HILFE!!! CD-RW überschrieben: wie alte Daten retten?

Diskutiere mit über: HILFE!!! CD-RW überschrieben: wie alte Daten retten? im Mac OS X Forum

  1. keksdose

    keksdose Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2006
    Wollte auf eine CD-RW mit vielen Bild-Dateien (mein Archiv) neue Bild-Dateien hinzufügen. Die CD wurde auf einer Dose (auf der Arbeit) erstellt und dort war es auch jederzeit möglich, weitere Bilder dazu zu brennen.
    Jetzt sitze ich zu Hause an meinem MacMini, habe neue Fotos berbeitet und sie auf die CD gebrannt.
    Und oh schreck! Jetzt sind nur noch die 6 neuen Bilder drauf, und alle anderen Fotos (einmalig!) sind futsch!
    Auch hat sich die CD einfach umbenannt.

    Wer kann mir von den Cracks helfen? Wie komme ich an die 300 alten Bild-Dateien wieder ran? Wieso löscht der Mac überhaupt ohne Vorwarnung vorhandene Dateien auf der CD, obwohl es eine wiederbeschreibbare ist?

    Brauche die alten Fotos ganz dringend. Wer kann mir helfen?

    P.S.: Habe hier schon alle Foren durchsucht, ob dieses Problem schon mal behandelt wurde, aber nix zur Wiederherstellung überschriebener Daten auf CD gefunden.
     
  2. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    11.02.2003
  3. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.03.2005
    evtl siehst du die dateien auf dem mac nur nicht?

    sonst keine ahnung
     
  4. sulibats

    sulibats MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.02.2005
    Da sollte schon was zu machen da sein, sofern die CD nicht komplett gelöscht wurde. Der Datenbereich, der bereits neu beschrieben ist (in dem die 6 neuen Dateien liegen), der ist natürlich futsch bzw. die vorherigen Daten sind nicht wiederherstellbar.

    Die notwendige Software ist natürlich meist für Windows:
    http://www.infinadyne.com/cddvd_diagnostic.html
    http://www.haage-partner.de/rtt/RStudio.html
    Probier die mal...kannst beide kostenlos testen und sehen, ob was zu retten ist.
     
  5. keksdose

    keksdose Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2006
    Das klingt ja hoffnungsvoll. Wenn die 6 neuen Bilder futsch wären, wär nicht schlimm, die hab ich ja noch. Mir gehts um die 300 "alten" bearbeiteten Bilder.

    Ich probier mal die empfohlene Freeware. Für die weiter unten empfohlenen Programm hab ich leider nicht das Geld ...

    Danke erstmal, melde mich wieder ....
     
  6. keksdose

    keksdose Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2006
    Versuch fehlgeschlagen, weil natürlich NUR für Windows. Und das könnte ich erst wieder auf der Arbeit probieren. Habe selbstverständich zu Hause keine Dose.

    Ne Möglichkeit, über Festplatten-Dienstprogramm von MAC OS X was wiederherzustellen gibts nicht? Als ich die CD, die sich einen neuen Namen gegeben hat (MB MATSHITADVD-R UJ 835F) dort angeklickt und die Funktion "Prüfsumme" erstellen durchgeführt hatte, erschien im Protokoll wenigstens noch der alte Name. Aber weiter zB mit "Wiederherstellen" ging gar nix. Ist mir auch alles total unverständlich mit den Eingabefeldern "Ziel" udnd "Quelldatei". Früher einmal waren die Mac-Programme einfach und verständlich.
    Hier das Protokoll. Macht das irgendeinem Crack noch Hoffnung auf meine alten Bilder?


    Oct 1 18:46:13: „Festplatten-Dienstprogramm“ wurde gestartet.

    Die Prüfsumme für „disk1s0“ wird mit UDIF-CRC32 erstellt
    Prüfsumme für „BRUMBACH_FOTOS_1 (Apple_ISO : 0)“ berechnen…
    BRUMBACH_FOTOS_1 (Ap: Die berechnete CRC32-Prüfsumme ist $5D3CB28B
    Prüfsumme für „ (Apple_Free : 1)“ berechnen…
    (Apple_Free : 1): Die berechnete CRC32-Prüfsumme ist $00000000
    Prüfsumme von disk1s0 erstellt.
    CRC32 $55F6C5A5.

    Name : Untitled 0
    Typ : Medium

    Medien-Identifikation : disk1s0
    Medienname : Untitled 0
    Medientyp : Allgemein
    Verbindungs-Bus : ATA
    Verbindungs-Typ : Extern
    Partitionstyp : CD_ROM_Mode_2_Form_1
    Geschützt : Ja
    Beschreibbar : Nein
    Auswerfbar : Ja
    Mac OS 9 Treiber installiert : Nein
    CDROM : Ja
    Löschbare optische Medien : Ja
    Typ des optischen Mediums : CD-RW
    Gerätetyp : CD-ROM, CD-R, CD-RW, DVD-ROM, DVD-R, DVD-RW, DVD+R, DVD+RW
    Ort : Extern
    Gesamtkapazität : 546,4 MB (572.913.664 Byte)
    Mediennummer : 1
    Partitionsnummer : 0
     
  7. macracer

    macracer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    09.05.2004
    wieviel Platz ist auf der CD noch frei?

    Könnte es sein, dass die alten Fotos über Win in UDF formatiert gebrannt wurden? Das ist über MacOS nicht lesbar. Leg die CD mal in einen Windows-Rechner und schau, ob da die alten Fotos noch da sind.
     
  8. fogrider

    fogrider MacUser Mitglied

    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2002
    genau...schau erst mal auf der Dose nach....
     
  9. keksdose

    keksdose Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2006
    Also, den Tipp mit "auf der Dose nachschauen", werd ich auf alle Fälle morgen beherzigen.
    Aber ich konnte ja alle über die Dose gebrannten Fotos vorher im Mac sehen und runterladen (kopieren). Die waren ja erst verschwunden (inkl. der dort von mir angelegten Ordner-Struktur), als ich aus iPhoto heraus meine bearbeiteten 6 neuen Fotos NACH-brennen wollte. Eben nicht wissend, dass iPhoto ohne vorherige Warnung oder Abfrage die CD wie einen Rohling benutzt und vorhandene Daten offensichtlich vorm Brennen löscht.

    Wenn ich die CD jetzt öffne (heißt jetzt automatisch "iPhoto Archive-"), gibt es da eine komplett neue Ordner-Struktur sortiert nach Jahren und Filmnummern, die ich so den Fotos/Bildern gar nicht zugewisen hatte. Auch haben die Fotos nicht die neuen von mir in iPhoto gegebenen Dateinnamen, die ich ihnen nach meiner Bearbeitung gegeben hatte, sondern die alten Dateinamen, die sie vor meiner Bearbeitung hatten.

    Zum Speicherplatz: Die CD-RM hat eigentlich 700 MB. Die aktuelle Info lautet: 546 MB belegt, 0 MB Kapazität frei. Die neu gebrannten Fotos haben aber insg. nur gute 14 MB. Von daher könnten ja die alten Fotos noch da sein. Aber wo?

    Werde morgen in jedem Fall auf der Arbeit mal die CD in die Dose schieben und gucken, was zu sehen ist.

    Meint ihr, ich kann die CD jetzt erst mal auswerfen? Denke ja, wenn ich sie erst mal ausgeworfen habe, sind womöglich noch vorhandene Daten endgültig weg ... ?????
     
  10. macracer

    macracer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Solange du nicht während des Brennvorgangs auswirfst und diesen abbrichst, dürfte sich nichts verändern.

    Hast du möglicherweise 2 CDs auf deinem Desktop liegen (also 2 Partitionen)? Ich weiß, blöde Frage, aber... könnte ja sein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche