hilfe! classic fährt in osx nicht

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von sabineotto, 01.07.2004.

  1. sabineotto

    sabineotto Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.07.2004
    Hallo zusammen!
    Ich habe einen G4-Laptop ("Titanium"), welches mit OSX und in der Classic-Umgebung mit System 9 arbeitet.
    Jetzt habe ich den Fehler begangen, das titanium zu verleihen. Derjenige welche hat offenkundig mit system 9 gearbeitet, immerhin war system 9, als er es einem freund von mir zum ersten mal zurückgab, als startvolume eingestellt. der freund von mir bat den entleiher, alles wieder in den zustand zurückzuversetzen, in dem ich das gerät entliehen habe.
    seitdem friert system 9 beim hochfahren ein.
    hat jemand von euch eine idee, was der Entleiher verstellt haben könnte und wie ich wieder an system 9 komme?
    Vielen Dank für jeden Tipp!
    Sabine
     
  2. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Hallo und Willkommen im Forum. :)

    Ist ja eine abenteuerliche Geschichte (mit vielen Personen). ;)

    Was ich jetzt nicht ganz verstanden habe: Friert OS 9 beim Booten ein oder beim Starten von Classic? Oder beides?


    edit: Schwupps, war sie wieder verschwunden… :(

    Wenn Classic nicht starten will, geh mal in die Systemeinstellungen.
    Dort bei „Classic” -> „Weitere Optionen” wählst du aus dem Aufklappmenü „Ohne Systemerweiterungen” aus und schaust mal, ob es dann läuft.
    Erleichtert die Fehlersuche nämlich ungemein. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2004
  3. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Hallo Sabine,

    auch von mir ein Willkommen im Forum. :)

    Also ... der Freund des Freundes hat sicher ein bißchen rumgetan am PB. Je lauter er beteuert, daß er "natürlich nichts" getan hat, desto sicherer dürfte das sein ... ;)
    Vielleicht hat er sich auch ein paar Spielchen aus dem Netz geladen oder neue Software ausprobiert ... und diese Programme setzen sich halt auch im System fest, besonders bei OS 9. Da nutzt es dann nix, wenn er das Programm selbst gelöscht hat, wenn Routinen noch im System sind. Schau mal in den Systemerweiterungen (nach Datum!), ob was drin ist, was vorher nicht drin war. Kontrolliere überhaupt mal, ob dein System 9 noch genauso eingerichtet ist, wie vor dem Verleihen.

    Gruß tridion
     
  4. sabineotto

    sabineotto Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.07.2004
    Hallo tridion & soylent green!
    vielen dank für eure tipps!
    also, dem classic-umgebung-preferences-fenster zufolge sind die systemerweiterungen deaktiviert und es fährt trotzdem nicht hoch. wie es beim kompletten neubooten aussieht, weiß ich nicht, ich wollte nicht riskieren, den kompletten rechner in 9 zu starten, denn nachher friert er dabei ein und ich kann gar nix mehr machen.
    was vielleicht noch ganz interessant wäre: der entleiher (der blöde sack!) macht film und hat irgendwelche berechnungen über meinen rechner laufen lassen, genau weiß ich das allerdings nicht.
    also, wenn noch jemand was weiß.... das macht einen ja wahnsinnig, wenn die Kiste nicht läuft!
    danke für jeden tipp!
    Sabine
     
  5. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Um dem Fehler auf die Schliche zu kommen, solltest du mal in den Classic-Einstellungen -> Weitere Optionen -> „Erweiterungen Ein/Aus öffnen” auswählen und anschließend Classic starten.

    Beim Starten von Classic geht jetzt eben dieses Kontrollfeld „Erweiterungen Ein/Aus” auf, in dem du am besten „Mac OS 9.2.2 Komplett” (oder so ähnlich) aus dem Aufklappmenü auswählst.

    Sollte Classic dann starten, sind Fremderweiterungen die Fehlerursache.


    Das ist eigentlich relativ ungefährlich zu machen.
    Beim Aufstarten solltest du nur die Leertaste drücken. Dadurch geht wieder oben genanntes Kontrollfeld „Erweiterungen Ein/Aus” auf. Auch da am besten erstmal die oben erwähnte Einstellung.

    Falls das Starten unter OS 9 schiefgeht (Plan B): den Rechner ausschalten (lang auf den Einschaltknopf drücken) und beim Starten die Taste X drücken. Damit startest du wieder in OS X. Danach wieder das Startvolume in den Systemeinstellungen auf OS X ändern.
     
  6. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Was du auch tun kannst (zusätzlich zu Soys Tips):

    in Sherlock mal alle Dateien nach dem Zeitraum suchen lassen, in dem der Rechner ausgeborgt war ... vielleicht kommst du ja da noch irgendwelchen Dateien auf die Spur, die da nicht hingehören. Mußt halt nur drauf achten, daß es OS9-Dateien sind ...

    Gruß tridion
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen