Haben alle das längst überfällige iBook-Update vergessen???

Diskutiere mit über: Haben alle das längst überfällige iBook-Update vergessen??? im MacBook Forum

  1. Marius2k4

    Marius2k4 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2004
    Hallo!
    Genug von der WWDC! Auch wenn ich gestern Abend geschockt war (nicht wegen Intel, sondern wegen x86), um ein Apple iBook führt bei mir nach wie vor kein Weg vorbei. Ich habe da alle Szenarien durchdacht. Ein Windows-Notebook kommt für mich unter wirklich gar keinen Umständen in Frage. Also bleibt nur Apple. So.
    Das Problem, das ich jetzt habe, ist, dass ich mir nun ganz klar eingestehen muss, dass ein iBook-Kauf jetzt nunmal absolut nicht zukunftsweisend ist. Ich weiß, das wäre auch genau so, wenn Apple bei PPC's geblieben wäre (nächstes Jahr gäb' es dann wahrscheinlich im iBook 'nen 1,5 GHz G4 statt 'nem Intel). Mir kommt es nicht primär auf die Leistung an, sondern auf das Prozessor-Konzept. Ich bin Student, ich bin jetzt auf ein Notebook angewiesen und kann mir nicht einfach nach 2 oder 3 Jahren ein neues kaufen. Ich hatte vor, mit einem iBook mindestens 4 oder 5 Jahre (mein gesamtes Studium) oder noch länger arbeiten zu können. Ich bin mir einfach nicht sicher, ob es in 2-3 Jahren noch Software gibt, die auf ’nem G4 läuft (und ich meine auch jetzt wieder nicht die Leistung sondern das Konzept PPC). Kann mir bitte jemand den iBook-Kauf erneut schmackhaft machen? Was ist mit dem iBook-Update? Seit April soll (laut dem Durchschnittsproduktzyklus) ein Update kommen. Ich warte seit April und habe wirklich ernsthaft gehofft, zur WWDC würde da etwas angekündigt. Ich kann doch jetzt nicht noch mal auf irgendeine Conference warten. Es gibt auch schon die nächsten Gerüchte, dass zum 28.6. ein iBook-Update kommen würde (NECC - National Educational Computing Conference). Ich möchte wenigstens ein iBook kaufen, das im Moment (für ein Jahr) das neueste ist. Es ist für alle, die jetzt oder in den nächsten Monaten switchen wollten, wirklich schrecklich (!!!) schwer, dies jetzt noch zu tun...leider.

    Brauche dringend Rat und Hilfe.

    Marius
     
  2. Upique1

    Upique1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.03.2004
    Ne alle haben es nicht vergessen. Min. einer sitz hier und wartet und wartet und wartet. Ich möchte mein gutes altes iBook G3 ersetzen und hatte auch auf ein neues iBook gehofft :( . Aber dank eines nicht näher genannten Niedersächsischen Finanzamtes hab ich eh noch Zeit. Die brauchen hier echt 12-15 Wochen um meine Steuererklärung zu bearbeiten :( . Na ja,
    vielleicht wissen die ja mehr als ich und zögern nur damit ich kein "altes" iBook kaufe. :D
     
  3. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Wenn du es jetzt brauchst, kauf es! 1. ist es ein cooles und sehr zuverlässiges, robustes Gerät, 2. wird bestimmt auch in 2-4 Jahren noch Software verfügbar sein, zur Not mit Rosetta und 3. ist man auch im professionellen Einsatz nicht zwangsläufig immer auf die neuesten Software Versionen angewiesen.

    Also, was willst du? Nimm gefälligst Haltung an und geh Einkaufen! :D (Ich würde es tun.)
     
  4. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    71
    Registriert seit:
    29.04.2004
    Freescale hat wohl sowas gemurmelt, dass sie nochmal neue Prozessoren für iBooks und minis liefern. Aber wann... *kristallkugelentstaub*
     
  5. The Moonface

    The Moonface MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    29
    Registriert seit:
    13.04.2005
    schau dir mal die keynote von Steve an.
    Apple hat meiner Meinung nach ein sehr gutes Konzep, das die Programme auf einen Intel sowie auch auf einem PPC laufen laesst!!
    Also ich mach mir eigentlich keine grossen sorgen, das ich naechstes Jahr mein iTunes nicht mehr oeffnen kann.

    und das iBook update kommt Dienstag
     
  6. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    71
    Registriert seit:
    29.04.2004
    Der war gut.. aber welchen Dienstag? :D
     
  7. Upique1

    Upique1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.03.2004
    Also das wir uns da mal nicht falsch verstehen, der Umstieg auf Intel ist nicht das was mich vom Kauf abhält. Bis das mal richtig läuft, hab ich schon das nächste iBook.
    Ich hatte einfach auf n neues iBook gehofft. Auf welcher Basis ist mir echt egal. Wegen mir können die auch AMD verwenden. Hauptsache in der Oberfläche ändert sich nix. Aber das gehört nicht hier her.
    @ Moonface
    Welchen Dienstag? :)
     
  8. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Habe ich jetzt den Witz nicht verstanden, oder Marius statt "überflüssig" nicht vielleicht eher "überfällig"?
     
  9. Marius2k4

    Marius2k4 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2004
    @the odD one: Jawohl ja! Haltung angenommen! Manchmal brauch' ich 'nen Tritt in den A****, bovor ich aufhöre, rumzuhäulen! :)
    @The Moonface: Ich will ja nicht nur "nächstes Jahr" (PPC-)Programme nutzen, sondern auch noch in 4-5 Jahren... das ist mein Problem. OK... natürlich kommt das iBook-Update Dienstag, wie immer. Nur welcher Dienstag???

    Marius
     
  10. Marius2k4

    Marius2k4 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2004
    @admartinator: Sorry! Gerade selbst bemerkt! Meine natürlich nicht "überflüssig" sondern "überfällig" in der Überschrift. Kann man das irgendwie noch ändern? Sonst halten mich ja alle für völlig durch die Hecke... :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche