Helft mir bitte meinen Arbeitgeber zu überzeugen!!!

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von grünerapfel, 24.07.2005.

  1. grünerapfel

    grünerapfel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.06.2004
    Hallo Leute,

    ich habe nachdem ich im vergangenen Jahr meinen Switch vollzogen habe, nun einen weiteren gemacht, ich bin von meinem alten Arbeitgeber zu einem neuen geswitcht!

    Nun habe ich gesagt bekommen ich solle bis mitte der nächsten Woche meine Hardware Wünsche sowie meine Wünsche bezüglich der Software mitteilen. Da ich nun auch, wie schon im privaten Bereich, einen Mac nutzen möchte, suche ich nach guten Argumenten! In dem ganzen Unternehmen werden eigentlich nur Windosen genutzt, aber ich möchte keine!!!

    Nun zu der Hardware:

    als Kontingent kann ich verfügen über:

    - einen Desktop Rechner (bis 1500 Euro)
    - ein 20' TFT (bis 850 Euro)
    - einen Farbdrucker (bis 500 Euro)
    - ein Laptop (bis 2200 Euro)
    - einen PDA (bis 600 Euro)
    - ein Mobiltelefon (bis 500 Euro) (ohne Vertrag)
    - Kleinkram (bis 500 Euro)

    also Zeugs in der Summe von knapp 6700 Euro und da das ganze eh neu bestellt werden soll, würde ich gerne folgendes ordern:

    - 17' PB mit 1GB Ram und 23' Display (4500 Euro)
    - Drucker Epson Sylus Photo RX620 (300 Euro)
    - LaCie Big Disk 500GB (400 Euro)
    - Kleinkram wie Bluetooth Mouse und Keyboard, Airport Express usw

    auf einen PDA möchte ich gänzlich verzichten, da ich ein Sony Ericsson P910i haben möchte und da eh schon ein PDA mit drin ist!

    Da ich keinen Desktop Rechner brauche, wäre ja auch Blödsinn habe ich mir nun die oben stehenden Produkte ausgesucht. Und suche nun nach Argumenten die mir helfen können diese Order durchzusetzen!

    In der Hauptaufgabe geht es im Job darum Präsentationen zu machen und intern sowie auch extern zu kommunizieren. Ein bisserl Verwaltungs- und Abrechnungskram ist auch mit dabei.

    Software mäßig soll hauptsächlich zu dem was eh dabei ist noch das Office Paket kommen, wegen der Kompatibilität (ich weiss andere wären auch kompatibel).


    Als Argumente habe ich schon folgendes zusammengetragen:

    - höhere Systemstabilität
    - geringere bis keine Anfälligkeit gegen Viren & Co.
    - geringere Kosten in der Anschaffung ( siehe oben!)
    - geringere Kosten für die benötigte Software
    - höhere Mitarbeiterzufriedenheit !!!

    Helft mir nun bitte noch ein paar weitere Argumente aufzulisten!!!

    Danke schon mal vorab

    Grünerapfel
     
  2. arne1900

    arne1900 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    28.09.2004
    Bessere Zusammenarbeit der Programme und somit Beschleunigung des Workflows wäre noch ein Punkt.
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Das gab es schon mal hier, sorry bin zu faul zum suchen.

    Aber es ging auch genau um die Argumenationen pro Mac.
     
  4. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    14.04.2004
    Keynote!!!

    Wenn es um Präsentationen geht, gibt es nichts, was dem das Wasser reichen kann. ;)
     
  5. Willeswind

    Willeswind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    172
    MacUser seit:
    03.06.2005
    Höhere Produktivität, da weniger Zeit für Systempflege draufgeht.
     
  6. misterbecks

    misterbecks MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    06.11.2004
    wenn er schon bereit ist, solche summen zu bezahlen, scheint er viel von dir zu halten. also sollte theoretisch damit ein wechsel auf mac nicht so schwierig werden...

    imho musst du ihn wahrscheinlich nur davon überzeugen, dass sich der mac harmonisch in das umfeld mit den ganzen dosen einfügt....
     
  7. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Ich würde einen iMac G5 20'' und ein PB nehmen (oder iBook). Erstens sieht das Ganze dann etwas profimäßiger aus als ein PB mit angeschlossenem Monitor (wirkt so "halbfertig") - und zweitens wirst du eine normale Tastatur auf Dauer zu schätzen wissen. :D
    500GB Disk würde ich nicht nehmen, lieber zwei 160er (die zweite zum Backup der ersten) - das dürfte locker ausreichen und bringt Sicherheit. Und so ist dann noch etwas Geld übrig, um mit Software aufzustocken - sicher kommt im Laufe der Zeit noch das eine oder andere Progrämmchen ins Spiel, das man "unbedingt" braucht ...
    Das Bemühen, Geld zu sparen, sieht übrigens auch in den Augen des Arbeitgebers immer nett aus. ;)

    Grüße, tridion
     
  8. grünerapfel

    grünerapfel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.06.2004
    @misterbecks: ja das hoffe ich doch!

    was das Umfeld angeht, habe ich mir da schon Gedanken gemacht und einen Mac ins Netzwerk zu integrieren dürfte kein Problem darstellen. Der Einzige der hier vielleicht Stress machen wird ist WinAdmin, der eventuell Angst um seine Aufgabe hat!

    Im Büro dürfte der MAC nicht auffallen, ich bekomme mein eigenes!

    Aber danke für die Anregungen und ich freue mich auf weitere!

    Grünerapfel
     
  9. grünerapfel

    grünerapfel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.06.2004
    @tridion: mit der Tastatur hast du ja recht deshalb habe ich mir ja eine BT Mouse mit passendem Keyboard ausgewählt.

    ich finde aber nicht dass das dann halbfertig ausschaut und die meisten Dosen User verstehen das eh nicht mit der Bildschirmanzeige.

    Mit der exterenen Platte könntest du recht haben. Muss mal berechnen wieviel Kapazität ich nun wirklich brauche! Aber danke für den Hinweis mit dem BackUp, daran habe ich nun nicht wirklich gedacht, obwohl ich hier zu Hause es ja auch so mache! Danke guter Tipp.

    Und was das Geld einsparen angeht, na des iss doch ein positiver Nebeneffekt!

    Thx

    Grünerapfel
     
  10. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Naja, ich find schon ... ein mobiler Rechner, mit Bildschirm und extra Tastatur ... das sieht so aus, als fehlt da noch der Desktop. Denke ich mir immer, wenn ich so eine Kombination sehe. Und macht das Büro unaufgeräumt.
    Dagegen ein iMac ... Computer und Monitor in einem, man sieht nur Monitor und Tastatur ... das ist doch der Traum in einem Büro, und die Dosenuser würden vor Neid erblassen. :D

    Grüße, tridion
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen