Halb NTFS halb HFS+

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Jamonit, 22.06.2006.

  1. Jamonit

    Jamonit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Hallo,

    ich habe ein externe 160 GB-Platte die ich gerne zur Hälfte mit dem Mac und zur Hälfte mit dem Boot-Camp-Windows verwenden möchte. Meine Frage: Ist es Möglich jedePartition auf der Festplatte in das jeweilige Format zu formatieren ohne das sich die Systeme gegenseitig anmeckern? Danke für die Antwort.

    Grüße
    Jamonit
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Soweit ich weiß vertragen sich HFS+ und NTFS nicht auf einer Platte. Wobei es irgendeinen umständlichen Weg gibt mit dem man das hinkriegen könnte. Bin mir aber nicht sicher (Suchfunktion!). Auf meiner externen HD hab ich nur HFS+ Partitionen (eine fürs BackUp meiner Internen und die andere für Daten).

    Willst du BootCamp auf der externen Platte installieren? Wenns dir nur ums Datenspeichern geht, dann könntest du ja auch FAT32 und HFS+ verwenden. Solange du keine Dateien die größer als 4GB sind auf die FAT32 Partition speichern willst sollte das kein Problem sein.

    MfG, juniorclub.
     
  3. Jamonit

    Jamonit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.10.2003
    also ich will eigentlich nur eine Partition für die Games unter Windows haben um die interne Platte nicht zuzumüllen. Wie ist es denn mit der Boot-Camp-Partition? Auf der Platte sind doch auch HFS und NTFS auf einer? Oder ist die Boot-Camp eine Fat32?
     
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    Nein, die muss schon NTFS sein. Allerdings wird die mithilfe von BootCamp angelegt. Ob man mit BootCamp seine externe Platte auch halb HFS+ halb NTFS formatieren kann weiß ich nicht. Hab einen guten alten PPC Mac und mach mir darüber keine Gedanken...

    MfG, juniorclub.
     
  5. Jamonit

    Jamonit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Nein, ich meine jetzt die eingebaute Platte im Macbook Pro. Auf der habe ich ja jetzt quasi auch zwei Partitionen. Eine für Boot-Camp (auf die ich von OS-X nur lesen kann) und eine für OS-X (die ich unter Win nichtmal sehen kann). Genau so hätte ich das auch gerne auf meiner Externen. Du sagst aber die beiden Partitionen vertragen sich nicht auf der Externen? Was passiert denn?
     
  6. Junior-c

    Junior-c Gast

    Ich hab keine Ahnung was passiert weil ich es selbst nie ausprobiert habe. Kann mich nur an einige Threads erinnern in denen es erst hieß das geht garnicht und dann es geht, aber ziemlich aufwendig mit dem Terminal,... Das Problem ist glaub ich, dass beide Dateisysteme beim Formatieren Teile des anderen überschreiben und somit unbrauchbar machen. Ich hoff halt, dass ich keinen kompletten Blödsinn hier erzähle und das wenigstens noch einigermaßen in Erinnerung habe. Vielleicht meldet sich ja der Performa. Ich glaub der war bei den Diskussionen immer fleißig beteiligt. Der würd sicher mehr wissen.

    Ansonsten wirf mal die Suchfunktion an und schau dir die zahlreichen Threads zu dem Thema durch. Da es sooviele sind konnte ich auf die Schnelle auch nicht den passenden finden.

    MfG, juniorclub.

    EDIT: Leider findet man kaum passendes da beinahe jeder Neuling einen eigenen Thread zum Thema externe Festplatte eröffnet hat. Der Post ist von vor knapp 3 Monaten: http://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=1597898&postcount=4

    Mit den Suchbegriffen: "HFS+ NTFS terminal externe" auf Seite 8 der Suchergebnisse. Also viel Spaß beim Suchen! :p
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.06.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen