Hilfe ! Internetverbindung funktioniert nicht mehr.

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Sonic, 29.07.2003.

  1. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.05.2003
    Hallo Leute,

    Ich verwende ein Alcatel Speedtouch DSL Netztwerkmodem und das Programm "PPTP-GUI" um Kontakt ins Internet aufzunehmen. Seit gestern habe ich ein sehr seltsames Problem: Das Modem verbindet sich zwar (ohne
    Fehlermeldungen), es werden aber weder Websites aufgebaut bzw. kontaktiert, noch kann ich meine eMails abrufen. Interessanterweise läuft aber der (Verbindungs-) Zeitzähler (rechts oben in der Menü Leiste) ganz normal vor sich hin. Ein Anruf bei meinem Provider (der österreichischen UTA) brachte so gut wie gar nichts: Der freundliche Herr meinte nur, daß er mir mit Macs nicht helfen kann.
    Sehr hilfreich, echt wahr ! Er glaubte, daß irgendwelche Firewall oder Antiviren Tools die Verbindung unterbinden. Nur kann ich mich beim besten Willen nicht erinnern, solche Tools installiert zu haben.
    Ich habe versucht, über das Terminal Fenster mehrere Server anzupingen,
    ohne Ergebnis. Sogar die eingebaute Firewall habe ich deaktiviert.
    Trotzdem funktioniert es nicht. Interessanterweise komme ich mit dem internen Modem ins Netz.
    Irgendeine Idee was ich tun könnte ? Ich bin langsam echt am Verzweifeln,
    da ich DSL beruflich zum Download größerer Datenmengen brauche.

    Ich freue mich schon auf Eure Antworten,

    bis dann & alles Gute,

    Berny.
     
  2. sunni

    sunni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2002
    Stelle bei TCP/IP einen DNS-Server ein. Zum Beispiel 194.25.2.129 ist der von der Telekom. Es gibt im Internet diverse Listen mit freien DNS-Servern. Sonst ruf nochmal deinen Provider an und lass dir den DNS-Server von dort geben.
     
  3. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.05.2003
    DNS Server (der UTA) habe ich bereits eingetragen. Ich habe es jetzt mit dem Telekom Server versucht, klappt aber leider auch nicht ! Es ist wie verhext: Die Verbindung kommt zustande, ich kann aber weder rauspingen
    noch irgendwelche Seiten bzw. meinen Mailserver erreichen. Kann ich irgendwie alle Prgramme (die im Hintergrund laufen) deaktivieren ?
    Vielleicht "funkt" mir eines dazwischen ...
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    ist die Software PPTP-GUI an das Modem gebunden oder warum benutzt du nicht das PPPoE von OS X ?

    Cheers,
    Lunde
     
  5. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.05.2003
    Wir verwenden in Österreich das PPTP Protokoll, und lt. Aussage meines
    Providers ist dieses Programm (PPTP GUI) bei Macs zwingend für die Verbindung ins Internet notwendig. Es hat auch immer reibungslos funtioniert ... bis plötzlich gar nichts mehr ging. Ich habe Little Snitch installiert und dachte, daß mir dieses Programm den Riegel vorschiebt.
    Ich habe den Prozess im Terminal gekillt, hat aber nichts gebracht. Sogar die
    in OS X integrierte Firewall habe ich deaktiviert.
    Ich kann zwar meine Netzwerkkarte anpingen und komme auch auf's Modem, danach scheint aber die Verbindung irgendwie abzureißen.
    Ich drehe langsam aber sicher durch, vor allem wenn ich bedenke, welche Hilfe man bei diesen Supportlines bekommt. "Mac OS X ... kenn ich nicht.
    Gibt's da sowas wie 'Start / Systemsteuerung'". :mad:

    Hat irgendjemand vielleicht noch eine Idee ?
     
  6. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Hi Berny!

    Ich habe DSL von der Telekom Austria und wurde bei der Installation auch leidgeprüft. Alles sah gut aus (Router erreichbar, Modem erreichbar), nur der Internet-Verbindungsaufbau wollte nicht hinhauen. Der Telekom-Support kannte damals nicht mal sein eigenes (neues) DSL-Modem ("von wem haben Sie das...")

    Bei mir lag's damals an einem Config-File, das ich über das Browserinterface auf das Modem uploaden mußte. Das stand irgendwo auf Seite 46.. im der Anleitung. Vielleicht gibt's bei UTA was ähnliches (vielleicht hat das Modem die Config ja "verloren")?

    Kommst Du zum Modem-Browser-Interface (über Browser 10.0.0.138)?

    Mal Modem aus- einschalten versucht (banal, ich weiß..)?

    Wozu ist "little Snitch" gut?

    No.
     
  7. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.05.2003
    "Little Snitch" ist ein Programm, das die Kontaktaufnahme von Programmen ins Internet unterbindet. Um bspw. zu verhindern, daß Programme
    "nach Hause telefonieren". Zu finden ist das Tool unter

    http://www.obdev.at/products/littlesnitch/

    Ich werde mich mit dem Modem Browser Interface beschäftigen, mal sehen
    was dabei herauskommt.
     
  8. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Na dann riecht das Problem verdammt nach "Little Snitch".

    No.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen