Hard oder Software-Problem?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Marco D.S., 29.08.2003.

  1. Marco D.S.

    Marco D.S. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.08.2003
    Hallo im Forum!
    Habe folgendes seltsames Problem: Vorgestern habe ich auf meinem IBook (800Mhz) Ottomatic gespielt. Plötzlich blieb das Spiel stehen so als wenn es hängen würde wie bei einer CD (Bild blieb mit Streifen stehen und der Ton blieb hängen). Alt-Apfel-esc nützten nichts. Versuchte daraufhin einen Neustart-es kam nur der Startton, der Bildschirm blieb dunkel! P-Ram löschen brachte auch nichts, von CD starten ging auch nicht. (D.h. das Laufwerk ratterte aber der Bildschirm blieb dunkel) Erst nachdem ich den Akku raus habe und eine Stunde gewartet habe ließ sich das Ibook wieder starten-nach der Anmeldung von OSX kamen wieder Streifen auf den Bidschirm, dann wurde er schwarz und gar nichts ging-also wieder Akku eine Stunde raus und dann Start mit Wahltaste von der OS9-Partition.
    Alles klappte wunderbar-habe mit erster Hilfe die OSX-Partition, die auch Fehler aufwies repariert. Danach habe ich mein geklontes OSX von externer Firewire-HD gebootet und die Benutzerrechte repariert-hat auch wunderbar geklappt.
    Habe auch alle Preferences gelöscht. (Mit der Hardwaretest-CD habe ich auch alles gecheckt-keine Fehler). Als ich am Abend wieder zur Enspannung eine Runde Ottomatic spielen wollte passierte das gleiche wieder-Spiel blieb wie in einer "Rückkopplung" stehen. Also nochmals die gleiche Prozedur. Das seltsame daran ist, daß ich in den Crash-Logs keinen Eintrag gefunden habe-so als wäre nichts passiert! Nun, könnte die Grafikkarte (nicht gepacht) was haben oder ist die Festplatte defekt?
    Auf welchen Fehler könnte das alles hinweisen? Ist es ratsam mit Carbon Copy Cloner die externe HD zurück zu kopieren? Habe keine Lust alles neu zu installieren.
    Vielen Dank für jeden Ratschlag!
     
  2. Marco D.S.

    Marco D.S. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.08.2003
    ...scheint ein hardwareproblem zu sein-bootet nur noch ganz selten,
    weiß vielleicht jemand, wie man einen "Total-Reset" beim Ibook800 machen kann?
     
  3. bjarne

    bjarne MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.11.2003
    ist schon schade...

    ich hab ein ibook 800 mit mac osx und hab auch das problem, dass mir der bildschirm abraucht. zeitweise kann ich das gerät dann noch über netzwerk erreichen, aber wenn er einmal einschläft kann ich den rechner nicht mehr erreichen. Was macht man da am besten?
     
  4. Marco D.S.

    Marco D.S. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.08.2003
    ...hatte inzwischen das Ibook in der Reparatur. Das Problem konnte nicht gefunden werden. Die haben dann die Hauptplatine oder so gewechselt.
    Ich hatte auch darauf hingewiesen, daß die das Problem mit der Hintergrundbeleuchtung lösen sollen (bei Bewegen des Displays ging die einfach aus). Das Ibook funktioniert jetzt wieder, aber das Problem mit der Hintergrundbeleuchtung hat sich sogar verschlimmert.
    Habe zwei Wochen auf das Ibook gewartet. Habe noch 3 Wochen Garantie und werde es wieder zur Reparatur geben müssen. Ist schon echt zum Kotzen, daß man gar nicht mehr zum Arbeiten kommt- ist schon der dritte Defekt in 10 Monaten...Wie soll das weitergehen wenn das Jahr Garantie um ist? Protection-Plan kann sich halt nicht jeder leisten- war vor einem Jahr mit 1800Euro schon ein hoher Anschaffungspreis...Bin absolut frustriert!!!
    Man sollte eine Gemeinschaft geschädigter IBook-User gründen um diese
    scheinbar öfters auftretenden Fehler nach Garantieablauf nicht selbst bezahlen zu müssen!!!
    Also wer noch Garantie hat und irgend eine Kleinigkeit feststellt- sofort in die Reparatur geben...
    Ach ja: mein über 10 Jahre altes Powerbook 145B geht immer noch- nie eine Reparatur!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen