Hilfe! interne kein shutdown - externe kein booten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von iskippy, 21.12.2004.

  1. iskippy

    iskippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2003
    Hilfe! kein shutdown mehr möglich!

    Bin verzweifelt! Mein iMac 500 CD/RW reagiert nicht mehr auf Apples Menue Ausschalten und Neustart oder Abmelden. Parameter-RAM schon zurückgesetzt. Rechte alle repariert. Einzige Möglichkeit für den shutdown ist Steckerziehen!!! (für restart ist's die Taste am iMac). Auch der shutdown mit Cocktail nach Pilot funktioniert nicht mehr. Er bootet ganz normal, funktioniert auch ganz "brav", nur lässt er sich nicht mehr ausschalten. Hatte 10.3.6 drauf, lief immer problemlos. Plötzlich ging der shutdown nicht mehr. Update auf 10.3.7 änderte nichts. Völlig neues frustrierendes Erlebnis. Scheue Neuinstallation mit 10.3 (habe sehr viel Software drauf - wär schon grausam).
    Weiteres Problem: meine externe Festplatte (LaCie) hatte ich von der internen Festplatte des iMac aus mit CCC geklont und war immer bootfähig. Eines Tages ging das auch nicht mehr. (mit MacOS 9 bootet sie aber, also dürfte Festplatte oaky sein). Kann leider nicht eingrenzen seit wann.
    Hat irgendwer eine Idee?
    Der nicht mögliche shutdown nervt mich am meisten. Wenn die externe nicht mehr bootet, kann ich das ja noch mit Löschen und Neuinstallation (schnief) lösen. Aber was nützt dann das Klonen mit ccc, wenn die dann den Fehler mit dem shutdown ebenfalls mit abkriegt?!
    Ich wäre euch furchtbar dankbar, wenn ihr mir helfen könntet.
    Schon mal danke im voraus!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2004
  2. iskippy

    iskippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2003
    Kann mir denn niemand helfen??? Bin ganz traurig. Möchte komplette Neuinstallation vermeiden. Bitte Hilfe! Wenigstens was den shutdown angeht....... :(
     
  3. Habe gerade deinen heutigen Beitrag wg. Ausschalt-Shortcut gelesen, daher greife ich diesen alten Thread auf …
    Hast du denn schon mal das Festplattendienstprogramm genutzt? (Bei Start von extern, sofern das irgendwie geht, also mit Taste C halten bei Start-CD oder Taste A (ich hoffe A stimmt) von externer Platte).
    Und was Neuinstallation angeht: Mit "Archive & Install" geht nicht so viel verloren …
     
  4. iskippy

    iskippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2003
    Danke für den Tipp - das einfachste wäre ja meistens die Lösung - leider verhilft auch das Festplattendienstprogramm nicht zur Lösung - Rechte und Volume sind okay. Ausschalten kann ich inzwischen wenigstens mit langem Drücken auf Einschaltknopf - nach wie vor nicht über das Applemenue. Auch die externe will weiterhin nicht booten. Verzweiflung, muss wohl doch neuinstallieren. :(
     
  5. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Beende mal alle Programme, bevor du ausschaltest.

    Häufig hängt einfach eines (z.B. Adressbuch wg. fehlender Helvetica), und der Rechner kommt gar nicht bis zum Ausschaltversuch.


    Geht im Terminal "sudo shutdown -h now"?

    Gruß, Ratti
     
Die Seite wird geladen...