Hilfe Festplatte defekt? Wie Daten retten?

Diskutiere mit über: Hilfe Festplatte defekt? Wie Daten retten? im MacBook Forum

  1. MacMoritz

    MacMoritz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.01.2005
    Hallo,

    letzte Woche Do. habe ich das software security und iTunes update gemacht.
    Habe noch Panther 10.3.9

    Danach fing iTunes zu stottern, wie bei einem sprung auf einer CD und das PB (12" 1.33, 512, 80 GB) wurde immer langsamer.
    Das PB hat sich dann aufgehängt und hat beim Neustart ziemlich lange gebraucht. Dann lief es noch langsamer und ich habe ein paar Filme die ichj drauf habe auf eine Extrene Platte geschoben.
    Und knapp 5 GB noch freien Platz auf der HD gehabt. Dann wurde das PB langsamer und hängte sich wieder auf. Hab es wieder ausgeschaltet (lange uaf den Ausknopf gedrückt) und es ein paar Minuten später wieder eingeschaltet, der Gong ertönte aber selbst nach 20 Minuten kam nichts ausser der graue Bildschirm.

    Hab dann versucht das System neu zu installieren, beim einschlaten C gedrückt, aber es befindet sich ein Fehler auf der Festplatte. Weswegen ich das System nicht neu installieren konnte. Die HD wird erkannt, hat aber ein gelbes Ausrufezeichen davor.
    Weiss nicht ob ich das Betriebssystem von der CD aus hochfahren kann. Also ohne es neu zu installieren. Damit ich meien Daten noch retten kann.

    Hab auch schon die Rechte überfrüfen lassen und nach Fehlern auf der Platte suchen lassen. Die FEhglersuche ergab am Ende zwei Fehler, von dem einer repariert werden konnte udn der zweite, konnte nicht repariert werden weil die ZAhlenfolge nicht richtig sein soll.
    Ich selbst sitze gerade im internet Café und werde eure Tips hier dann auch lesen.

    Was kann ich tun?
    Wie kann ich meien Daten, Dokumente, Emails, Musik, Bilder usw. retten?

    HILFE ich bin verzweifelt. Und wenn ich das wegbringe, wird es dann sicherlich so sein, das Gravis mir erst mal ne Menge Kohle abknöpfen wird und nur die Platte austauschen wird wollen.
    Würde das auch tun, nur wenn meine Daten gerettet werden würden.
    Weiss jemand wo ich am besten in Frankfurt/M am besten Hilfe bekomme oder ist jemand von hier und kennt sich damit gut aus. Wäre gerne Bereit einen Obolus zu geben.

    Gruß

    Moritz
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2006
  2. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    Registriert seit:
    25.08.2003
    Ich würde es erst mal mit einem zweiten Mac probieren. Dein PowerBook per Firewire anschliessen und im Targetmodus starten. Wenn Du Glück hast, wird Dein PB als Volume auf dem zweiten Mac angezeigt und Du kannst die Daten sichern.
     
  3. MacMoritz

    MacMoritz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.01.2005
    Danke für den Tip, hab das PB zum Apple Service Fachgeschäft gebracht. Der meinte entweder die Festplatte oder das Mainboard ist defekt. Das Mainboard war schon mal defekt und wurde samt Festplatte bei Apple vor einem Jahr ausgetauscht. Wenn es wirklich so ist und ich das bezahlen muss, dann muss ich sagen schei... ich auf Apple und steige wieder auf Windoof Rechner um die dann wenigher kosten und bessere Qualität haben.

    Hat jemand schon mal einen Tip für den Fall der Fälle? Was für ein neues Gerät ich dann kaufen kann. Denn das PB ist gerade mal 19 Monater alt. Und ich habe es pfleglich behandelt.
     
  4. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    Registriert seit:
    25.08.2003
    Nur so als Beispiel: Ein Kunde von uns hat sich das Samsung M70 gekauft - das mit dem abnehmbaren 19" LCD. Nach drei Wochen ging die Festplatte kaputt, nix zu machen. Wichtige (sehr wichtige und dringende) Daten drauf, ab zu Ontrack. Die haben festgestellt, daß die Plattenoberfläche wie wegefräst war. Samsung gibt keine Garantie mehr auf die Platte, weil sie schon geöffnet wurde. Denen ist egal, ob es wegen den Daten dringend zu Ontrack musste. Und die sind ja nicht gerade als Bastlerladen bekannt. Soviel zu Kulanz auch anderswo.

    Also was soll man Dir jetzt raten?

    Daten sichern, Daten sichern, Daten sichern! Egal was Du Dir für einen Rechner holst, es kann immer alles passieren. Bei Apple und auch bei allen anderen Firmen.
     
  5. Markus87

    Markus87 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    Registriert seit:
    23.07.2004
    Wenn ein Mainboard zwei mal hintereinander kaputt wird, dann kann der Fehler auch ganz wo anders liegen.
     
  6. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Und an was kann das liegen?

    trinix
     
  7. Markus87

    Markus87 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    Registriert seit:
    23.07.2004
    So etwas muss man sich vor Ort anschauen / anhören. Es könnte in diesem Fall ein defektes Netzteil sein, das Mainboard oder etwas ganz was anderes. Oder es ist letztendlich doch nur die Festplatte.

    Aber am besten ist es immer seine eigene Festplatte zu kaufen, wenn die alte kaputt ist. Denn es kann auch passieren, dass er eine Serie erwischt hat, in der viele defekte Festplatten vorkommen.

    Wenn jedoch die Festplatte defekt ist, dann sollte im Normalfall ein Kratz-Ton zu hören sein. Kurz: Sie klingt ganz anders. :)

    EDIT:

    Im Forum war sogar einmal ein Beitrag dazu zu lesen. Darin stand, dass man das System neu aufsetzen sollte. Aber zuvor die Festplatte mit Nullen beschreiben. Das heißt also, dass die Festplatte danach "super clean" ist. :D


    @MacMoritz: Hast Du schon die Hardware-Test-CD eingesetzt?
     
  8. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    27.10.2005
    @ MacMoritz: Haste die Daten jetzt gerettet bekommen? Un d kannste sagen an was es gelegen hat?

    trinix
     
  9. MacMoritz

    MacMoritz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.01.2005
    NEIN ich haeb die Daten leider nicht retten können.

    Und Was ist die Hardware CD?
    Wenn damit die zwei CDs gemeint sind, die im Lieferumfang waren, dann habe ich das schon gemacht.
    Aber die Festplatte wurde nicht erkannt :-(
     
  10. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Das tut mir leid.
    Die Platte ausbauen oder ausbauen lassen und an einen anderen Rechner hängen um wenigstens die Daten noch zu retten?

    trinix
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche