HILFE! Installationsprobleme...

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von marco bartoli, 26.10.2005.

  1. marco bartoli

    marco bartoli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.07.2005
    Hallo zusammen,
    da ich eh die Festplatte formatieren musste, dachte ich, das ist eine gute Gelegenheit, Ubuntu mal zu installieren. OK, das geht auch, nur...
    Ich dachte, der macht da jetzt eine eigene Partition dafür, und auf der anderen kann ich mein OSX installieren. Nur, ich sitze gerade an der OSX-Installation. Und wenn ich ein Zielvolume wählen soll, kommten da keine Volumes zum auswählen!
    Aber im FPL-Dienstprogramm sind 2 Partitionen verfügbar.

    Was habe ich falsch gemacht? Ich hätte auch noch die Möglichkeit, die Ubuntu-Installation zu wiederholen, da ich ja noch keine Dateien drauf hab.

    Bitte helft mir! Danke schonmal :)
     
  2. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    MacUser seit:
    20.08.2005
    nur so in den Wind geschossen:
    OSX DVD rein, formatieren,Partionieren,OSX installieren und dann erst Linux installieren, so hats bei mir geklappt
     
  3. marco bartoli

    marco bartoli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.07.2005
    Danke, ich werds mal versuchen :)

    Nur hab ich es nicht auf die Reihe gebracht, die Partition in der Ubuntu-Installation auszuwählen. Kannst du mir da irgendwie helfen bzw. geht das überhaupt`?
     
  4. marco bartoli

    marco bartoli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.07.2005
    Ich habe jetzt mehreres versucht, aber nie etwas hinbekommen. Entweder OS X lief, oder Linux.
    Ich habe eine leere Platte (40 GB) an der nichts zu verlieren ist, ich kann also löschen, partitionieren und formatieren, wie ich will. Es muss doch irgendwie möglich sein, OS X und Linux auf zwei Partitionen zu installieren, oder?

    Ich hätte gerne 6 GB für Ubuntu und den Resr (34 GB) für Mac OS.
    Könnte mir vielleicht jemand Schritt für Schritt erklären, wie das geht und wo ich anfangen muss?
    Wäre echt froh wenn das gehen würde.
     
  5. fr3sh

    fr3sh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.04.2005
    Ich sitz jetz grad nicht vor meinem MAC... deshealb erklär ich dir das jetzt mal ein bisschen abstrakter ;)

    1. MacOSX DVD rein
    2. Platte mit dem MAC aufteilen (6 GB frei lassen für Linux)
    3. OSX auf die erstellten 34 Gig installieren

    4. Ubuntu CD rein
    5. Installation starten und beim Partitionieren (ganz wichtig) auf manuell gehen
    6. Die freien 6 Gig am besten in zwei teile unterteilen (ca. 500MB für "/boot" und der Rest für "/"). Das Programm erklärt sich fast von selbst. Wichtig ist halt der Einhängepunkt und, dass du die Partition eben formatierst. Ich benutze ext2 für "/boot" und ext3 für "/"

    im prinzip sollte das alles sein


    noch ne kleine anmerkung am rande:
    es wird der yaboot loader installiert, um zwischen osx und linux zu wählen.
    per default (also, wenn du nichts anderes wählst), wird beim booten linux gestartet.
    willst du osx beim booten starten, solltest du noch eine kleine änderung an yaboot vornehmen:

    1. unter linux die date /etc/yaboot.conf öffnen (als root)
    2. einfach eintragen: defaultos=macosx
    3. datei speichern
    4. Befehl ybin -v ausführen (auch als root)

    jetzt sollte beim booten automatisch osx gestertet werden, falls du nicht ein "L" beim yaboot dialog auswählst.

    ich hoffe, ich konnte dir helfen!

    ciao fr3sh
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2005
  6. marco bartoli

    marco bartoli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.07.2005
    Hi,
    danke sehr für die Hilfe :D

    Habe fast alles verstanden, nur...
    Muss für die 6G-Partition irgendeine besondere Einstellung gemacht werden? Also Freier Speicherplatz oder so?
     
  7. fr3sh

    fr3sh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.04.2005
    lass es einfach frei...
     
  8. marco bartoli

    marco bartoli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.07.2005
    Jetzt ging alles, bis ich OSX Tiger auf die Partition upgegradet habe (Mac OS X aktualisieren).
    Aber plötzlich wird beim Neustart nicht mehr yaboot geladen sondern sofort Mac OS. Ich habe beim Starten mal lange auf l gedrückt, aber da ändert sich nichts.

    Habe ich mit einem Upgrade irgendwas kaputt gemacht?
    Auf dem Schreibtisch (OSX) sind übrigens keine 2 Partitionen zu sehen, aber das war glaub ich auch vorhin nicht so, als es noch geklappt hat.

    Bitte helft mir.
     
  9. fr3sh

    fr3sh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.04.2005
    osx hat den bootloader überschrieben... du solltest erst jetzt dein linux installieren.
    du kannst zwar den yaboot auch wieder von hand mit ner livecd installieren, ist aber einfacher, wenn du das linux nochmal drüber ziehst... ich denke mal nicht, dass du schon viel auf deinem linuxsystem geändert hast :)

    es ist normal, dass du die linux partitionen nicht siehst... es gibt im moment auch noch keinen treiber, der es dir ermöglicht ext2/3 laufwerke unter tiger zu mounten.


    also... nocghmal linux drüber und ab geht die post :)
     
  10. marco bartoli

    marco bartoli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.07.2005
    Danke für den Tipp, ich habe die Installation widerholt, jetzt geht alles wieder :D

    Nur noch eins: Ich würde schon gerne yaboot etwas verändern, sodass der automatisch auf OSX statt Linux bootet. Du hast's ja schon beschrieben, aber da ich von Ubuntu wirklich noch gar keine Ahnung habe...
    Wo genau muss ich denn diese Befehle eingeben?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen