HILFE!!! iBook fast tot!!!!!! (LogicBoard???)

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von zeitlos, 02.05.2005.

  1. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    05.02.2005
    Könnt ihr mir vielleicht helfen?
    Seit heute morgen geht das iBook meiner Freundin (fast) nicht mehr. Man kann es starten, hört auch den Startton und wie die Festplatte arbeitet (fährt wohl das System hoch) aber der Monitor bleibt schwarz.
    Ich muss dazusagen, dass das iBook (G3 700) unter die Reihe der von dem LogicBoard-Fehler betroffenen Version gehört.
    Ich muss außerdem dazusagen, dass das Logicboard schon 2 mal ausgetauscht wurde und das iBook auch schon drei mal zur Reparatur war.

    Deshalb meine Frage. Kann das Schwarzbleiben des Monitors auf einen Defekt des Logicboards (wieder einmal) hinweisen?
    Ich hab nämlich mal gehört, dass, wenn der Fehler dreimal auftaucht, man Anspruch auf ein anderes (neues?) Gerät hat. Ist da was dran?????
    Das wäre nämlich fast das beste, weil es alle 6 Monate total ausfällt.

    Weiß jemand zufällig noch den Link, für den Apple LogicBoard Support???

    Oder hat jemand für mich sonstige Tipps???

    Ach ja, das iBook wurde im März 2003 gekauft, hat somit keine reguläre Garantie mehr. Aber ich hab auch einen Apple Care Parts and Labour Vertrag dafür abgeschlossen. Das Problem, damit kann ich mich ja nicht an Apple direkt wenden, oder????

    Würde mich über eine Hilfestellung sehr freuen!
     
  2. HAL

    HAL Gast

    verzeih mir die frage: die display helligkeit ist hoch geregelt?
     
  3. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    05.02.2005
    ja, das war der erste Ansatzpunkt ;) Wenn's das nur wäre...
     
  4. metron

    metron MacUser Mitglied

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2004
    Schau mal ganz genau auf den schwarzen Screen. Wenn du dort noch Konturen der Darstellungen erkennen kannst, dann ist es nur der Inverter, der die Helligkeit regelt. War bei mir auch defekt und Reparatur kostete 90 Euro.
     
  5. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    05.02.2005
    Nö, ist schwarz wie die Nacht.
    Auch der Apple auf der Display Rückseite leuchtet nicht mehr...
     
  6. gf4tiu

    gf4tiu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.04.2005
    der Apple auf der Rückseite wird ja von der Hintergrundbeleuchtung beleuchtet..

    Geht der externe Monitor?
     
  7. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    05.02.2005
    Hab leider keinen externen Monitor da.
    Hm, aber ich geh davon aus, dass es das LogicBoad ist, hab mit Apple telefoniert. Muss jetzt zu nem Apple Händler und das Teil zur Reparatur bringen.
    Nur doof, dass der nächste Händler ohnedies 80 km weg ist... :(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen