Hermstedt "ANDANTE" - Modem an G4 (350 MHZ) via StelthPort???

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von MircoMac, 28.08.2006.

  1. MircoMac

    MircoMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.12.2005
    Hallo,
    ein Bekannter hat einen alten PowerMac worüber er ISDN Daten verschickt und empfängt.
    Jetzt möchte er gerne sein altes serielles Andante-Modem an einen G4 (350 MHZ) anschließen.
    Habe Ihm dafür einen StealthPort aus einem G3 ausgebaut und in den G4 gesetzt (die Anschlüsse passten soweit).
    Aber wie bekomme ich es nun hin das das modem erkannt wird?
    LeonardoPro will das modem nicht erkennen!
    Hat da jemand eine idee wie man das hinbekommt?

    Danke :)
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Treiber dafür hast du aber installiert?

    MfG
    MrFX
     
  3. MircoMac

    MircoMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.12.2005
    treiber habe ich installiert aber es funzt trotzdem nicht :(

    Den Treiber (für OS 9) habe ich von http://www.geethree.com/downloads/downloads_stealth.html downgeloadet und installiert.
    Nach neustart ist ein neuer drucker/modemport in der Auswahlliste.
    Leonardopro sagt aber das der Port bereits von einem anderem Gerät belegt sei (habe am rechner aber nur das andante modem angeschlossen) und ich die appletalk einstellungen überprüfen soll. Nach der deaktivierung von appletalk meldet mir andante aber das ein serieller kommunikationsfehler augetreten sei :(

    Es würde mir helfen wenn mir Jemand, vieleicht, mal die Einstellungen für Andante, Leonardo, Appletalk, TCP/IP usw. geben könnte.

    Irgendwie drehe ich mich im Kreis :)
     
  4. MircoMac

    MircoMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.12.2005
    einen treiber für das andante modem finde ich nicht :)

    mein bekannter meint das er damals auch keinen extra treiber brauchte.
    er hat anscheinend einfach nur die hermstedtsoftware installiert.
    Klang aber so als wäher er sich nicht zu 100% sicher.

    eine suche bei google betr. einem TREIBER für das andante modem war bis jetzt aber auch erfolglos ... hmm ...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hermstedt ANDANTE Modem
  1. henchen2410
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    140
  2. jfbprivate
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    613
  3. TechGeek
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    870
  4. msg
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.348
  5. iTab
    Antworten:
    50
    Aufrufe:
    2.771

Diese Seite empfehlen