Heute iBook von Reparatur zurückbekommen => 4. Logicboard

Diskutiere mit über: Heute iBook von Reparatur zurückbekommen => 4. Logicboard im MacBook Forum

  1. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.762
    Zustimmungen:
    71
    Registriert seit:
    05.02.2005
    Hab heute mein iBook G3 700 zum 3. mal von der Reparatur zurückbekommen.
    Wurde nun zum 3. mal das LogicBoard gewechselt weil defekt. Das iBook ist nun im Mai genau 2 Jahre alt.
    Wie ist das eigentlich, wenn so oft ein und dasselbe Teil gewechselt wird?
    Hab mal gehört, dass man beim 4. Tausch ein und derselben Komponenten auf ein anderes Gerät hat? Ist da was dran?
    Das iBook fällt unter die Problembehaftete Modellreihe. Zum ersten mal war's nach wenigen Monaten kaputt (Streifen am Bildschirm usw.), dann zum zweiten mal vor ein paar Monaten und jetzt zum dritten mal, jedes mal LogicBoard. Irgendwie ist das echt doof, weil man nicht richtig arbeiten kann, jedes mal hast für mehrere Tage nen Ausfall zu verzeichnen. Hinzu kommt ja auch die Fahrerei, der nächste Apple Store ist für mich 80 km weg, was jedes mal 160 km Fahrt macht und das nur zum Abgeben, d.h. ich komme alles in allem jedes mal auf 350 km Fahrt, pro Reparatur.
    Na, ist halt doof bei mir, aber wie gesagt, wenn man ein solches Gerät hat, dass immer wieder unter demselben Defekt leidet, hat man da keine Chance, ein Ersatzgerät zu bekommen????
    Wenn ja, an wen wendet man sich da am besten????
     
  2. Air.Baer

    Air.Baer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Ich würde mich mit Nachdruck an den Händler wenden bei dem das Book erstanden hast. Kannst ja auch sagen, dass du das Ding für deinen Job brauchst und dass es irgendwo nicht normal sein kann. Wenn man wirklich Anspruch (also durch irgendein Verbraucherschutzgesetz gedeckt) hat solltest du vielleicht sogar einen Rechtsbeistand (sofern du rechtschutzversichert bist) kontaktieren.
     
  3. Zeitlos Medien

    Zeitlos Medien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.04.2004
    Hallo Namensvetter :)

    Da dürftest Dich wahrscheinlich schwer tun nach zwei Jahren.
    Hatte an meinem G4 MDD ein ähnliches Problem. Der Vorteil
    ist allerdings, dass ich die Cancom 3 Jahre Vor-Ort-Garantie
    habe. Da kommt ein Servicetechniker zu Dir und repariert den
    Mac praktisch auf Deinem Schreibtisch.

    Jedenfalls müsstest Du schon nachweißen, dass Apple nicht im
    Stande ist, dein iBook zu reparieren. Aber ich denke, dass dein
    iBook jedesmal einen anderen Fehler gehabt hat, welchen Apple
    ja behoben hat.

    Und außerdem,
    was soll sonst schon groß kaputt gehen, in einem iBook ist ja
    nicht recht viel mehr als ein Logic-Board drin :D

    Grüße
    Flo
     
  4. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.762
    Zustimmungen:
    71
    Registriert seit:
    05.02.2005
    Wie meinst du das jetzt mit "einen anderen Fehler gehabt hat"

    1. Version: du meinst, dass Apple das so hindreht, dass es jedes mal was anderes war?
    2. Version: du meinst wirklich, dass es jedes mal was anderes war?


    Wie gesagt, hab jetzt das 4. Logicboard drin.

    Danke auf jeden Fall schon mal für die Hinweise!
     
  5. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Naja, das Problem ist nicht, daß Apple es nicht hinbekommt... sondern, daß ALLE!!! Boards dieser besagten Serie den Defekt haben und dieser dann früher oder später zum Vorschein kommt (oder auch gar nicht). Und das Dumme ist, daß Apple beim Tausch entweder ein regeneriertes Board oder ein neues (defektes) einbaut, da es ja keine anderen mehr gibt.

    Mein book (auch G3@700) war nun auch schon das zweite Mal zum Tausch... mal sehen, wie lange das diesmal geht. Vielleicht sollte ich es auch jetzt verkaufen, solange es noch funktioniert, und mir ein G4 zulegen... aber da gibt es dann sicher wieder andere Probleme.

    MfG
    MrFX
     
  6. mar

    mar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.10.2003
    Wir haben bei uns mehrere iBooks mit dem selben Problem. Alle im Apple Store gekauft. 2 wurde inzwischen zum dritten mal eingeschickt und beim 4. defekt wurde sie von Apple in ein neues gewandelt. Letzte Woche haben wir ein G4 mit Tiger erhalten. Am besten direkt bei Apple etwas Druck machen und auf eine Wandlung bestehen, dann funktionierts auch.
     
  7. Big Hornet

    Big Hornet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    21.11.2002
    Du hättest wahrscheinlich in der Gewährleistungsfrist (2 Jahre) wenn der defekt das dritte mal aufgetreten wäre vom Kaufvertrag zurücktreten können...jetzt wo du bald aus der Zeit raus bist und im moment ein heiles Gerät hast, sehe ich da eher schwarz...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche