"Help Viewer" die Verbindung zum Internet abgewöhnen

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von hurzel, 07.05.2006.

  1. hurzel

    hurzel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    28.09.2004
    Hi,

    weiß jemand wie ob man den Help Viewer so konfigurieren kann, dass er micht mehr nach Updates auf den Apple Servern sucht ?
    Ich hab irgendwie was gegen Programme die ungefragt Zeugs aus dem Internet runterladen ...

    Hurzel
     
  2. phikus

    phikus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2004
    Zum Helpviewer speziell weiß ich es nicht. Allerdings kannst Du mit Littlesnitch genau einstellen, welche Anwendungen Verbindungen aufbauen dürfen und welche nicht. Den Helpviewer wirst Du damit vermutlich auch kontrollieren können.
     
  3. hugels

    hugels MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.03.2004
    Der Helpviewer von Apple will halt nur sicherstellen dass die Infos up-to-date sind und die liegen halt nun mal auf dem Apple Server :D

    Ja mit LittleSnitch geht das Prima - entweder temporär solange wie das Programm läuft oder permanent für immer (lässt sich in den Systemeinstellungen vom Administrator auch nachträglich ändern).
    Dann hast du aber dann bald mal veraltete Hilfe files auf deinem Mac. ;)

    Keine Angst. Apple will nur wissen welche Hilfe wann wie oft aufgerufen wird um das ganze Hilfe System zu verbessern. :cool: finde ich OK.

    Aber du wirst baff sein für was sonst man alles eine Leitung ins Netz braucht/oder auch nicht (z.B. Firma Adobe diese Spanner)
    Aber wenn Du keine Ahnung hast von Ports und IP Adressen,dann ist der Frust vorprogrammiert.
    (als greenhorn wurde ich damals wegen Firefox ganz Paranoid - peinliche story im Archiv von MU.de :( )

    Ansonsten kann ich LittleSnitch auch empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...