Hartwerk SteuerFuchs Card 2006 - Gut oder nicht gut?

Diskutiere mit über: Hartwerk SteuerFuchs Card 2006 - Gut oder nicht gut? im Andere Forum

  1. Landfuxx

    Landfuxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    17.02.2006
    Hallo zusammen!

    Hat jemand evtl. erfahrung mit der "Hartwerk SteuerFuchs Card 2006"?

    geshen hab ich die software bei gravis.de
    deutsch, Online Steuererklärung
    Artikelnummer: 106694
    Hersteller: Hartwerk

    11,99 EUR *

    Die neue SteuerFuchs Card macht Ihre Steuererklärung 2005 zum Kinderspiel. Mit der SteuerFuchs Card können Sie Ihre Steuererklärung einfach online erstellen und über das moderne ELSTER-Verfahren direkt an das Finanzamt übermitteln.


    ich meine bei dem preis kann man ja nix falsch machen - nur sollte die steuererklärung dann auch per elster an das fa gehen. in der beschreibung stht ja nur ,dass die steuererklärung über das moderne ELSTER-Verfahren direkt an das Finanzamt zu übermitteln ist. elster läuft aber nicht aufm mac.

    bitte deshalb um infos oder tipps für eine andere software.

    vielen dank!

    gruß!
     
  2. Mr.Kane

    Mr.Kane MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    41
    Registriert seit:
    14.03.2006
    wenn ich das richtig verstanden habe, musst du dort deine daten online an Steuerfuchs eingeben und die leiten dass dann über ELSTER weiter ans Finanzamt.
     
  3. pipe

    pipe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    27.12.2005
    Hi,

    ich habe mich gestern beim WISO-Sparbuch angemeldet. Soll nach einem Bericht in MacUp besser sein als Steuer Fuchs. Also mehr ausführliche Interviews und aktive Steuerhilfe.
     
  4. Landfuxx

    Landfuxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    17.02.2006
    danke für den tipp - werde mal schauen.
     
  5. Tim99

    Tim99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.02.2004
    Hab mir die beiden auch mal angeschaut. Allerdings mach ich jetzt meine erste Einkommensteuer-Erklärung. Ich überlege, ob ich sie beim ersten Mal vielleicht doch mit professioneller Hilfe erstellen lasse. Wie teuer ist sowas eigentlich bei einem relativ unspektakulären Steuerfall eines Arbeitsnehmers im Öffentlichen Dienst?

    Gibt es da evtl. empfehlenswerte Online-Berater mit aktiver Hilfe?
     
  6. agno

    agno MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    27.07.2005
    Wer in früheren Jahren mit SteuerFuchs gearbeitet hat und allein schon von daher ein wenig mit den Einkommensteuerformularen vertraut ist, heimst sich mit dem neuen SteuerFuchs, der sich der Abfrage in einem "garantiert Steuerformular-freien Interview" rühmt, eine arge Verschlimmbesserung ein. Steuerliche Vorkenntnisse kann man in der Tat vergessen. Aber dafür ist alles viel umständlicher. Die bei ausländischen Kapitalerträgen notwendigen AUS-Anlagen können immer noch nicht verwaltet werden.
     
  7. Landfuxx

    Landfuxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    17.02.2006
    habe es übrigens schnell aufgegeben, die steuererklärung selbst zu machen. ich habe keine ahnung von den geforderten fragen und ehrlich gesagt auch keine lust dazu. jetzt macht die steuererklärung wieder ein steuerberater.:D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hartwerk SteuerFuchs Card Forum Datum
SD Card aus Versehen gelöscht! Rettung möglich? Andere 10.09.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche