Diashow gestartet werden, doch auch diese zeigt nur schwarze Bildschirme.

    Also: ran an das PB um neu zu synchronisieren. iTunes zeigt den iPod zwar an, macht aber nichts mit dem Gerät. Auf dem iPod erscheint "Bitte nicht trennen". Da nichts geschieht und ein Auswurf nicht funktioniert trenne ich trotzdem.

    Ergebnis: vor mir liegt der nano und macht keinen Wank mehr. Auf dem Bildschirm leuchtet weiterhin konstant "bitte nicht trennen". So langsam wird der Bildschirm heiss... Ob ich ihn zum Entladen in den Kühlschrank lege...?

    Randbemerkung: habe gestern Abend das iPod-Update geladen.

    Hat jd. ähnliche Probleme???

    Gruss
    Aurel
     
  2. ModelNick

    ModelNick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    19.02.2004
    Naja, dann mache einen reset, wenn bitte nicht trennen da steht. Und wenn er wieder am PB erkannt wird, öffnest Du den aktuellen iPod Updater und stellst Deinen iPod wieder her. Dein Fehler hört sich schon merkwürdig an. Vor allem das mit den Bildern.
     
  3. Aurel70

    Aurel70 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    20.03.2004
    Reset? Den Knopf hab ich gesucht... Wie mach ich einen Reset? Das Ding ist quasi eingefroren. Passenderweise liegt's jetzt im Kühlschrank. Der Bildschirm wurde doch gar warm... :D
     
  4. ModelNick

    ModelNick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    19.02.2004
    Oh sorry, dachte Du weisst das. Wenn Du Menü und den Knop in der Mitte paar Sekunden gedrückt hälst startet sich der iPod quasi neu.
     
  5. Aurel70

    Aurel70 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    20.03.2004
    ich meine, ich hätte das heute Morgen bereits instinktiv bereits einmal versucht. Ohne Erfolg. Aber vielleicht habe ich nicht lange genug gedrückt. Andererseits machte das Ding wirklich einen komplett verklemmten Eindruck. Bildschirm leuchtete, Anzeige fixiert,...

    Nach den letzten paar Stunden im Kühlschrank ist er nun definitiv eingefrohren. ;-) Leider bin ich erst heute Abend wieder zu Hause. Bis dahin sollte der Akku leer sein...

    Sonst keiner das gleiche Problem?
     
  6. Rockefeller

    Rockefeller MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.02.2005
    ich weiß gar nicht, ob das mit dem kühlschrank so die perfekte idee ist :-/

    ich kenn mich da nicht wirklich aus, aber kann mir da was mit kondenswasserbildung und ähnlichem vorstellen - trocken ist es im kühlschrank ja nicht unbedingt.

    vielleicht kann mal jemand was dazu sagen, der sich mit sowas auskennt :)
     
  7. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    Registriert seit:
    25.08.2003
    Das mit dem Kühlschrank war vermutlich nur ein Scherz. Zumindest deute ich das Smiley so. Ausserdem kann man den iPod trennen, obwohl er "bitte nicht" sagt. Dann nochmal den Reset probieren.
     
  8. Rockefeller

    Rockefeller MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.02.2005
    ach dass ich immer alles so ernst nehme :( :D
     
  9. Aurel70

    Aurel70 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    20.03.2004
    Nein, nein. Das Ding lag tatsächlich im Kühlschrank! :D Da der Bildschirm im Dauerbetrieb war, wurde das Teil verdächtig heiss und nachdem ich mir gestern die nano-hardcore-testbilder angeschaut hatte, dachte ich mir, dass er eine Temperatur von ca. 5°C locker aushält.
    Ein "Härtetest", den übrigens jedes elektronische Gerät aushalten sollte, wenn es auch mal im Winter draussen zum Einsatz kommen darf, was bei einem iPod definitiv der Fall ist.
    Ich kann Euch beruhigen. Der nano liegt entladen und funktionsfähig neben mir. Dem Patienten geht es den Umständen entsprechend gut. ;)
     
  10. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    Registriert seit:
    25.08.2003
    Stimmt, wenn man es so sieht - da muss ich Dir dann doch Recht geben :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche