Hilfe bei NAS-Gehäuse Auswahl

Diskutiere mit über: Hilfe bei NAS-Gehäuse Auswahl im Peripherie Forum

  1. Bigpietsch

    Bigpietsch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    24.01.2005
    Hallo!

    Bin auf der Suche, nach einer guten Lösung, um meine Daten zu sichern, bzw. auch in einem Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Bei der Suche habe ich folgendes Produkt gefunden:

    http://www.allnet.de/product_info_allnet.php?cPath=_&products_id=99968

    Kennt jemand von euch diese Firma? Weiters würde mich interessieren, ob das ganze sicher mit OS X laufen wird. Draufstehen tut es, aber das heißt noch lange nicht, dass es so sein muss.
    Dann würde mich interessieren, was ein EXT3-Ordnersystem ist. Kann mir das jemand erklären?
    Geplant habe ich ein kleines privates Netzwerk, wo mein Bruder und ich gemeinsam auf unsere Musik, Videos zugreifen können. Auch würden wir ganz gerne einen Drucker (all in one Gerät) gemeinsam nutzen. Und ich würde gerne von meinen Eltern oder Freunden aus auf die Festplatte zugreifen können. Dachte da an FTP. Gibt es das bessere Alternativen?
    Hoffe, ihr könnt mir helfen.
    Gruß,
    Bigpietsch
     
  2. Ghettomaster

    Ghettomaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.03.2005
    Ich rate zu einer NAS von Synology, ansonsten schau mal hier, hier und hier. :)

    ext3 ist ein Dateisystem, mehr dazu gibts hier.

    CU
    Ghettomaster
     
  3. mike33

    mike33 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.10.2005
    Ich benutze seit einigen Wochen die Synology DiskStation (http://www.synology.ch/default.htm) DS-101j. Läuft einwandfrei unter OS-X, unterstützt u.a. auch afp. Die Platte schaltet sich nach vorgegebener Zeit (wählbar von 10' bis mehrere Stunden) ab, was für mich wichtig war, weil das Gerät im Arbeitszimmer steht. Allerdings ist die Platte, die ich eingebaut habe, außer bei Datenzugriff unhörbar. Die Datenübertragung ist im Vergleich zu anderen NAS-Geräten sehr ordentlich (wobei einen die Durchsätze bei diesen Geräten ja ohnehin nicht eben vom Hocker reißen). Ein USB-Drucker lässt sich anschließen. Das verwendete Dateisystem ist ebenfalls etx3, so dass man nach einem Serverausfall im Notfall noch an die Daten kommen kann.

    Zu etx3 sollte Dir lieber ein Linux-Spezie antworten.

    Mike
     
  4. VobS

    VobS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    02.09.2005
    Synology DiskStation DS-106e (bzw. DS-106 Version) werden in D am Ende der Woche verfügbar sein...
    Über Synology habe ich viel gutes gelesen...
    Musst bedenken, dass alle ihre Vor- und Nachteile haben... d.h. wozu brauche ich den und wieviel ich ausgeben möchte...
    Ansonsten Allnet, Buffalo oder besser ct´1 (27.12.2005)
     
  5. Bigpietsch

    Bigpietsch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    24.01.2005
    Hallo!

    Erstmals danke für die raschen Antworten.
    Ich möchte folgendes machen:
    Daten im Netzwerk speichern und Musik, Video für alle Computer zu Hause verfügbar machen.
    Printserver verwenden und da gibt es bei Synology schon mal ein Problem, da der nicht alle Drucker unterstützt. Wir haben einen HP PCS 1350 und einen Canon MP 450. Ich weiß allerdings nicht, ob die Post Skript fähig sind. Und dann ginge das ganze nicht, da wir nur Macs zu Hause haben.
    Backup für mein iBook
    FTP-Server

    Da ich mich mit Netzwerken nicht wirklich auskenne, sollte er auch einfach zu konfigurieren sein.
    Gruß,
    Bigpietsch
     
  6. Schalli75

    Schalli75 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    21.05.2004
    Also ich habe mir gerade ein Western Digital Netcenter mit 320GB bestellt. Das Gerät hat bei THG (Tomshardware.de) gut abgeschnitten und ist mit unter 220,- Euro m.E. sehr günstig.

    Das Gerät sollte die Tage ankommen, ich kann ja mal berichten, ob alles gut funktioniert... :)

    Auszug aus dem Testbericht:

    Da es sich für Festplatten-Hersteller natürlich anbietet, ihre Produkte auch direkt im NAS-Umfeld zu vermarkten, bekamen wir auch ein Gerät von Western Digital: das NetCenter. Mit Platz für eine Festplatte (bereits eingebaut) und einem 100-MBit-Netzwerkanschluss spielt es eher im Einsteigersegment. Die sonstigen technischen Daten sind 320 GB Speicherplatz bei 7200 RPM und 8 MB Cache. Die verbaute Festplatte unseres Testexemplars ist vom Typ Caviar WD3200JB.

    Durch die schon eingebaute Festplatte ist die Inbetriebnahme völlig unkompliziert. Nach Anschluß von Strom- und Netzwerkkabel kann das NetCenter gestartet werden. Uns fiel auf, dass die NetCenter Hardware etwas länger als andere Geräte brauchte, um ihr Betriebssystem zu starten und sich im Netzwerk anzumelden.

    Die Software Easylink wurde von uns unter Windows XP und MacOS X getestet. Unter MacOS X funktionierten Gerätesuche und Konfiguration einwandfrei, unter Windows XP weigerte sich das Programm mit der Fehlermeldung "could not find any Windows network resource...", die Verzeichnisse zu verbinden. Wenn man das Programm ignorierte und die Netzwerkressourcen über den Windows-Explorer verband, gab es allerdings keinerlei Probleme.

    Im Betrieb gefiel uns die sehr leise Geräuschkulisse des NetCenter. Die Festplatte ist mit Kühlrippen eingefasst und das Gehäuse besitzt über die gesamten Seitenflächen Kühlschlitze. Ein aktiver Lüfter ist somit nicht notwendig, allerdings empfiehlt es sich wohl, das NetCenter nicht unter Büromaterialien zu begraben. Das NetCenter steuerte auch per Printserver unsere beiden Testdrucker zuverlässig. Durchdacht ist auch, dass das Gerät auch ohne Browserzugriff auch wieder abgeschaltet werden kann; ein Druck auf den Bedienknopf genügt.

    Kompletter Bericht unter http://netzwerk.thgweb.de/2005/12/30/die_glorreichen_sieben_nas_speicherloesungen_im_test/index.html
     
  7. VobS

    VobS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    02.09.2005
    hier ein fülle von NAS-Speicherlösungen...

    Gruss
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche