Hilfe bei Software für Newbie!

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von nuMarc, 06.12.2004.

  1. nuMarc

    nuMarc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.12.2004
    Hallo zusammen...ich wieder mal :D

    Ich hab nun noch einige Fragen zum OSX und natürlich auch zur Software. Ich liste das am besten mal auf :)

    1.) Wie warte ich das OSX am besten? Muss ich das überhaupt? Ich will einfach das System möglichst "sauber" halten. Wo kann ich im Safari den Cache leeren und allgem. Arbeiten die einfach von Zeit zu Zeit erledigt werden sollten?

    2.) Gibt es ein Tool das verhindert, dass Informationen von meinem Rechner an Apple gesendet werden (Serial Nummern & Cracks) :) Auf WinXP gabs da ein Tool das "AntiSpy" hiess...

    3.) Wo finde ich gute Tutorials rund ums OSX (Shell, Screensafers, System Optimierungs-Tools usw.)

    4.) Wie kann ich ein Verzeichnis per FTP freigeben? Mit Passwort und User-Login? Geht das überhaupt?

    Sorry für die vielen Fragen, aber ich bin hier echt noch auf "Neuland" :)

    Liebe Grüsse aus der Schweiz :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2004
  2. ruedi222

    ruedi222 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.06.2004
    Hallo nuMarc

    Cache in Safari leeren: Safari/Cache leeren oder alt+apfel+e

    Ich halte mein System nicht sauber und habe keine Probleme. Insbesondere kenne ich das Phänomen nicht, dass wenn man Demos oder was weiß ich mal ausprobiert, das System langsamer wird. Ist wohl mehr ein Dosenproblem aufgrund er dll's und Millionen von Registry-Einträgen. Das gibts halt unter OS X nicht.

    ruedi222

    edit: ja aufräumen sollte man hauptsächlich den Schreibtisch, vor dem Rechner.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2004
  3. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    20.09.2004
    unix räumt sich in der regel von alleine auf, sofern du deinen mac nicht ständig ausmachst, laufen solche cron jobs/scripts im hintergrund ab...viele dinge werden bei gelegentlichem booten auch neu angeordnet...gegebenenfalls mit festplattendienstprogramm die rechte reparieren lassen...

    für alle fälle gibt es nützliche utillities wie onyx oder xsupport (vergleichbar mit tuneuputillities für windows)

    bedenke: unix lebt vom cache!!!!
    und unix muss eigentlich nur einmal installiert werden und fertig!!!
    genausowenig muss die festplatte defragmentiert werden etc.


    apple spioniert dich nicht so aus wie microsoft - aber wird es wohl genausowenig mögen, wenn du für seine sehr guten leistungen nichts zahlst ;)

    es gibt das programm little snitch - vergleichbar mit zone alarm :rolleyes:

    defekter Link entfernt
    schau mal da
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2004
  4. Wrecker

    Wrecker Banned

    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.12.2003
    Mac OS ist ab werk schon ein recht sauberes System. Kommt wie gesagt ohne dll und den ganzen schrott aus, der Windoof so instabil macht. Wartungstools sind größtenteils unnötig, bzw. im OS bereits enthalten. (Festplattendienstprogramm, etc.) Desweiteren gibt es zahlreiche Free- und shareware wie z.B. Cocktail, CarbonCopyCloner, Diskwarrior etc. Dazu einfach mal die Forensuche zu den gewünscten Themen befragen…

    Laß bloß die Finger von Norton für Mac. Das macht noch mehr Ärger als die PC-Version und schadet dem System mehr als das es nutzt! Defragmentieren ist am Mac z.B. völlig unnötig!

    Im OS ist bereits eine Firewall integriert. Wenn Du bestimmte Programme daran hindern willst "nach Hause zu telefonieren" kann ich LittleSnitch empfehlen. Ist Shareware und funktioniert wunderbar. Da Apple sich bisher wehement wehrt am TCPA-Wahn teilzunehmen, kann man dem wohl getrost etwas weniger Mißtrauen entgegenbringen wie M$.


    Einfach mal hier im Forum nach den interessanten Themen suchen, oder Google fragen. Im Netzt gibt es genug.

    Interessant ist auch z.B. http://www.xshorts.de/ . Da werden alle OS- und Programmspezifischen Tastaturkürzel aufgeführt. Software findest Du hauptsächlich bei versiontracker.

    Geht bestimmt. Ist aber leider nicht mein Themengebiet. – Forensuche?!

    Waren wir doch alle mal. Herzlich willkommen und viel Spaß mit Deinem Mac!
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2004
  5. nuMarc

    nuMarc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.12.2004
    Wooooooooooow :D

    Vielen Dank für all diese Informationen! Hab jetzt Little Snitch am laufen. Hab zwar keinen Plan davon (was ich nun genau schliessen/offen lassen soll), aber ich werd mich da mal schlau machen :D

    Ich hab meinen neuen Mac richtig ins Herz geschlossen und bin dermassen froh, endlich mal von MS wegzukommen... danke für die Hilfen ;)
     
  6. Wrecker

    Wrecker Banned

    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.12.2003
    Wenn Du im Netzwerk z.B keinen Drucker angezeigt bekommst, liegt das meist daran, daß in LittleSnich der TCP/IP-Zugriff für die einzelnen Programme nicht freigegeben ist. Damit hatten einige hier im Forum Probleme. Hat ne Zeit gedauert bis ich diese Lösung des Problems gefunden hatte ;) Ansonsten ist es meist recht logisch, welches Programm online darf. iTunes sollte für MusicStore und Datenbankabfrage z.B. freigegeben werden usw.

    Von einigen Adobe CS Programmen habe ich mal gelesen, daß die im geblockten Zustand gar nicht starten wollen, habe ich aber selbst noch nicht ausprobiert.
     
  7. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Ein guter Einstieg in OS X ist der Vergleich mit XP bei www.xvsxp.com
     

Diese Seite empfehlen