HD-Treiberprobleme bei Umstieg auf ibook

Diskutiere mit über: HD-Treiberprobleme bei Umstieg auf ibook im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Khonfused

    Khonfused Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.03.2005
    Hallo Community,
    bin nach vielen Jahren des "Fremdgehens" wieder bei Apple gelandet und gerade dabei die Daten vom XP-Laptop aufs ibook zu bekommen.
    Da ich eine externe Festplatte habe, dachte ich, das einfachste ist, alle Daten da drauf zu schieben und sie von dort wieder aufs ibook zu bringen.
    Leider erkennt das ibook die externe Festplatte nicht.
    Liegt es an der urspruenglichen Initialisierung fuer Windows? In der Anleitung zur Installation heisst es, dass fuer OS-X keine zusaetzlichen Treiber installiert werden muessen (mein ibook hat Panther)
    Wer kann helfen?
    Bei der externen HD handelt es sich um eine Icy Box IB-350UE
     
  2. Unimatrix

    Unimatrix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2003
    Hast du sie per FireWire oder USB verbunden ? Wie hast du sie Formatiert ?
    Ich habe meine Externe als Fat32 Formatiert probiers mal aus.
     
  3. Khonfused

    Khonfused Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.03.2005
    Sie ist per USB verbunden, sowohl beim Sony als auch beim ibook.
    Wie die Formatierung beim Sony war, kann ich nicht mehr genau sagen.
    Solange die Festplatte vom ibook nicht erkannt wird, kann ich wohl nichts machen (also auch nicht neu formatieren, falls da ueberhaupt noetig sein sollte).
     
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    Hat die Festplatte ein Netzteil oder sollte sie ihren Strom über USB bekommen? Wenn über USB, ist ein zweiter USB Stecker dabei?

    MfG, juniorclub.
     
  5. Khonfused

    Khonfused Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.03.2005
    Die Festplatte hat ein externes Netzteil.
    Bin mit meinem Problem nicht weiter, das ibook erkennt die Festplatte nicht.

    Kann es etwas mit der ursprúenglichen Initilisierung für windows zu tun haben?
     
  6. riffi07

    riffi07 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.02.2005
    Ich denke, das hängt mit dem Format der Festplatte zusammen. Da ist bestimmt noch NTFS von Windows eingerichtet.

    Ich würde die Festplatte unter Mac OS neu formatieren mit FAT32. Dann am Win-Laptop anschließen und die Daten neu übertragen. FAT32 ist von beiden Systemen lesbar.
     
  7. Edelstoff

    Edelstoff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    26.11.2004
    Eigentlich dürfte es kein Problem sein, die Platte am iBook auszulesen. OS X (zumindest bis 10.3.9) kann NTFS Platten auslesen, nur eben nicht beschreiben. Eine Umformatierung in FAT32 geht natürlich schon, hab ich damals genauso gemacht. Aber dann ist die maximale Dateigröße beschränkt. Wenn Du also ein paar sehr große Filme (ich glaub 4 GB war das Limit) auf Deiner Platte hast, dann gibt's Probleme.
    Oder Du verbindest beide Computer über ein Netzwerk, dann gibt's gar keine Probeme...
     
  8. Khonfused

    Khonfused Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.03.2005
    Jetzt habt ihr mich wirklich total khonfused.

    Ich dachte immer eine Formatierung löscht mal so eben alles was mal drauf war? Könnte ich natürlich vorher auch auf CD brennen, löst aber das Problem nicht, dass das ibook die Festplatte gar nicht erkennt, zumindest keinen Mucks macht wenn man sie anschliesst.

    FAT 32 ist das Formatierungsprogramm bei Mac?
     
  9. Khonfused

    Khonfused Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.03.2005
    Es sind nur Musik und Filmdateien auf der Platte. Da das ibook nur gut 17GB freien Speicher hat, würden meine Musiksammlung schon heute nicht mehr draufpassen.

    Der Sony Laptop soll ja verkauft werden, ein Netzwerk ist nicht geplant.
     
  10. Edelstoff

    Edelstoff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    26.11.2004
    Wenn Du die Festplatte dauerhaft an Windows UND OS X Computern nutzen möchtest, dann bleibt Dir nur ne Formatierung in FAT32. Beim Formatieren gehen alle Daten verloren. Wenn Du die Platte später nur am iBook verwenden willst, dann auf jeden Fall in Mac nativem Format (HFS?) formatieren.
    Der Vorschlag mit dem Netzwerk war nur für die Datenübertragung gedacht.
    Netzwerk anlegen, Daten von Sony Notebook auf iBook, externe Festplatte über iBook formatieren, Daten zurück auf externe Festplatte...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Treiberprobleme bei Umstieg Forum Datum
Mail fehlt bei "Bereitstellen" Mac Einsteiger und Umsteiger 24.11.2016
Vorlagen bei Pages. Wie kriege ich gleiches Layout für mehrere Seiten Mac Einsteiger und Umsteiger 08.11.2016
Mail - Schriftgröße bei Ausdruck ändern Mac Einsteiger und Umsteiger 30.07.2016
Mail automatischer BCC bei bestimmten Account Mac Einsteiger und Umsteiger 22.03.2016
Macbook Pro early 2008 ( A1260 ) Probleme bei OSX Installation (Mavericks ) Mac Einsteiger und Umsteiger 29.01.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche