Hat die BT-Tastatur von Apple auch USB-Anschlüsse?

Diskutiere mit über: Hat die BT-Tastatur von Apple auch USB-Anschlüsse? im Peripherie Forum

  1. NetNic

    NetNic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    02.12.2004
    Die Frage steht eigentlich schon im Betreff:

    Hat die BT-Tastatur von Apple auch USB-Anschlüsse?

    Und wenn ja, hat man dann auch volle USB-Geschwindigkeit?
     
  2. ukko

    ukko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2003
    Nein keine USB Anschlüsse.
     
  3. SteveHH

    SteveHH MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.470
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    03.03.2005
    Wie schon gesagt nein hat Sie nicht. Ist aber die beste Tastaur die ich je hatte. Super Anschlag. Auch die BT Maus von Apple ist spitze :).
    Ich war nie ein Freund der Eintasten Maus aber diese liebe ich mittlerweile :)
     
  4. NetNic

    NetNic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    02.12.2004
    Ah, danke schonmal für die Infos.
    Ich spiele nämlich momentan mit dem Gedanken, mit die BT-Tastatur plus Maus zu kaufen.

    Was passiert eigentlich, wenn die Batterie der Tastatur leer ist und ich meinen Mac boote?
    Meckert er dann, dass er keine Tastatur findet und wartet dann darauf, dass man eine anstöpselt, oder bootet er einfach ganz normal, nur man kann halt nichts tippen?
     
  5. wildchr

    wildchr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.04.2005
    USB-Anschlüsse gibt es nur bei der drahtgebundenen Tastatur von Apple. Aber Du wirst die Tastatur lieben und die Maus ebenfalls. Gibt ja mittlerweile recht kleine USB und FW-Hubs, die sich ganz gut machen.

    Für den mini gibt es z. B. eine Festplatte im FW-Gehäuse, die einen integrierten USB- und FW-Hub mitbringt. Klasse Sache.

    Siehe hier:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=87603
     
  6. wildchr

    wildchr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.04.2005
    Sobald keine Tastatur angeschlossen ist, sprich die Batterien leer sind, lässt sich auch nichts mehr machen, weil Dein Mac erkennt, dass nichts angeschlossen ist. Da hilft es nur, immer genügend Batterien im Haus zu haben, z. B. Akkus. Aber man kann den Ladezustand der BT-Tastatur und Maus natürlich jederzeit überprüfen.

    Kann beide Produkte nur wärmstens empfehlen, gerade für Vielschreiber und für Leute, die auf einen guten Anschlag Wert legen.
     
  7. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Du wirst auch gewarnt bevor die Batterien leer sind, zumindest bei der Maus bei der Tastatur habe ich das noch nicht erlebt, aber ich denke schon das die das macht. Die Tastatur habe ich seit Anfang Januar und es sind immer noch die mitgelieferten Batterien drin. Die Anzeige zeit mir sogar noch 4 von 5 Balken an!!

    Aber ich tippe auch nicht 8 Stunden am Tag damit, im Schnitt werden es eher ca. 2 Stunden pro Tag sein. Und in dieser Zeit schreibe ich auch keine Romane. aber die Batterien halten schon ziemlich lange, im Gegensatz zur Maus, bei der muss ich die Batterien ca. alle 2 Monate wechseln.
     
  8. Locusta

    Locusta MacUser Mitglied

    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    19.12.2004
    Kannst du mir bitte mal erklären, wie das technisch gehen soll? Ich kann mir das nicht vorstellen ;). (entschuldigung, aber irgendwie sieht man das doch auf den Bildern...)

    Selbst wenn es die Möglichkeit gäbe, wäre die Geschwindigkeit sehr viel langsamer als über das Kabel. Die Nettogeschwindigkeit wird mit 730 kbit/s angegeben. Über USB 2.0 sollen theoretisch 40 mbit/s erreicht werden, also etwa 660 mal schneller. Anders ausgedrückt: Wenn du für ein 1 MB Bild eine Sekunde brauchst um es von deiner Digitalkamera zu übertragen bräuchtest du 11 Minuten um das gleiche Bild via BT zu übertragen. Soll heissen diese Annäherung wäre irgendwie schwachsinnig... Es gibt eine Möglichkeit USB 1.1 drahtlos zu nutzen und dies auch in voller Geschwindigkeit. Geräte dafür sind in der Entwicklung, wobei dort dann das Problem in der Übertragung liegt. Wenn du etwa 200 Euro pro Sende-/Empfangseinheit (du brauchst 2) bezahlen musst (also nur Material) lohnt es sich nicht wirklich so etwas zu entwickeln. Gut, man hat eine Reichweite von etwa 100 m und volle USB 1.1 Geschwindigkeit aber trotzdem sind etwa 400 Euro für so ein "Spielzeug" doch etwas teuer. Soll heissen: Es wird die BT Tastatur auch in Zukunft nicht mit USB-Anschluss geben, ausser du möchtest gerne etwa 250-300 Euro für deine BT-Tastatur berappen :p.
     
  9. NetNic

    NetNic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    02.12.2004
    Na ja, ich bin kein Techniker.
    Hätte ja sein können, dass es irgendwie geht. ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hat Tastatur Apple Forum Datum
3TB hat nur 800GB? Peripherie 08.11.2016
Wireless Keyboard Apple Taste hat Dauerkontakt Peripherie 06.08.2016
Hat jemand eine blueberry-iMac-Tastatur übrig, Peripherie 03.10.2008
Hat schon eine von Euch die neue Alu USB Tastatur gereinigt ??? Peripherie 28.09.2007
Tastatur hat keine Lautstärketasten, wie nutze ich F13-F15 dafür ? Peripherie 02.02.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche