Hardwareangaben im Vergleich zu PCs wenig??

Diskutiere mit über: Hardwareangaben im Vergleich zu PCs wenig?? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Sevi

    Sevi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2005
    Hallo alle zusammen,
    Bin neu im Forum und in der Apple welt! :D
    Würde mir gern eine Mac mini zulegen....bin mir aber nicht sicher weil die Hardwareangaben scheinen bei apple ja generel viel weniger zu sein als bei PCs! (z.B.: Prozessor MHz, Grafikspeciher......)
    Warum ist das so und warum findet man dann überall dass MAcs viel leistungsfähiger sind als PCs (mit welchen PC Angaben könnte man den MAC mimi vergleichen??)!
    Wäre dankabr um ein paar antworten!

    Sevi
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Hallo und willkommen im Forum

    Nicht vergleiche lesen sondern selber mal testen nur so kannst du dir eine eigene Meinung bilden.

    Gruß
    Marco
     
  3. MIC71

    MIC71 Banned

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.11.2004
    mac "mimi" find ick ja geil ;)
     
  4. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2003
    du bist nicht der erste der solche fragen stellt, eine empfehlung wäre die suchafunktion ;)
     
  5. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Einen direkten Vergleich zu ziehen ist sehr schwer. Vor allem hinkt er enorm, da verschiedene Applikationen auch verschiedene Schwerpunkte haben. Spiele z.B. brauchen starke CPU und Grafik, Renderengines CPU und schnellen Speicher usw.
    Aber als Daumenwert kann man sagen, dass eine G4 CPU ca. die Geschwindigkeit hat, die ein Pentium4 Mobile gleicher Taktfrequenz bringt.
    Die eingebaute GraKa ist halt seeehr dürftig und damit ist die Maschine für Spiele eigentlich nicht geeignet (wobei der Mac als solches eh nicht die ideale Gameplattform ist).
    Das grosse Plus des Mac ist sein OS. Die gesamte Speicherverwaltung und Prozessverwaltung läuft wesentlich effektiver ab als bei Windows. Deshalb ist die Arbeitsweise beim auch sehr viel flüssiger. Und das lässt die Applikationen dann auch schneller erscheinen.
     
  6. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    24.02.2004
    Bitte nicht den Intel Pentium M mit dem Mobile Intel Pentium 4 oder gar dem Mobile Intel Pentium 4 - M verwechseln. Du meinst wahrscheinlich den Pentium M. Ich haffe, alle Klarheiten beseitigt zu haben ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2005
  7. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    Der Mac Mini ist ein absoluter Einsteigerrechner für Office und ein wenig MM, Internet und Co.. er ist nicht "leistungsfähig". Die CPU würde ich in der Tat bei Applikationen mit einem AMD Athlon XP 3000+ bis 3200+ vergleichen. Die Festplatte und der FSB sind aber recht langsam, die Graka nicht der Rede wert.

    Leistung ist immer relativ. OSX ist eben in Multitasking sehr gut (RAM vrausgesetzt), bei Spielen aber z.B. ist ein MAc immernoch langsamer. Es gibt viele Gründe dafür, einmal hat mir mal jemand gesagt, dass OSX eher die Performance auf viele Programme verteilt, als EINER APP alles zu geben, dann gibts noch die DirectX portierung, und die schlechten Treiber usw, sowie die auf Darstellungsqualität optimierte Open GL implementierung in OSX.

    lange Rede, kurzer Sinn: Leistungsfähig sind momentan fast nur die PowerMacs:Hier kannst Du Dich an Benches austoben: http://www.barefeats.com/
     
  8. Sevi

    Sevi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2005
    Also erstmal danke für eure Antworten!
    Danke eurer Antworten habe ich festgestellt dass der mac mini genau das richtige für mich ist weil ich fast keine Spiele spiele und eher viel mehr Programme etc. laufen habe und dafür scheint ja OSX genau das Richtige zu sein! Außerdem die Oberfläche vom OSX ist einfach genial! :D

    Gruß
    Sevi
     
  9. blacksy

    blacksy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    14.12.2004
    Na ob das mal stimmt :D

    Für Spiele und Dinge wie aufwendige Videobearbeiung ist der Mini sicherlich nur noch begrenzt zu gebrauchen. Aber es geht. Die Geschwindigkeit lässt sich bei allen anderen Dingen aber eh nur noch subjektiv beurteilen, schließlich sind bei den meisten Office-Angelegenheiten die Systeme mittlerweile nicht mehr langsamer als ihre Benutzer. Da ist es glaube ich entscheidender, wie schnell man tippen kann oder wie lange man überlegt bevor man irgendwas macht :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hardwareangaben Vergleich PCs Forum Datum
Kaufberatung Macbook pro late 2013. Preis ok? Vergleich mid 2014 Mac Einsteiger und Umsteiger 27.10.2014
Vergleich: NonRetina vs Retina MacBook Pro Mac Einsteiger und Umsteiger 01.01.2014
Umstieg von iMac auf Mac Book Pro (Topmodel vergleich und Kaufberatung) Mac Einsteiger und Umsteiger 01.12.2011
MacBook oder Ipad Mac Einsteiger und Umsteiger 09.11.2010
Warum existiert kein Mac Lautstärke-Vergleich? (Lüfterlärm, gemessen) Mac Einsteiger und Umsteiger 29.02.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche