HDTV mit Cinema Displays

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von shaq_attack, 16.06.2005.

  1. shaq_attack

    shaq_attack Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.11.2004
    Da demnächst mit HD-Fernsehn, Xbox360, PS3... einige Gründe für einen neuen Fernseher/Monitor sprechen die auch bis zu 1080p Auflösung darstellen können bin ich am überlegen evtl. ein Cinema Display oder z.B. den DELL 20" TFT 2005FPW zu kaufen und gleich als Mulitfunktionsgerät für alles zu benutzten.

    Besteht denn bei so nem Monitor überhaupt die Möglichkeit die Geräte anzuschließen?
    Bzw. kann man denn heutige "normale" digitale Satreceiver an die Geräte anschließen ohne sich EyeTV o.ä. zusätzlich kaufen zu müssen?
     
  2. ataq

    ataq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.140
    Zustimmungen:
    67
    MacUser seit:
    05.03.2003
    die ps3 wirds glaub ich können da sie HDMI anschlüsse hat (2) die man dann glaub ich mit einem adapter zu dvi wandeln kann
     
  3. Dogio

    Dogio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    23.01.2005
    die heutigen Sat-Receiver unterstützen kein HDTV.
     
  4. imacer

    imacer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    119
    MacUser seit:
    23.01.2003
    Kommt HDTV auf so einem relativ kleinen Display denn überhaupt voll zur Geltung (insbesondere bei Filmen)? Mehrfach las ich, dass erst ab einer Bildschirmdiagonale von einem Meter die Vorzüge wirklich sehenswert sind.
    Das Bild wird natürlich auch bei kleineren Diagonalen schärfer, und detailreicher, wirklich Spaß machts aber doch erst im großen Format.

    Angemerkt sei noch, dass das erwähnte Dell Display weder 1080p optimal darstellen kann (Bildauflösung von 1680*1050 reicht nicht, da 1080p eine Auflösung von 1920*1080 voraussetzt), noch ist das Bildformat auf 16:9 optimiert.
    Was das Format von 16:10 soll, weiss ich nicht, für Filme und auch die Spiele der kommenden Generation ist es nicht optimiert, da wird Platz (sprich Auflösung) "verschwendet".
    Würde da eher über einen großen LCD TV nachdenken...

    imacer
     
  5. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    24.02.2004
    Immer unter der Vorraussetzung, dass das Signal nicht verschlüsselt ist.
     
  6. ctopfel2

    ctopfel2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.07.2004
    der 2405FPW von Dell unterstützt 1920x1080 pixel, hat DVI, Component und noch weitere standardeingänge.

    Leider kein HDMI. und seid ir sicher dass es einen HDMI->DVI adapter geben wird. HDMI ist doch absichtlich kopiersicher oder so gemacht..
     
  7. Dogio

    Dogio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    23.01.2005
    Wenn man nach Wikipedia geht, müsste ein DVI-Eingang reichen. Sollte das Programm verschlüsselt sein, schätze ich mal, dass der Receiver die Decodierung übernimmt.
     
  8. Doppelherz

    Doppelherz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.12.2004
    tja, EyeTV schon, das funzt auf einem Dell 24 Zöller ganz wunderbar :cool:
     
  9. Dogio

    Dogio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    23.01.2005
    Bereits mpeg4?
     
  10. wetwater

    wetwater MacUser Mitglied

    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    116
    MacUser seit:
    19.11.2003
    Ohne hdmi kein HDTV (Da alle Contentmacher nur kopiergeschütztes Programm laufen haben wollen) der Dekoder übernimmt zwar Dekodierarbeit, schickt das ganze jedoch wieder kopiergeschütz (verschlüsselt über HDMI) an den Fernseher. Dort wird das Signal entschlüsselt.

    Ich bin ein großer Fan der HD Technik (HDR-FX1 Besitzer), aber HDMI kotzt mich so was von an, das ich mir langsam Gedanken mache, wo das noch hinführt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen