hilfe für system 7 benötigt!

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von martin68k, 20.02.2007.

  1. martin68k

    martin68k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    nur für system 7 kenner: mein duo hat heute die installation von 7.5.3 mittendrin mit schwarzem bildschirm beendet... ****

    ich hab echt alles versucht und brauche jetzt keine ratschläge, sondern ein diskettenfähiges ORIGINALsystem!

    wenn jemand disketten hat, wäre es am besten. am liebsten 7.6. irgendwie ist bei den duos alles anders. es ist ein duo 210 und vom externen cd-laufwerk nicht bootfähig. ethernet ist auch nicht. enabler ist natürlich vorhanden.

    wenn ichs nicht zum laufen kriege zerhack ich´s

    so sauer war ich zum letzten mal bei windoof....
     
  2. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Martin, ganz sicher, daß es von einem externen SCSi-Laufwerk nicht bootet?
    Ab und zu geschehen ja noch Zeichen und Wunder........

    Was braucht Du, sprich welches Diskettenformat?
    Hast Du sonst noch einen Rechner mit Disc-Laufwerk? Könntest Du also evtl. damit von CD auf Disc umschaufeln? Ich glaub, dann hab ich was für Dich. Meld mich die Tage bei Dir.
     
  3. martin68k

    martin68k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    ja, chrischi, es bootet nicht von cd.

    disketten kann ich auch selbst machen, hab ja genügend powermacs, mit denen das geht. disketten gehen ganz normale 1,4mb. also muss das nix besonderes sein.
     
  4. fungusmungus49

    fungusmungus49 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    15.05.2005
    Ich hab einen MacPlus Bj. 1987. Der startet mit einem ext. SCSI-Zip und System 6.

    Greetz
     
  5. Gasso

    Gasso MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.12.2006
    Zunächst einmal: Du brauchst nicht unbedingt ein bootfähiges CD-Laufwerk für dein PowerBook, sondern vor allem ein bootfähiges System, etwa MacOS 7.1, das von der internen Festplatte, oder etwa auch von einer externen SCSI-Festplatte oder so etwas (wenn das angeschlossen werden kann), starten könnte, um dann MacOS 7.5.3 installieren zu können - nur für den Fall, daß tatsächlich nichts zu machen ist, von CD zur Installation eines Betriebssystems zu starten.


    Dumme Fragen zunächst, aber: Du hast doch...
    1. während der Installation das Netzteil im PowerBook eingesteckt gehabt, damit nicht der Batterie während der vielen energieintensiven Zugriffe auf die Installationsmedien, vermutlich im Diskettenlaufwerk(?), und das Zielmedium die Puste ausgegangen ist?
    2. während der Installation, falls doch schon ein älteres System auf der Platte ist, die Energiesparoptionen in den Kontrollfeldern deaktiviert und auch evtl. vorhandene Bildschirmschoner ausgeschaltet? Auch sollten sonst keine weiteren Programme während der Installation laufen; evtl werden sie allerdings automatisch vom Installer ausgeschaltet.



    Ja, Mac OS 7.5 ist auf den alten Powerbooks so eine Sache. Neulich installierte ich übergangsweise (weil es so klein ist) zwar MacOS 7.5.3 auf meinem PowerBook 5300, das Update auf 7.5.5 wurde jedoch vom Installer zunächst begonnen und dann mehrfach ergebnislos abgebrochen. Ich habe die Gründe nicht weiter recherchiert, weil ich darauf normalerweise ohnehin mit MacOS 8.6 arbeite.

    Wie du sicherlich weißt, gibt es das Betriebssystem Mac OS 7.5.3 und das Update auf 7.5.5 kostenfrei auf der Apple-Website. Laut http://www.apple-history.com besitzt dein PowerBook Duo 210 zwar keinen RJ45-Netzwerkausgang, dennoch kannst du damit allerdings eine - wenn auch langsame - FileSharing-Netzwerkverbindung über AppleTalk mit einem anderen OldWorld-Mac herstellen, indem du den am PowerBook kombinierten Modem-/Drucker-Ein-Ausgang (alte serielle Schnittstelle, sollte am PowerBook mit Druckersymbol UND Telefonhörer gekennzeichnet sein) mit wahlweise dem Drucker- oder Modemport auf der Seite des stationären Macs verbindest, und zwar mit Hilfe eines normalen Druckerkabels [8-polig (m) auf beiden Seiten, kleiner DIN-Anschluß]. Stelle also erst einmal mit dem Betriebssystem, das du nun verwendest, eine FileSharing-Netzwerkverbindung mit einem der anderen PowerMacs her. Notfalls müßtest du vorher Mac OS 7.1 von Disketten installieren, wenn noch gar nichts auf der PowerBook-Festplatte aufgespielt ist, oder du startest von einer externen SCSI-Festplatte, auf die du mit Hilfe eines anderen Macs ein MacOS Universalsystem installiert hast, das allerdings auch vom PowerBook unterstützt werden muß. Lade dann alle 17 Bestandteile von MacOS 7.5.3 und auch gleich das Update 7.5.5 auf den OldWorld-PowerMac von der Apple-Seite. Alles in ein Verzeichnis entpacken mit dem StuffIt-Expander, dann den ersten Teil doppelklicken, und es sollte sich - nach Überprüfen der Checksummen - ein ca. 35-40 MB großes Volume auf Basis der 17 Systembestandteile öffnen, das man, wie etwa eine CD, öffnen kann. Von diesem Volume solltest du eine einzige, große .img-Datei auf die Festplatte zurückschreiben, die du noch etwas weiter mit StuffItExp/DropStuff ins .sit.bin oder ähnliches verkleinern könntest, die du auch auf CD brennen, auf externe Festplatte ziehen oder über das Kabel über Netzwerk auch so komplett ans PowerBook schicken könntest. Dort solltest du (nach Entpacken) die Installation auf Basis dieser einzelnen Datei, die das komplette Image der Daten mit der MacOS 7.5.3-Systeminstallerversion enthält, problemlos durchführen können und eine saubere Systeminstallation machen können. Mit den Updatedateien auf 7.5.5 kannst du ähnlich verfahren oder sie einzeln übers Netzwerk schicken, das sind, glaube ich, nicht so viele.

    Für dieses Vorgehen (Herstellen einer einzigen .img-Basisdatei aus den vielen Einzeldateien) benötigte ich damals übrigens DiskCopy (Version 4.x, glaube ich), ShrinkWrap und natürlich den StuffIt-Expander/DropStuff. Von letzterem ruhig mitunter verschiedene Versionen testen; wichtig ist, daß auf dem 68k-PowerBook das Arbeitsergebnis, also die Einzeldatei zur MacOS 7.5.3-Basisinstalklation, auch wieder geöffnet werden kann mit dem letzten 68k-Expander. Übrigens kann auch der StuffIt-Expander .img-Dateien per Drag&Drop mounten, was viele vielleicht so nicht wissen. Ich weiß noch, daß ich alle der erwähnten Programme damals dafür brauchte, die einzelnen Schritte sind mir nun entfallen, aber mit etwas Probieren sollte es so funktionieren.

    Meines Erachtens hat das Herstellen einer solchen Einzel-IMG-Datei auf dem PowerMac die Vorteile, daß man nicht bei jeder Installation neu die 17 Einzelimages von der Appleseite benötigt und sie auch nicht mehr entpacken und zusammenfügen muß. Man muß die 17 Einzeldateien, um Fehlerquellen - wie in diesem Falle als Möglichkeit - zu vermeiden, auch nicht mehr alle über das Netzwerk schicken, sondern man kann dies mit einer noch etwas weiter komprimierten .sit.bin-Datei tun, die beim Entpacken anzeigen würde, ob sie fehlerhaft ist. Außerdem kann man sich, etwa mit Toast, von der großen .img-Datei schließlich eine MacOS 7.5.3-CD brennen; bei Aktivieren des Häkchens in bestimmten älteren Toast-Versionen auch startfähig für die meisten Macs, die MacOS 7.5.3 auch unterstützen.


    Ich persönlich würde bei der Installation auf die Übertragung von Daten per Installations-CD, externer Festplatte oder notfalls über ein Netzwerk (s.o.) setzen, jedoch niemals auf Disketten. Disketten sind extrem unsichere Speichermedien der 1980er Jahre und sehr fehleranfällig, besonders, wenn sie mit dem Mac-Filesystem formatiert sind (das du zur Systeminstallation auf Macs aber wohl benötigen wirst) und nicht im PC-Austauschformat.

    Zwar habe ich eine originale Mac OS 7.6-Installations-CD, jedoch ist darauf >>PPC<< vermerkt, sodaß sie auf deinem 68k-PowerBook wohl nicht lauffähig sein dürfte (?). Falls du keine andere OS 7.6-Quelle auftreiben kannst, so kann ich sie dir aber sicherlich überlassen zum Austesten, ob es nicht doch (rudimentär?) geht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  6. martin68k

    martin68k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    also: so schnell lasse ich mich natürlich nicht unterkriegen. ich habe ein originales system 7 auf disketten, dass auf dem duo jedoch nicht startfähig ist. also habe ich eine ramdiskette, die der vorbesitzer hergestellt hat, zum starten eines minimalsystems verwendet. dann system 7.1 installiert und dann nochmal 7.5.3. das hat funktioniert.
    das duo steckt im dock und ist dadurch durchaus ethernet-fähig. jedoch geht da nur AUI und ich habe noch keinen transceiver dafür.
    trotz allem: os7.6 hätte ich immernoch gerne. jedoch ist die ppc-version tatsächlich nicht 68k-tauglich. so eine habe ich noch auf einer heft-cd und natürlich schon probiert ;)
     
  7. frankpaush

    frankpaush MacUser Mitglied

    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    30.11.2005
    und du hast auch schon ein 68k-fähiges 7.6 von mir bekommen, oder??

    Was mich etwas stutzig macht: wieso sollte ein Duo 210 nicht von externem CD-Laufwerk bootfähig sein, wie Du eingangs schreibst?

    ansonsten:
    was bedeutet Dein geschildertes Schreckensszenario "...mittendrin mit schwarzem bildschirm beendet..." konkret?
    und bei welcher Diskette ist "mittendrin" etwa? (wenn ich mich recht erinnere hat 7.5.3 so um die 15 Disketten, oder?)
    Ist die Festplatte stehengeblieben?
    Hat sich das Duo ausgeschaltet?
     
  8. martin68k

    martin68k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    @frankpaush: externe cd-laufwerke laufen oft mit treiber, jedoch müssen sie deswegen nicht zwangsläufig bootfähig sein. das trifft meiner erfahrung nach bei allen classic-macs zu. dies liegt auch nicht am entsprechenden system, da intern immer alles funktioniert.
    dein system hat übrigens einen übertragungsfehler erlitten und spielt deshalb nicht.

    @gasso: was mir grad noch einfällt: von der appleseite habe ich übrigens auch eine cd-version von 7.5.3. diese habe ich auch verwendet, sonst wäre ich ja heute erst fertig... ;)
     
  9. martin68k

    martin68k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    ich such gerade... bin ich blind? ein 7.5.5 update finde ich nirgends auf der appleseite...
     
  10. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    MacUser seit:
    22.10.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen