HELP! G5 anschalten, Bildschirm schwarz, Lüfter dreht auf, dann booten!

Diskutiere mit über: HELP! G5 anschalten, Bildschirm schwarz, Lüfter dreht auf, dann booten! im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. serialsurfer

    serialsurfer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.02.2005
    Hi mac users!

    Seit letzten Freitag dachte ich, ich wär der glücklichste Mensch auf erden, da ich mir nun endlich den Traum des Dual G5 1,8 Ghz Rechners geleistet habe. Aber es kam ganz anders.

    Hier kurz die TechSpecs:
    G5 Dual 1,8 GhZ
    2,25 GB RAM
    ATI 9600 Radeon 128 MB
    Bluetooth on board
    80 GIG Platte
    Superdrive
    2 Monis

    So, nachdem alles angeschlossen war startete ich den Rechner und der Registrierungsschirm erschien. Alles war gut. Dann nach erfolgreicher Reg. fing auch gleich OS X an nach den neuesten Updates zu suchen und da stand das 10.3.8 auf der Liste. Also brav das Update gefahren und den Neustart initiert. -

    Dann blieben auf einmal beide monis schwarz jedoch bekommt der 2-monitor ein signal.
    Als ich dann ungelogen 2 minuten wartete, es tat sich nichts, fing der Lüfter langsam an zu rotieren und wurde immer lauter bis man denkt der G5 verschwindet gleich in der Wand. Als der Lüfter dann sein Maximum erreicht hatte, stellen sich auf einmal beide Monitore an, der Lüfter fährt runter, der normale bootupscreen erscheint, zwar auf dem sekundär Moni und schaltet sich dann um auf den Primär und OSX ist auf einmal hochgefahren.

    So was hab ich schon versucht:
    1. PRAM resetet: alt+Apfel+P+R
    2. RAM ausgebaut und mit Apple Standard Ram 256 hochgefahren -> immer noch dasselbe
    3. Hardwaretest gefahren - alles bestanden

    Ich ahn es nicht!

    Bitte falls jemand noch irgendeine Ahnung hat was man tun könnte, so möge er es mir bitte kundtun. So hab ich mir nicht den MAC vorgestellt, der fährt ja solangsam hoch wie nen 486er!!!

    Vielen Dank schon mal im vorraus
    serial
     
  2. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2003
    Ich glaube das Problem das du hast ist gar keines. Jetzt eine vielleicht komische Frage, warum schaltest du ihn überhaupt aus. Fahre in den Ruhezustand wenn du ihn nicht mehr brauchst und gut ist.
     
  3. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    saug dir noch mal das Combined Update auf 10.3.8 und installiere
    das rüber. Und stelle die Prozessorleistung auf maximal.

    guckst du auch hier. Will meinen Suchen! ;)
     
  4. serialsurfer

    serialsurfer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.02.2005
    hm, also ich weiß nicht ob ich da zu altbacken bin, aber ich kenn das so das ich den rechner immer ausschalte wenn ich mit der arbeit aufhöre. Ausserdem benötigt er ja für standby ja auch etwas strom. Außerdem wenn ich ne menge asche für nen rechner hinleg will ich den doch auch ausschalten können. :)

    Bei mir auf der Arbeit ist exakt derselbe rechner und bei dem funzt es halt …

    … also möcht ich doch das es bei mir privat auch geht!
     
  5. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Hallo serial,

    willkommen im Forum! :)

    Beim Einschalten [APFEL]+[ALT/WAHL]+[o]+[f] bis die OpenFirmware erscheint, dann die Tasten loslassen und folgendes eingeben
    reset-nvram [ENTER] (Achtung amerikanische Tastatur, - über der 8)
    reset-all [ENTER]

    Viele Grüße
    Michael
     
  6. serialsurfer

    serialsurfer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.02.2005
    oh klingt gut michael, vielen dank, werd ich mal ausprobieren ... meld mich!
     
  7. serialsurfer

    serialsurfer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.02.2005
    Hey Michael ... der Wahnsinn!!!

    das hat funktioniert. Du weißt gar nicht wie dankbar ich dir bin!
    Hab schon mit dem Händler gesprochen und am Montag hätt ich ihn eingeschickt!

    SUPER!

    Du hast mir ne menge Zeit, Ärger und Kummer erspart:

    VIELEN DANK!!!

    Nur, was hab ich da eigentlich gemacht. Ich hab irgendetwas am RAM resetet. Woher wußtest du das so genau? Hattest du mal dasselbe Prob!?

    Und noch eine Frage, sag mal wenn ich jetzt noch die 2*128MB Bausteine von Apple einsetze muss ich dann nochmal dieselbe Prozedur befolgen?

    Also vielen, vielen Dank nochmal!!! :)
     
  8. serialsurfer

    serialsurfer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.02.2005
    … ach und natürlich dank ich auch den anderen members, die mir versucht haben zu helfen ... (klingt wie ne Dankesrede)

    serial, dem keiner glaubt wie froh er ist!!! :)
     
  9. serialsurfer

    serialsurfer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.02.2005
    ich mal wieder, wer hätte das gedacht.

    Ich habe soeben aus spass dann nochmal einen Neustart initiert und siehe da, dasselbe prob wie vorher. Ich verstehs nicht.

    serial, der nun wieder auf dem Boden der Tatasachen angekommen ist. :rolleyes:
     
  10. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Hi serial,

    freut mich, daß es Dir geholfen hat. :)

    Ich versuch's mal zu erklären: ;)

    Beim G5, im Vergleich zum G4, werden mehr Hardware- und systemspezifische Parameter im NVRAM (nichtflüchtiger Speicher, bleibt auch beim Ausschalten erhalten) gesichert. Dazu gehören zum von welchem Volumen starten, welche Volumes gibt es, welche Anschlüsse/Hardware-Erweiterungen, Monitor etc. hat der G5. Diese Parameter werden bei jeden Neustart eingelesen und gesetzt, bestimmte Werte werden aber nur geändert, wenn das die OpenFirmware auch mitbekommt.
    Mit dem Kommando "reset-nvram" haben wir erstmal den NVRAM komplett zurückgesetzt und mit dem Kommando "reset-all" haben wir die Parameter außerhalb des NVRAM zurückgesetzt und den G5 zum Neustart gebeten.

    Ob die Erklärung jetzt so 100% richtig ist, weiß ich nicht, zumindest verstehe ich es so. ;)

    Beim Speichereinbau kannst Du es sicherheitshalber auch so machen, doch sollte es nicht nötig sein. Ich zumindest würde dann nochmal das NVRAM zurücksetzen. ;) andere sind da anderer Meinung.

    Falls Du übrigens zusätzlichen Speicher einbaust, da ist der G5 sehr pingelig, doch solltest Du den Speicher nicht im Apple-Store, sondern bei DSP oder einem Mac-Händler Deiner Wahl kaufen.

    Viele Grüße
    Michael
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - HELP anschalten Bildschirm Forum Datum
Power Mac G4... help please... Mac Pro, Power Mac, Cube 02.11.2010
HELP! G4 bootet nicht, bin ratlos &)=?&$§"! Mac Pro, Power Mac, Cube 21.08.2006
G3 B&W CPU upgrade HELP ME Mac Pro, Power Mac, Cube 27.10.2005
G5 (Juni) 5.1.8f7 und 10.3.6 Update [HELP]!!!! Mac Pro, Power Mac, Cube 15.12.2004
G5 Kernel Panic´s ....... please HELP !!! Mac Pro, Power Mac, Cube 29.10.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche