hilfe bitte bitte: G5 shot

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von cantabria, 14.11.2006.

  1. cantabria

    cantabria Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.11.2006
    schlimmer gehts nicht
    was mich gerade stoert ist das es meinen G5 imac complett abgeschossen hat - und das bei angeschaltet sein und ausser finder arbeitete nicht ein programm.... the day after ging nichts mehr. Beim anschalten war ein kleines unangehnemes zppppp zu hoeren und er blieb schwarz und tonlos....14 monate alt und schon tod.... es hat sich herausgestellt das auf grund der deutschen menuesprache meine spanischen Freunde nicht wussten wie man das ding ausschaltet .... man wollte mich auch nicht anrufen (da sie wussten das Sie da etwas sehr sehr schlimmes tun)... und dann haben die Jungs doch das Ding tatsaechlich mit dem staubschutz zugedeckt (angeschaltet...6 h.). Hat irgendeiner eine ahnung was da jetzt los ist... Batterie ausgewechselt, cabel gewechselt, startdisc kriegt man auf grund seines todes gar nicht erst rein... aufgemacht- und es ist nicht wirklich etwas schlimmes zu sehen , alles wie neu nur am luefter hat es kleine blaeschen.... was mach ich denn nun? Kann mir einer helfen?
     
  2. ibm-compatible

    ibm-compatible MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.04.2004
    Was ist denn das für ein Gestammel? Was für spanische Freunde? Von Apple? Wie anrufen? Hast Du ihn weggebracht und die haben den zerlegt oder wie? Was für Blässchen?

    Edit: Ach ja, und bei schwarzem Diplay hilft auch keine spanische Menuführung. Erklär mal genauer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2006
  3. flumsi

    flumsi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.12.2003
    Die Spanier, bzw. deren Haftpflichtversicherung sollen Dir gefälligst die Reparatur bzw. einen neuen imac bezahlen!
     
  4. Tja, ich schätze mal du wirst um einen Weg zu einem Apple-Service nicht herum kommen.
     
  5. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Ich finde, dass der Text schwer zu lesen/verstehen ist:(
     
  6. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    25.08.2003
    Tja, ich würde sagen überhitzt. Was sind das für Bläschen am Lüfter?
     
  7. cantabria

    cantabria Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.11.2006
    erst mal dankeschoen fuer euer interesse.... die beiden spanischen freunde sind halt an meinen mac ran.... ALS ICH NICHT DA WAR.....tja und nun zu den hitzeblaeschen... wie gesagt, nach tod habe ich das ding aufgeschraubt und nach geschaut.... Es sieht alles wie neu aus nur rechts oben , wo die platte ist, an der linken Seite ist ein teil zu sehen das aussieht wie ( ...und bitte nicht lachen, es reicht fuer heute...), was aussieht wie eine kabeltrommel.(Also der Luefter- aha)
    Wennmal da mal draufdrueckt, merkt man das diese nicht aus hartem plastik ist ( die abdeckung meine ich), sondern ein plastiksticker (draufgeklebt) das thema abdichtet.
    Ich habe da jedenfalls in der mitte von diesem plastiksticker 3 blasen in der mitte, von daher nehme ich an, das es da geknallt hat.
     
  8. dr.kananga

    dr.kananga MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    28.11.2003
    kauf dir eine grosskalibrige waffe rufe einmal kurz ole´und nach getaner arbeit zum appleservice, was anderes bleibt dir eh nicht übrig.
    ruf vorher bei apple an (service) und schildere dein problem...die details mit der schutzhaube und den dann eh schon verscharrten ;-) spaniern lass mal weg...dann läufts vielleicht auf kulanz...nerv die halt ein bischen und stell dich ahnungslos.
    und beim nächsten rechner das ding mit passwort schützen.
     
  9. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Also die gesamte Geschichte ist doch irgrndwie, nun, merkwürdig. Spanier wissen nicht, wie man einen COmputer ausschaltet und decken den Staubschutz zu. Sie rufen dich nicht an und was machen Spanier an deinem Mac wenn DU nicht da bist?
    Das verstehe ich alles nicht, was ich mir vorstellen könnte ist, dass der Kasten einfach aufgrund der Hitzeentwicklung abgeraucht ist, weil eine adäquate Luftzirkulation nicht mehr gegeben war. Allerdings ist dein Deutsch auch eher dürftig, sodaß ich oft raten musste, was Du wohl meinst.


    Hoffe, dass der Mac wieder heile wird und Du nicht so große Kosten haben wirst.


    Gruß

    Frank T.
     
  10. marti

    marti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    27.03.2004
    ... ich verstehe hier nur spanisch...

    sorry, aber ich denke wenn der Mac überhitzt ist, wird er doch wohl selbst abschalten oder den Takt drosseln. Zudem geht er nach einiger Zeit so oder so in den Ruhezustand (kommt natürlich auf die Systemeinstellungen/Energie sparen an). Somit sollte er eigentlich gar nicht überhitzen???

    Gruss
    Marti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen