Hilfe!!! 8100er startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von digitalfox, 10.03.2002.

  1. digitalfox

    digitalfox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2002
    Mein PPC 8100/110 startet nicht mehr. Habe ihn vorschiftsmäßig von innen und außen gereinigt. Danach wieder zusammengesetzt und angeschlossen. Wenn ich ihn jetzt von Tastatur oder mit der Powertaste des Rechners starte geht folgendes ab:

    -Kein Startton
    -Monitor schaltet sich ein bleibt aber dunkel (Kein Kontrast- od. Helligkeitsfehler. Es wird auch kein toter Mac oder eine Diskette angezeigt.)
    -Leuchtdiode auf der Frontseite des Rechners ist aktiv
    -Festplatten und CD-Laufwerk fahren an (Die Dioden leuchten kurz auf)
    -Boot diskette oder CD (alt+C)helfen auch nicht weiter.

    Habe alle Kabel, Karten und Ram-Bausteine auf richtigen anschluss überprüft.
    Mir kommt es so vor als ob der Rechner vergessen hat, dass er zum starten auf Festplatte, Diskette od CD zugreifen muss. Kann es sein das ich aus versehen wichtige Grundeinstellungen auf dem Board gelöscht habe? Er gibt ja leider nicht einmal einen Startton von sich.

    Wer kann mir helfen?
    Bitte helft mir!!!!!!!!!!

    Gruss digitalfox
     
  2. ThomasWolf

    ThomasWolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.11.2001
    > -Boot diskette oder CD (alt+C)helfen auch nicht weiter.

    meiner errinnerung nach wäre Befehl+C beim 8100 der Tastaturgriff, um von der CD zu starten - aber wenn er nicht von der Floppy will, ist das vmtl. auch sinnlos.

    Ich vermute mal, dass auch ein Parameterram-Reset (Befehl+Alt+P+R gedrückt halten, den Rechner einschalten (Tasten weiter gedrückt halten und erst loslassen, nachdem der Rechner mindestens dreimal neu gebootet hat) nicht funktioniert.

    Was mir sonst noch einfällt:
    Ist die Pufferbatterie ok?
    Ich hatte mal einen Thread über einen 6100er mit exact dem gleichen Phänomen, in dem mir newmedia (?) empfohlen hat, den Cuda-Controller zu resetten. Such mal nach einem klitzekleinen Taster auf dem Board (vmtl. in der Nähe des Prozessors). Sieht aus wie ein kleiner Knopf. Ist allerdings nur eine Vermutung - ich weiß nicht, ob er dort ist. Eine alte Quadra habe ich mal dadurch resettet, indem ich mit einem kleinen Kabelstück mit Krokodilklemmen die Batterieanschlüsse (ohne Batterie) überbrückt habe und sie so eine Weile ohne Strom stehen lies.
    Eine weiteres Problem könnte ein defektes Flachband-SCSI-Kabel sein - trenn einfach den SCSI vom Board und versuchs mal nur mit Floppy.

    Hoffe das jemand aus dem Forum noch was besseres einfällt - toi toi toi

    macige grüsse
     
  3. newmedia

    newmedia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.02.2002
    Oder der RAM steckt nicht richtig...

    Grüße
     
  4. CastorTroy

    CastorTroy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.02.2002
    Das er kein Startton bringt,könnte auch sein,wenn du vorm letzen runterfahren den Ton ganz runter oder aus gemacht hast,aber kein Einschaltton ist schon ein schlechtes zeichen....piepst er sonst irgendwie komisch....das könnte auf einen Speicherfehler zurückführen,evtl.nicht fest genug reingedrückt nach dem putzen,ich würde den speicher noch mal raus und wieder rein.Soviel ich weiss hat der 8100 ein reset knopp für`s mainboard.im schlimsten fall hast du das ROM aufm Board zerstört.Irgendwelche PCI KArten drin,die Rausgerutsch sein könnten?Kann sein,das er beim Starten irgendwas abfragt und sich inner Schleife aufhängt.Schon mal ohne Erweiterungen Probiert,manchmal is das einfachste die Lösung....
    ach ich weiss auch nicht,hatte schon Quadra 650,PPC 8200,PPC 4400....der 8200 hatte auch mal ganzgewaltig gesponnen,aber das is schon lang her,weiss nicht mehr woran es lag,glaube aber am ethernet......
     
  5. LordVader

    LordVader MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2001
    Hi!

    Das dürfte tatsächlich die Pufferbatterie sein ... diese serie (insbes. 6100) lässt sich zwar einschalten (Lüfter läuft) aber sonst tut sich nix ...

    LG,
    LordVader
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen