Hilfe ich will wireless ins Netz

Diskutiere mit über: Hilfe ich will wireless ins Netz im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. toaster

    toaster Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Hallo,
    vorab: Ich bin wieder nach 7 Jahren Apple besitzer. Hab mir jetzt das neue G4 IBook (kleinstes Model, ohne Extras) gekauft.
    Leider bin ich jetzt durch meine PC-Zeit verblödet und kenn mich echt nicht mit Airport und so aus.
    Meine Frage: Wie kann ich günstig und sicher wireless ins Netz per DSL. Angemeldet bin ich bei Hansenet (Hamburg). Weiterhin ist mir die Sicherheit wichtig, welches System ist hier zu empfehlen?
    Sicher lese ich auch Treads und benutze die Suchfunktion, trotzdem bin ich für jede Hilfe dankbar.
    MFG Toaster
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2004
  2. Scrapie

    Scrapie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Am besten ist du nimmst einen Haufen Kohle (~350 €), verschwindest im nächsten Apple-Laden und holst dir eine Airport extreme-Karte sowie eine Airport extreme-Basisstation für DSL. Ein DSL-Modem wirst du wahrscheinlich schon haben, oder?
     
  3. Jeff Kelly

    Jeff Kelly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    44
    Registriert seit:
    14.01.2004
     

    Du hast vermutlich bereits ein DSL "Modem" von Hansenet bekommen? Du benötigst auf alle Fälle Airport oder Airport Extreme in deinem iBook. Das bedeutet, das du dir noch eine Airportkarte kaufen musst (das kleine iBook ist nur vorbereitet für W-LAN aber noch nicht mit einer Karte ausgestattet)

    Übrigens Apple Airport = IEEE 802.11b W-LAN mit 11 MBit/s; Apple Airport Extreme = IEEE 802.11g W-LAN mit 52(?) MBit/s.

    Die Airportkarte gibts ab 90 Euro, die Airport Extreme.Karte ab 110 Euro. Andere Möglichkeit gibt es nicht, weil die iBooks keine PC-Card Einschübe haben.

    Außerdem benötigst du noch eine W-LAN Basisstation. Möglicherweise stellt dir ja Hansenet eine, wenn nicht mußt du selbst eine kaufen.

    Kauf nicht die Apple-eigene Airport-Extreme Basisstation, die ist für das was sie leistet definitiv zu teuer (sieht aber cool aus).

    Was du brauchst hängt davon ab wie genau dein DSL-Modem von Hansenet funktioniert. Bei W-LAN Basisstationen unterscheidet man zwischen zwei Gerätearten:

    Access Point (AP): Ist vereinfacht gesagt ein W-LAN nach LAN Umsetzer . Für den Zugang zum DSL für das Routing und die Netzwerkfunktionen wird zusätzlich noch ein eigener Rechner benötigt oder eine Hardware-Lösung (Hardware-Router)

    Sinnvoll dann, wenn sowieso ein Rechner als Server laufen soll oder dein DSL-Modem bereits über Firewall, DHCP und Routing Funktionen verfügt da es die billigste Lösung ist

    W-LAN Router: Eine Komplettlösung. Eine kleine Box die Routing, DHCP, Firewall und beliebige andere Server-Dienste und außerdem W-LAN Funktion bereitstellt. Gibt es schon ab 100 Euro zu kaufen.

    Diese Kistchen gibt es entweder mit integrierten DSL-Modem oder ohne. Welche du brauchst hängt davon ab ob du schon ein DSL-Moden hast oder nicht.

    Zum Thema Sicherheit. Die bei W-LANs verwendete Verschlüsselung namens WEP (Wired equivalent protection) ist unsicher und leicht zu knacken. Man mag jetzt sagen das wäre egal man hätte eh kaum wichtige Daten, allerdings kann ein anderer auch über deine Netzverbindung surfen sobald er den Code geknackt hat (dauert nichtmal ne Stunde) und allerlei illegale Dinge anstellen. Schon um dich selbst vor Strafverfolgung zu schützen solltest du andere Verschlüsselungsverfahren setzen.

    Im Moment am sichersten ist es ein VPN über die W-LAN-Strecke aufzubauen (Virtual Private Network) und das mit einem richtig guten Verschlüsselungsalgorithmus zu sichern. Meist verwendet man da 3-DES, AES oder Blowfish (alles Namen für Verschlüsselungsverfahren) Das ist sehr sicher wenn man es richtig macht. Kombiniert man das noch mit einigen einfachen Maßnahmen so ist eine W-LAn Verbindung ähnlich sicher wie eine LAN-Verbindung.

    Dazu muß der W-LAN Router aber einen integrierten VPN-Server haben oder du brauchst eine eigene Kiste die Server spielt. Beachte dabei das bei fast allen Routern angegeben ist das sie VPN können, dass bedeutet aber nur das sie das Protokoll verstehen (heisst fast immer VPN pass through). Du brauchts aber einen Router der einen integrierten VPN-Server hat (auch manchmal VPN-Endpoint genannt). Dieser sollte mehr als eine Verbindung verkraften da du sonst immer nur einen Rechner über das W-LAN verwenden kannst.

    Hört sich kompliziert an, ist auch nicht ganz trivial einzurichten, aber die sicherste Variante.

    Einige der neuen Router können auch schon WPA (Wireless Protected Access) das ähnlich sicher sein soll und von 10.3 unterstützt wird. Einen solchen Router kannst du dir auch kaufen.

    W-LAN Router die 802.11g können und all das bieten was ich aufgezählt habe bekommst du ab 150 Euro und sind die einfachste Lösung.

    Reine Access-Points dürftest du bereits billiger bekommen (802.11b APs gibt es ab 45 Euro) aber du benötigst dann auf alle Fälle einen Rechner als Server und Router.

    Ein vernünftiges W-LAN kostet dich also ca. 250 Euro und eine gewisse Einrichtungszeit.

    Wenn du konkrete Fragen hast immer her damit.

    MfG

    Jeff
     
  4. insk

    insk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.12.2003
    habe fuer mein WLAN (router + airport extreme karte) 200 EUR ausgegebn und das laeuft knorke :D

    und war auch nicht schwer es einzurichten.
     
  5. robat

    robat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    10.10.2003
    Naja, die günstigere Version wäre eventuell eine Airport Extreme Karte (was anderes geht in die neuen iBooks nämlich gar nicht rein) und ein DSL-Router mit Wlan-Fähigkeit von Netgear, D-Link oder ähnlich für ca. 80-100 Euro.
     
  6. toaster

    toaster Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Danke für die Antworten. Hab mir bezüglich dieses Thema auch mal wieder die MacWelt gekauft, nach ca. 8 Jahren wieder.
    Wieviel geld müßte ich denn komplett ausgeben? So wie ich es verstanden habe muß ich eine Airportkarte kaufen, da geht kein Weg vorbei. Wo ist der Unterschied zu Airport extreme? Funktioniert die Karte nur mit Apple Produkten?
    Wie ihr seht hab ich mich mit diesem Thema nie beschäftigt und hoffe ich langweile euch mit meinen fragen nicht.
     
  7. Scrapie

    Scrapie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    In dein iBook passt nur Airport extreme. Ist kein Standardanschluß ala PCMCIA, deshalb auch keine Karten von anderen Anbietern.
    Beim Funkrouter gibts wie gesagt die Apple-Station oder Geräte von anderen Anbietern, die meist billiger sind. Apple ist halt stylischer ;)
     
  8. Jeff Kelly

    Jeff Kelly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    44
    Registriert seit:
    14.01.2004
    Kommt drauf an was du willst.

    Airport kann Daten mit 11 Megabit pro Sekunde übertragen (Maximal also 1,3 Megabyte jede Sekunde) Airport Extreme mit 54 Megabit/s (Maximal also 6,7 Megabyte/s)

    Was besser ist hängt davon ab was du machen willst. Wenn du nur einen Rechner hast und/oder nur kabellos surfen willst reicht Airport. Billigste Lösung wäre dann 160 Euro (90 Euro Airport-Karte, 80 Euro der billigste W-LAN-Router den ich kenne)

    Bei vielen Rechnern oder großen zu übertragenden Datenmengen würde ich eher Airport Extreme nehmen. Kostet dann ca. 260 Euro (110 die Airport-Karte und 150 Euro für den billigsten W-LAN-Router der 802.11g kann).

     

    Ja. Es handelt sich um eine Karte die nur in Macs funktioniert. Da du ein iBook hast gibt es auch keine andere Möglichkeit als so eine Karte zu verwenden da die iBooks keine Einschübe für Erweiterungskarten haben (Die Airport-Karte wird intern eingebaut)

    MfG

    Jeff
     
  9. toaster

    toaster Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    16.03.2004
    @Scrapie: Wie nur Airport extreme, paßt da nicht auch die normale Airport Karte rein? Wo ist da der Unterschied? habe meine Infos aus Jeff Kelly´s Beitrag genommen.
     
  10. Donald Townsend

    Donald Townsend MacUser Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.12.2003
    Airport - Airportextreme

    Die Karten haben unterschiedliche Bauform und benötigen unterschiedliche Steckplätze.

    Donald
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe will wireless Forum Datum
Netzwerknoob sucht Hilfe! Mac will nicht mit PCs spielen! Internet- und Netzwerk-Hardware 08.12.2006
Hilfe ich will endlich W-Lan...!! Internet- und Netzwerk-Hardware 01.12.2006
Mac mini mit D-Link DSL G664T will einfach nicht... HILFE! Internet- und Netzwerk-Hardware 27.06.2006
Hilfe: Netgear WGR614v2 will nicht ins Netz Internet- und Netzwerk-Hardware 13.05.2006
Hilfe mein Belkin F5D6050 will nicht mehr verbinden! Internet- und Netzwerk-Hardware 04.01.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche