Hallo zusammen! Ein paar Worte zum iBook G4 12' ...

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von CyberSeb, 24.11.2003.

  1. CyberSeb

    CyberSeb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo Leute!!!

    Ich bin neu hier, ebenso wie mein iBook G4 (12 Zoll), ich hab es mir heute gekauft und wollte nun auch meinen Senf dazugeben ...

    Eigentlich wollte ich mir das iBook heute nur mal unverbindlich anschauen. Im Mendiamarkt Nürnberg hatten sie nur das G3er. Igitt hab ich mir gedacht als ich die Tastatur sah, da konnte man voll unter die durchsichtigen Tasten schauen ... :)
    Voller Hoffnung, ein G4 unter die Augen zu bekommen, ging ich in den Vobis-Laden nebenan. Der Verkäufer war sehr nett und hat auch gleich mal im PC (*g*) den lagerbestand überprüft. Sie hatten ein G4 12 Zoll da!!! Er packte es für mich aus und ich bewunderte es. Sehr schön. Dann fuhr ich heim. Dann hat es mich gepackt und ich musste das Teil haben. OK, Opa um 350€ angepumpt (bin ein armer Zivi!) und nochmals hingefahren und es gekauft...

    Also mein erster Eindruck: Das Teil ist recht gut verarbeitet. Der Akku passt leider nicht 100%ig. Und so stabil ist es auch nicht (lässt sich leicht knautschen und biegen). Leicht?! Das Ding ist für seine Größe ganz schön schwer, finde ich (nicht zu vergleichen mit meinem Psion!). Mein Gott bin ich da froh, dass ich keine 5 kg Dose habe, die wäre noch schwerer... *G*

    Das Display ist OK. Es stimmt wirklich, es scheint unten heller zu sein als oben, aber es ist OK. Mir reichts... Leider 2 kaputte Pixel. Der eine ist richtig schön schwarz, aber ganz rechts am Rand, so dass er nicht stört (obwohl ich echt pingelig bin!!!). Der andere ist oben in der Mitte, fällt praktisch nicht auf. Auf einer weißen Fläche sieht er etwas gelblich aus...
    Von der Größe her reichen mir die 12 Zoll, obwohl ich einen 19 Zoll CRT gewohnt bin. Der 12 Zoll ist finde ich sogar recht groß. Also nix kleines, wo man schielen muss! Man kann damit sehr gut arbeiten!

    Tastatur: Echt klasse. naja, sie scheint sich beim Tippen etwas nach unten zu biegen (im Bereich der E-Taste). Aber die Tasten sind relativ stabil, wenn man mit der hand darüber wischt (sie wackeln nicht sonderlich). Auch tippen lässt sich darauf gut und sehr schnell! Die Leertaste steht nicht raus, wie einige hier berichteten... Ok, rechts vielleicht einen halben Millimeter, aber nicht mehr. Fällt nicht auf!

    Lautstärke: Hä?! Läuft der Computer?!
    Im Ernst: Er ist so leise, man hört tatsächlich gar nichts. Man muss wirklich das Ohr drauflegen, um die Festplatte zu hören. Wenn die arbeitet, hört man nur ein leises Kratzen! Der alte Pentium-Router (fli4l), der von hier aus in einem anderem Zimmer steht (ca. 7 Meter weg), ist sogar hier lauter als das iBook! (aber ohne HD!!!!) Dafür ist das Laufwerk sehr laut, vor allem bei Musik CDs. Aber es ist denke ich nicht lauter als ein normales PC-Laufwerk (5 1/4 Zoll).

    Lautsprecher: Vergesst sie. Sind echt kleine Tröten!!! Aber mit Kopfhöhrern klingts gut!

    Das Netzteil ist komisch. Obwohl der Akku auf 100% steht, leutet der Ring manchmal orange. Ich glaube durch erneutes reinstecken kann man das beheben! Ist das normal???

    Mac OS X: ich komme von Linux (SuSE 8.2 mit KDE). Da ist das Mac OS schon seeehr verwirrend. Wie man z.B. Programme installiert, MP3s richtig in dieses iTunes kopiert etc. etc. etc... Sehr verwirrend. Aber ich werde mich daran gewöhnen. Bendienen lässt es sich sonst ganz gut. Exposée sieht gut aus, aber ich muss den richtigen Sinn dahinter (wie man es effektiv nutzt) auch erst noch rauskriegen. Die Effekte sind übrigens echt nett! Schlüfende Fenster beim Minimieren, Expolsionen von Icons etc. Ich dachte immer KDE sei hier schon was besonderes ;-)

    Geschwindigkeit: Also da gibts nix zu meckern. Ich hatte voher einen Athlon XP 1800 mit SuSE 8.2 und KDE, da ist der Mac subjektiv auch nicht langsamer....

    Werde mich mal mit einem Kumpel am Wochenende treffen, der hat sich vor einiger Zeit ein 2000€ Centrino von Samsung gekauft. Auf dem läuft nicht mal Linux richtig ... Bin mal gespant was der zu dem Mac sagt. Wir haben schon über "Icy Juice" (blöder Name, fast blöder wie die Programmnamen unter Linux!!!!) gechattet, der weiß nicht mal, was ein Mac ist. "Aber das ist kein richtiger PC, oder" ... oder "is der überhaupt kompatibel"... Ich: "Ja, da gibts sogar MS Office und Internet Explorer dafür" Er: "Was, von Microsoft?!"

    Gruß,
    Sebastian
     
  2. lun_IX

    lun_IX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Hoi Seb!

    Wo machst du denn Zivi? Das, was du so schreibst, erinnert mich irgendwie an meine ZiviZeit... wir hatten auch nen Fli4l Router, aber der Stand bei mir im Schrank und war auch nicht zu hören, da ich ihn (K6 200) ordentlich runtergetaktet hatte (auf 100MHz, glaub ich), konnte ich sämtliche Lüfter abklemmen, das Netzteil wurde ja nicht mal lauwarm unter der geringen Last... keine HDD, kein CDROM... bur Prozzi, Graka und Speicher.. :)

    und jetzt wart ich grad auf mein G4 iBook... scon lustig diese Parallelen... :)

    Achso: schöner Beitrag! :)
     
  3. CyberSeb

    CyberSeb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    14.11.2003
    @lun_IX

    Hi du!

    Ich sehe schon, wird ein OT ... *g*
    Ich bin Zivi im Krankenhaus Fürth im Krankentransport (Leute aus den Zimmer rauszerren und zum Röntgen, EKG etc. fahren...). Die Arbeit ist sehr interessant (nicht immer schön!), aber sehr anstrengend (ca. 30 KM am Tag laufen und Betten schieben, das ist heftig, v.a. wenn man vorher Schüler war und das nicht gewohnt ist!).

    Gruß,
    Seb

    PS: Freu dich auf dein iBook! Ist ein echt schönes Teil!!! (Aber so kultig wie hier einige tun ist es meiner Meinung nach auch wieder nicht!)
     
  4. lun_IX

    lun_IX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    03.11.2003
    naja.. was heisst OT .. im grossen und ganzen geht es doch ums ibook, oder? ;)

    ich sitz grad auf der couch vorm fernseher... und schreib hier... cool.. zwar noch auf dem lombard, aber dafür reicht die geschwindigkeit auch noch locker aus...


    aber zum Zivi: wir waren zu siebt (hatten zusammen abi gemacht) in ner Unfallklinik in Tübingen (kommen alle aus Hamburg), zwei von uns auch im Transport, ich war in der Pflegehilfe auf der chirurgischen.... bringt einem viel, nicht wahr? wie lang bist schon dabei?


    ich muss auf mein iBook noch ein bisschen warten.. nämlich bis das lombard verkauft ist...
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2767459792&category=26753&rd=1

    hoffentlich bekomm ich noch gut was dafür... :)
     
  5. tsuribito

    tsuribito MacUser Mitglied

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    13.07.2003
    Kann ich alles nur bestätigen.
    Wenn du Heimweh hast:
    fink.sourceforge.net
    KDE und e16 hab ich schon fein im Vollbild zum laufen gekriegt. Der Konqueror ist als Filemanager in vielerlei Hinsicht dem Finder eh überlegen.
    Du brauchst aber nen QT Update für Panther.
     
  6. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    vielleicht verstehe ich dich nicht ganz aber was soll den am Programm installieren unter Mac OS X so verwirrend sein. Bei den meisten Programmen schiebst du das in den Programmordner und fertig. Ich finde da die Installation unter Linux um einiges verwirrender.

    Ich finde es nicht gerade Benutzerfreundlich wenn ich erst mal einiges an Literatur konsumieren muss um ein programm unter Linux zu installieren und ich meine aber nicht die Software die bei der Distribution schon dabei ist.

    mfg
    Mauki
     
  7. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
     
    Zu eBay kurz was: Suchworte sind imo nicht erlaubt in der Beschreibung. Lösung: weisse Schrift auf weissem Hintergrund ;)
     
    Hmm, Konqueror habe ich letztens erst wieder getestet und konnte nichts daran finden, was der PathFinder nicht hat. PathFinder sollte sich jeder mal ansehen, dem der Finder nicht ganz reicht: http://www.cocoatech.com/index.php?topic=PathFinder
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  8. tsuribito

    tsuribito MacUser Mitglied

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    13.07.2003
    ???
    Draufklicken, passwort eingeben. Fertig
    Noch schneller mit apt und portage. Wer braucht schon einen Browser.

    Ah dieser Filemanager sieht schon gut aus.

    Schon lustig, dass nen Unix Dateimanager keine versteckten Dateien anzeigt :)
     
  9. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Re: @lun_IX

     

    <---auch aus fürth carro

    hab auch in fürth zivi gmacht, aber das is jetzt knapp 3 jahre her
     
  10. CyberSeb

    CyberSeb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hi Bobs! Noch ein Mac User aus dem schönen Franken ;-)

    @zuribito: Bin schon dabei mir das fink zu ziehen. Das sieht ja echt interessant aus. Auf jeden Fall werde ich wieder xmms verwenden, da iTunes mit meiner Musiksammlung nicht klar kommt bzw ich nicht mit iTunes ... Wenn ich Dateien importiere, verteilt iTunes alles, da nicht alle MP3s homogen sind (z.B. teilweise andere ID3 Tags haben, obwohl sie von der selben Band sind!). Wenn ich mir nur die Ordner auf die Platte kopiere und die Dateien von da aus öffne, wird die MP3 immer imporitert und damit kopiert ... Pfui! Bin auch schon gespannt, wie KDE unter Mac OS läuft. Auf jeden Fall ist OSX+Linuxprogramme echt super. Mal schaun!

    Gruß,
    Seb
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen