Hadere mit mir, überzeugt mich wer zum iBook?

Diskutiere mit über: Hadere mit mir, überzeugt mich wer zum iBook? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thorongil

    Thorongil Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2004
    Bis letzte Woche war ich vom iBook überzeugt, hatte mir das 12er zusammengeconft und kam auf 1399€ mit Studi-Rabatt bei unserem "local Dealer" an der UNI.

    Nun hab ich FATALERWEISE nen "PC"Notebook-Onlinehändler besucht und fand das:

    [​IMG]

    Acer 4001 WLMI

    Klar, jetzt könnt man sagen "das ist was ganz anderes" (15,4" Breitbild, 1kg schwerer als das iBook...), aber andererseits muss man sehen, dass da ein DVD-Brenner drin ist, eine 9700er ATI, ein 1,5GHz Pentium-M, ne 60er Platte, 54er WLAN und 512MB RAM und ein PCMCIA-Slot, VGA und TV-out gleichzeitig, er läuft AUCH über 4 Stunden und er ist AUCH leise wie Sau.

    Bwa. Ich kann nicht mehr, überredet mich wer mit Argumenten? Mit ihrem notorischen "zuwenig-für-zuviel" macht einem Apple die Entscheidun nicth gerade leicht. Finde ich fies, nebenbei bemerkt.

    HELFT MIR! Mein Herz sagt "iBook", mein Verstand sträubt sich dagegen!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  2. FloHausBY

    FloHausBY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2004
  3. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2003
    Hm ich denke diese entscheidung musst du alleine treffen. Denn es ist auch noch entscheidend mit was du dieses Acer betreiben willst Windows oder Linux.
    Bei ersterem bekommst du die Viren, Trojaner und Dileranfälligkeit noch obendrein. Vor dem IE habe ich jetzt sogar eine Warnung des Bundesamts für Sicherheit gelesen:D.
    Und wenn ich mir die Tigerpreview anschau..... aber Tiger über den Zaun anzuschauen soll ja auch ganz nett sein;).

    Probleme (Hardwareseitig) kann es mit beiden geben, vor Montagsgeräten ist keiner sicher. Deshalb werde ich abschließend keinen Tipp abgeben. Und mit welchem Betriebssystem es laufen soll weiß ich auch nicht. Deshalb viel Spaß bei der Entscheidung.
     
  4. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2004
    Also ich kenn dieses PC-Notebook persönlich ^^

    Hät ich mir ein PC Notebook gekauft, wäre es dieses gewesen...

    -Es ist rel. leise, das kann ich bestätigen.
    -Akku hält auch lange...
    -Aber es ist rel. schwer
    -Etwas zu klobig
    -Und das OS... Entweder Linux oder WinXP

    Ich stand wie du zwischen einem Mac (PB 15" 2000Euro) oder diesem Acer (damals 1500Euro)
    Am Ende entschied ich mich für das PB und bereuhe es keinen Moment!
    -Trotz dieser klickibundi Oberfläche läuft es geschmeidig sanft.
    -Ich brauch mir absolut keine sorgen über viren und anderen kram zu machen
    -Wenn mein PC den geist aufgibt, weiß ich, dass mein Mac noch weiter arbeitet, das gibt eine selische ruhe
    -Das Softwareangebot ist im bereich Musik/Bildbearbeitung/etc. einfach größer und besser als auf dem PC
    -Bekannte Programme wie MS Office sind auf dem Mac plötzlich brauchbar geworden (bin PC-MS-Office hasser, benutze immernoch Lotus Wordpro/Amipro)

    Außerdem vergleichst du ein Subnotebook mit einem Notebook... etwas unfaierer vergleich, oder ;)

    Zum Preis:

    www.macatcampus.de für studenten die erste adresse für macs!
    Kann ich nur empfehlen ^^
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Der grundsaetzliche Unterschied ist nicht der, ob das Acer oder das iBook sich in der einen oder anderen technischen Spezifikation unterscheiden, sondern das wichtigste Merkmal, das fuer einen Mac spricht ist das Zusammenspiel von Hardware, Betriebssytem und Anwendungen. Solange dir das nicht so wichtig ist sondern eher die Mhz der Graka oder eine Schnittstelle mehr oder weniger, kann dich niemand anderer davon ueberzeugen, dass einen Apple zu kaufen dich irgendwie gluecklicher macht. Im Gegenteil, du wirst dann mit einem Mac wahrscheinlich ungluecklicher.

    Cheers,
    Lunde
     
  6. Thorongil

    Thorongil Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2004
    Angedacht ist "produktives Arbeiten" mit Linux, aber solange Standby nicht richtig funzt mit dem Tux, muss ein Windoof für das "zwischendurch-Surfen" mal draufbleiben.

    Im Übrigen ist Firefox 1.0RC draußen, die Final kommt Anfang Okotber, da braucht man über das M$-Produkt gar nicht reden...

    Der andere Thread war halt eine Preisklasse höher, und das ASUS W100bla irgendwie sowieso ein total unnötiges Gerät (analoger TV-Tuner? *ggggg*)

    Die "Mhz der Graka" ist nicht soo entscheidend, allerdings kriegt man mit ner 9200 heute ältere Spiele "grad so" zum Laufen, mit ner 9700 läuft BF gut, FarCry akzeptabel und Doom wenn man es "runterstellt" .... mitm iBook ist da bei BF schon fast "Sense" :confused:

    Klaro, ich vergleich ein Sub mit nem Notebook, aber beim "PC"-Lager gibts nix direkt vergleichbares. Die "billig"-Subs haben lahme Grafik und die anderen sind gleich doppelt so teuer wie das iBook....entweder Sub, dann iBook, oder Notebook, dann...ihr wisst schon. :confused:
     
  7. [jive]

    [jive] MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    31.03.2004
    apple ist eine gefühlssache.. bei mir zumindest. damals, im studium, sprachen alle von apple computern - die ich bis 1997 nicht kannte! erst die investition in einen 2 stunden langen "einführungskurs" und, 2 tage später, in einen g3 233 + quatographic monitor,.. machten die sache perfekt. ab&zu hätte ich gerne mal eines der 1000 spiele im mediamarkt gezockt. aber andererseits bekomme ich am mac auch games - zwar später - doch es sind qualitativ gute spiele, meist gut umgesetzt,..

    ansonsten ist OS X für mich das betriebssystem,.. im vergleich zu WIN XP gibt es da keinen vergleich. ich bin von OS 9 umgestiegen - hatte richtig angst davor. doch jetzt - hammer-system! klar, profis wissen auch um vorzüge von WIN XP und nutzen diese aus. doch habe ich den PC 1997 hinter mir gelassen,..

    auch wenn jeden 2. sonntag wieder ein notebook zu 899euro bei mediamarkt verramscht wird.

    amen!
     
  8. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2004
    Amen

    Ok du schaltest IE aus mit Firefox
    OK du schaltest OE aus mit Thunderbird

    Wie schaltest du Windows aus? Die letzten Viren/Würmer bauen ja jetzt schon direkt auf nichtgefixte sicherheitslücken im OS auf...

    Standby klappt mit Macs prima... Windows kriegt's immernoch nicht hin...
     
  9. Thorongil

    Thorongil Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2004
    Gerade DAS Argument zieht nicht. Gerade Windows 2000 und XP können selbst auf 10 Jahre alten Büchsen "Ruhezustand" (also auf Platte schreiben).

    Und Suspend-to-Ram kann jedes aktuelle System (und wenn das Acer Teil es nicht können sollte, wirds zurückgebracht). Gerade bei Notebooks ist eins, wo's nicht ginge, unverkäuflich...
     
  10. Rijn

    Rijn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    09.05.2004
    In meinem Besitz sind 2 Acer Laptop und 1 iBook 12".
    Dazu habe ich noch Office:mac auf dem iBook. In den letzten 2 Monaten habe ich ungefähr eine Benutzungsverteilung von 90:10 zugunsten des iBook.
    Es ist das alltägliche Arbeiten: eMail, Internet(ohne Antivirensoftware),Ruhestand, die Größe und das Gewicht, man kann bei OS X die Ordnernamen färben und noch keinen ich betone, keinen Absturz.
    ZUgeben muß ich aber das ein Vollausgestattes PB 12" wohl als nächster Computer bei mir einzug halten wird
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hadere überzeugt zum Forum Datum
mal schnell ne frage zum macbook und macbook pro Mac Einsteiger und Umsteiger 30.08.2016
Überzeugt mich! Mac Einsteiger und Umsteiger 26.10.2007
Überzeugt mich Quicksilver oder Intel Mini Mac Einsteiger und Umsteiger 30.01.2007
Überzeugt mich von einem MacBook Pro! Mac Einsteiger und Umsteiger 10.01.2007
Überzeugt mich endgültig Mac Einsteiger und Umsteiger 07.02.2005
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche