Hilfe Bei Dsl Installation...t-online

Diskutiere mit über: Hilfe Bei Dsl Installation...t-online im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. jovauri

    jovauri Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.10.2005
    Hallo,
    ich bin der stolze Besitzer eines Imac G5 und habe bereits in einer anderen Message erwähnt, dass ich einen DSL Modem (Router Speedport W 500 V)habe. Leider habe ich nach wie vor erhebliche Probleme mit der Installation und zwar mit der Konfiguration des Routers. Immer wenn ich versuche den Router zu konfigurieren (mit der Angabe der daten; die mir Telekom übermittelt hat)unter der Adresse 192.168.2.1 heisst es am Ende :die Daten werden übertragen. Es geschieht dann nichts weiter. Ich bin sogar zu meinem Mac Händler gegangen. Er meinte, dass der t.online Router sich nicht mit dem safari Browser auf einfacher Weise konfigurieren lässt. TOLLE SACHE!!!!!
    Ich weiss nicht mehr weiter. Habt ihr Erfahrung mit der Installation von dsl mit dem t.online Router??? Ich bin für jede Hilfestellung äusserst dankbar.
    p.s: ich habe auch die t.online Tips für mac alle durchprobiert. Ohne Erfolg.
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Schau mal nach. ob du Popups blockst (im Safari Menue). Wenn ich mich recht erinnere, geht bei den T-Online Dingern die Konfiguration nämlich in einem Popup auf.
     
  3. Tante Michael

    Tante Michael Neues Mitglied

    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.06.2005
    Ja, habe ich!

    Ein Wort vorweg: Wer lesen kann ist klar im Vorteil! ;)

    Auf der Startseite zur Konfiguration des Routers findest Du den Hinweis
    auf Dein Problem. Der Router setzt verschiedene Browser und entsprechende
    Versionen (Versionsnummer ....) voraus.

    Safari und der InternetExplorer für den Mac unterstützen diese Anforderungen
    nicht.

    Benutze also einen Browser wie Firefox in der aktuelleb Version, dann kannst
    Du den Router nutzen.

    Schönen Abend noch!
     
  4. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Registriert seit:
    22.10.2005
    Benutze einen anderen Browser (bspw. Camino oder Firefox), dann funktioniert es.

    zu spät ;-)
     
  5. stereozoom

    stereozoom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.12.2005
    Wie hast du das Problem gelöst

    Ich habe heute auch den gleichen Router zugeschickt gekommen und stehe vor dem gleichen Problem. Mit Safari kann ich keine Änderungen im Router speichern. Wie hast du das Problem gelöst? Hast du einfach Firefox installiert und das Problem war gelöst?? Oder wie konntest du den Router installieren?

    Vielen Vielen Dank für eine Antwort!!!!!
     
  6. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    Registriert seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Firefox einfach installieren und mit diesem konfigurieren. Safari hat halt so einige Probleme mit speziellen Codes, hab dies auch schon oft genug feststellen müssen.

    Mortiis
     
  7. stereozoom

    stereozoom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.12.2005
    Hi Mortiies,

    danke für die schnelle Antwort. Ich werde es morgen mal probieren, Firefox mit Modem zu laden - 9.5 MB ohne DSL - das wird lustig. Ich hatte eben echt die Krise gekriegt, da das Abspeichern der Änderungen auf dem Router nicht möglich war (senden der Daten dauert bis in alle Ewigkeit - ohne Erfolg). Die Verkäufer von T-COM haben natürlich keine Ahnung, obwohl ich extra danach gefragt hatte ob Konfiguration mit MAC einfach durchzuführen ist. Ist für den Verkäufer natürlich immer klein Problem!!!
     
  8. Tante Michael

    Tante Michael Neues Mitglied

    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.06.2005

    Es ist auch kein Problem, da hat mein Kollege völlig Recht. Nur, das Safari nicht mit dem Rest der Welt gelcihziehen und zu neueren Standards kompatibel sein will. Wenn Du dem Herrn im T-Punkt dafür die Schuld geben willst, ist Dein Weltbild ziemlich danaben.
    :rolleyes:
     
  9. macmeikel

    macmeikel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    02.04.2003
    Genau solche Sprüche kriiege ich im T-Punkt in Gifhorn zu hören ... werdet ihr in diesem Bereich da speziell geschult? Kunden anzupflaumen? SCNR :D
     
  10. stereozoom

    stereozoom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.12.2005
    @ Tante Michael:
    Okay, dann hier ein kleiner Erfahrungsbericht mit meinem T-COM Verkäufer:
    Naja, der Grund warum ich zur T-COM bzw. T-Online gegangen bin, war das Plus an Service (so dachte ich zumindest). Sonst bekommt man DSL ja auch günstiger (siehe Freenet, 1&1, Strato, etc.). Nur leider lag ich da etwas falsch: Hier meine Kritikpunkte:
    Browser zur Routerkonfiguration: Der Kundenberater meinte, es tut jeder Browser - kein Wort, dass es nur ausgewählte Browser sind! Okay, ich habe mir gestern Nacht Firefox mit meinem 56k Modem runtergeladen. Macht ja nichts. Nun funktioniert es ja.
    Routerkonfiguration sollte laut Auskunft des Kundenberaters auch über USB funktionieren. Nur dumm, wenn das Speedport W 500V über keinen USB Anschluß verfügt. Macht ja nichts. Ist ja nicht die Schuld vom T-COM Verkäufer. Ich hätte mich ja auch woanders informieren können.
    Versand des Routers etc.: Im T-COM Shop gab es keine Geräte mehr zum Mitnehmen, daher sollten die Geräte zugeschickt werden. Kostenpunkt 6,95 € Extra für Versand. Diese Gebühr, so hat mir der Verkäufer zugesichert, wird mir nicht berechnet. Nur leider ist diese Gebühr dann doch auf meiner Rechnung aufgetaucht. Macht ja nichts. Service hat seinen Preis.
    Versandart: Ich habe dem Verkäufer gefragt, mit welchem Service (DHL, UPS, TNT, etc) der Router verschickt wird (falls man bei Lieferung nicht zu Hause ist, und man das Paket selbst abholen muß). Antwort: DHL - also Post - war mich für mich optimal, da der Weg zum Postamt nicht weit ist. Nur leider Pech gehabt: Der Versand erfolgte mit GLS und natürlich war ich nicht zu Hause, als das Paket ankam. Was solls, man muss auch Kompromisse eingehen können!
    Thema DSL Freischaltung: Okay, hierzu waren die Auskünfte des Verkäufers relativ präzise. Mir wurden 10-13 Tage versprochen (keine Werktage), und laut Auftragsbestätigung sollte ich nächsten Montag dann nach 16 Tagen die Freischaltung erhalten. Ich denke hier gibt es vielleicht bei anderen DSL-Anbietern längere Warte-Zeiten. Ich bin gespannt, ob es läuft.

    Okay, die letzten Punkte gehören hier eigentlich nicht ins Mac-Forum, aber es passte ganz gut zum Thema. Danke nochmal für den Tip mit Firefox!

    stereozoom
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe Bei Dsl Forum Datum
Hilfe bei kobo formart stimmt nicht Mac Einsteiger und Umsteiger 16.09.2015
Brauche eure Hilfe bei meiner Kaufentscheidung Mac Einsteiger und Umsteiger 20.07.2015
Hilfe bei FileVault Mac Einsteiger und Umsteiger 07.02.2015
Hilfe bei iMac Konfiguration Mac Einsteiger und Umsteiger 24.11.2014
Bräuchte mal Hilfe bei den Einstellungen für... Mac Einsteiger und Umsteiger 19.07.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche