Hilfe, externe Festplatte gelöscht?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von HarryAngstrom, 01.07.2006.

  1. HarryAngstrom

    HarryAngstrom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    04.06.2006
    Hallo,

    als Umsteiger von WinXP nutze ich eine externe USB-Platte die in zwei FAT32-Partitionien aufgeteilt ist. Das Macbook funktionierte auch super mit der Platte.

    Heute bin ich dann auf die (dumme?) Idee gekommen eine der zwei Partitionen im Mac OS Format zu formatieren. Also Festplattendienstprogramm gestartet, die leere FAT32-Partition ausgewählt, Mac OS X Journaled als Format ausgewählt und "löschen" gedrückt... Nach ein paar Sekunden kam eine kryptische Fehlermeldung und die USB-Platte wird nicht mehr erkannt...

    Nach einem Mac-Neustart und anstecken der USB-Platte erscheint nun immer der Hinweis "die CD/DVD kann nicht gelesen werden". Im Festplattendienstprogramm wird die Platte selbst zwar angezeigt, aber die einzelnen Partitionen nicht. "Volume überprüfen" kann ich nicht anwählen, nur neu formatieren läßt der Mac zu.

    Gibt es eine Möglichkeit die Partitionen irgendwie wieder herzustellen? Auch WinXP erkennt die USB-Platte im Parallels-desktop nicht.

    Das Festplattendienstprogramm gibt folgende Infos über die USB-Platte:

    Name : WDC WD16 00BB-00GUA0 Media
    Typ : Medium

    Medien-Identifikation : disk1
    Medienname : WDC WD16 00BB-00GUA0 Media
    Medientyp : Allgemein
    Verbindungs-Bus : USB
    Verbindungs-Typ : Extern
    Beschreibbar : Ja
    Auswerfbar : Ja
    Mac OS 9 Treiber installiert : Nein
    Ort : Extern
    Gesamtkapazität : 149,1 GB (160.041.885.696 Byte)
    S.M.A.R.T.-Status : Nicht unterstützt
    Mediennummer : 1
    Partitionsnummer : 0

    Vielen dank für Eure Hilfe!!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen