Hilfe- 1.Tag mit meinem iMac!!

Diskutiere mit über: Hilfe- 1.Tag mit meinem iMac!! im iMac, Mac Mini Forum

  1. Joannis

    Joannis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2006
    So, nach nicht ganz 2 Wochen Warten auf meinen Intel iMac (20'', 256er GraKa, 1.5 (Fremd-GRAM) durfte ich ihn heute bei einem lokalen Händler (nicht Gravis) abholen, anschliessen - und das erste lange Gesicht ziehen.

    Zur Vorinfo: Bin absoluter Mac-Neuling und insges. kein Rechner-Spezialist, daher bitte ich meine teilw. unbeholfene Ausdrucksweise zu entschuldigen. Ich hatte riesige Erwartungen an Benutzerfreundlichkeit, Qualität usw.
    Naja, ist für mich ein neues System - muß ich halt neu erlernen. Dies ist ja nicht das Problem. Die Qualität der Hard- und Software scheint ja auch echt der Hammer zu sein (und erst die Optik *schwärm*...) - kein Vergleich zu meinem alten toshiba-Notebook.

    ABER: Hatte den MAc gerade mal insges. 1,5 Std. an und...
    - 3x(!!!) lief ich quasi vor eine Wand, der Bildschirm fror ein und ich bekam eine Meldung , daß ich das Sys. neu starten muß (bis auf den Ausschalter ging nix). :(
    - 1x erschien dieses "Glücksrad" und es ging auch nix mehr :mad:
    - konnte kein e-banking betreiben (bei der 1.bankscheiterte ich bei der eingabe der zugangsdaten in die entsprechende Felder, bei der 2. bekam ich seitens des browsers (safari) bzw. von der bank, die sicherheitsmeldung, daß das einloggen unterbrochen wurde nachdem ich meine daten eingegeben habe. falls relevant: der rechner hängt neben meinem winxp-laptop an der wlan -fritzbox 7050.
    - wollte mal sehen wie sich matrix III auf dem neuen bildschirm macht und versuchte nebenbei zu surfen (rel. kleines video-fenster und kleines browserfenster) - Resultat: der Ton lief zerstückelt weiter ansonsten ging nix mehr d.h.: Neustart...
    - zwischendurch versuchte ich mich an der front-row-fernbedienung:
    klappte alles super. als ich auf bilder klickte gab er mir die meldung, daß keine vorhanden seien und kehrte zum laufenden matrix-film zurück. insges. ok aaaber: als der text von unten in die bildschirm-mitte "geschoben" geschah dies nicht ohne probleme: das bild wurde während der "Animation" im Bereich der Meldung Grob-Pixelig (riesige Quadrate) - das Phänomen war reproduzierbar.
    - insgesamt hatte ich das Gefühl, daß das alles nicht so flüssig lief und der Rechner trotz der o.g. Konfig. ziemlich zu rödeln hatte.

    Schade, bin schon ein wenig enttäuscht und sauer.
    Den Text schreibe ich gerade auf meiner alten Win-Möhre, welche (ich weiß für solche Bemerkungen wird man hier ja eigentlich öffentlich ausgepeitscht) trotz ihres Alters und der, im Vergleich zum iMac, entsprechenden harwarebezog. Defizite gerade ganz gut wegkommt :(

    Könnt ihr mir weiterhelfen (Hilfestellung für Dummies)?
    Ist evtl. die RAM-Erweiterung oder gar der iMac selbst nicht in Ordnung?

    Ansonsten:
    cooles Forum - reschpeckt (meine Frau findet das Forum im Übrigen weniger toll - sie ist gerade allein ins bett gegangen -> muß hinterher :p )
    Gute Nacht und Danke!
     
  2. theRabbit

    theRabbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.11.2003
    Sers!

    also das einfrieren des Macs klingt ganz deutlich nach einem ram problem...

    greets,
    tR
     
  3. theRabbit

    theRabbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.11.2003
    Wird der Ram vollständig erkannt? Oberes Menü -> Über diesen Mac ...

    Du kannst den Ram auch testen mit der mitgelieferten HardwareTestCD ... einlegen ... neustarten.. beim neustart C gedrückt halten...

    Grüße,
    tR
     
  4. ibook.rocker

    ibook.rocker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.04.2005
    würde ich auch zustimmen. nimm den RAM doch mal raus und probier das ganze ohne erweiterung aus.
     
  5. dejes

    dejes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.551
    Zustimmungen:
    489
    Registriert seit:
    31.07.2004
    RAM ausbauen und den iMac mal im "fabrikneuen" Zustand testen. Ich würde auch vermuten, dass mit dem RAM etwas nicht stimmt. Irgendwelche exotischen Programme, Systemerweiterungen o.ä. hast du ja nicht installiert, oder?

    Gruß,

    macmadrid
     
  6. ibook.rocker

    ibook.rocker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.04.2005
    ärger dich nicht zu früh! auch wenn's immer unglücklich ist, wenn einem die freude an so einer neuen errungenschaft genommen wird. ich bin mir sicher, du wirst auf alnge sicht noch viel spaß mit deinem neuen mac haben. und normalerweise führt ein mac die von dir beschriebenen arbeitsschritte ohne probleme aus. must deinen kauf also noch nicht bereuen. kopf hoch
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Wahrscheinlich hast du ein Hardwareproblem.

    Lege die OSX InstallationsDVD ein, und starte den Hardwaretest (eine Anleitung dazu findet sich ebenfalls auf der DVD).
     
  8. ulibea

    ulibea MacUser Mitglied

    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    08.03.2005
    Hallo,

    meinen ersten Mac habe ich im März 2005 bekommen, ein iBook. Ich kann die Anmerkungen der Enttäuschung schon verstehen. Zunächst kommt einem das ganze System nicht so spektakulär vor, wie es immer beschrieben wird. Mir ging es so! Erst nach und nach lernt man die Vorzüge kennen und geöhnt sich daran. Wenn man dann wieder auf Windows stößt, dann fällt einem auf, wieviel besser MacOS wirklich ist.

    Kann es sein, dass bei deinem Mac noch einiges installiert werden musste, nachdem du ihn gestartet hast. Das kann dann schon mal zu Störungen führen. Warte doch einfach ein paar Tage und beurteile dann das Gerät erneut, vielleicht sieht die Welt dann schon ganz anders aus.

    Viel Spaß mit dem iMac (ich schaue ganz neidisch...)

    *Uli*
     
  9. wujack

    wujack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2005
    als recht neuer user würd ich dir auch erstma raten die hardware dvd einzulegen und nen hardwaretest erstma durchzuführen und gucken was dabei raus kommt :)
     
  10. Chanur

    Chanur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2003
    Kann es sein das Spotlight versucht hat zu indizieren?
    Das könnte ein zähes Verhalten erklären.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe Tag meinem Forum Datum
Imac kaufen hilfe iMac, Mac Mini 27.11.2016
Hilfe iMac 2011 stürzt ab iMac, Mac Mini 09.11.2016
Macbook Air extrem langsam dringend hilfe iMac, Mac Mini 16.10.2016
iMac - Late 2012, unerklärlich langsam! Hilfe iMac, Mac Mini 23.09.2016
Hilfe beim iMac Kauf iMac, Mac Mini 17.09.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche