HD-Film aus iMovie an Sony Handycam HDR-FX1E senden

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von Schurli, 21.12.2005.

  1. Schurli

    Schurli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Hallo liebe MacUser!

    Ich habe mein HD-Video meiner Sony Handycam HDR-FX1E mit iMovie geschnitten und möchte das jetzt mit iMovie wieder an meine Kamera über FireWire senden. iMovie sendet zwar aber die Kamera nimmt leider nichts auf! Woran kann das liegen? :(
     
  2. D-P-70

    D-P-70 Banned

    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2005
    Mach es doch mal über BT !
     
  3. Schurli

    Schurli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2004
    rotfl Die heißt zwar Handycam, sieht aber so aus:
    [​IMG]
     
  4. 55DSL

    55DSL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.12.2005
    Hallo Schurli

    Da iMovie ja nicht nativ im m2t. Format schneiden kann sondern diese Datei mit Hilfe des Apple Intermediate Codec in ein HDV 1440x1080i anamorphes Format wandelt, muß nach erfolreichen schneiden diese HDV 1440x1080i Datei diese wieder in eine mpeg2 Datei die sich in einem Transportsteam befindet (m2t.) encodiert werden. In Echtzeit schaffen das nur Doppelprozessoren. Bei einem iMac G4 zb. ist der Faktor 5 anzusetzen was heißt das bei einer Stunde Film die Übertragung an die Kamera erst nach 5 Stunden erfolgt ,nach dem die m2t. Datei erfolgreich gerendert wurde. Ansonsten müßte die Kamera mit einem fünftel ihrer Geschwindigkeit aufnehmen und bei unterschiedlicher CPU Leistung jedes mal ein anderen wert ermitteln.
    Du kannst jedoch in iMovie die Option wählen " Datei sichern und später an Kamera senden " dann erscheint unter dem Vorschaufenster ein Ausklappmenü wo du den Fortschritt der Encodierung sehen kannst. Später soll das dann mit dem Programm DVHS Cap dieses auf deine Kamera bringen.
    Vom Prinzip mußt du nur warten und das mit unter Stunden je nach CPU Leistung
     
  5. Schurli

    Schurli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Dann liegt es wohl daran, das mein PowerMac G5 Quad das nicht in Echtzeit umkodieren kann. Ich werde das mit dem von Dir empfohlenen Programm probieren. Danke!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Film aus iMovie
  1. Yiari
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    875
    Yiari
    15.12.2011
  2. krigedikrass
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.656
    k_munic
    12.09.2008
  3. kiu
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    3.986
    Larzon
    24.05.2007
  4. derMatze
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    704
    k_munic
    11.09.2006
  5. swissmac
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.744
    swissmac
    01.06.2006