Habe ein paar fragen zu MAC!

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Xn!cKx, 07.09.2006.

  1. Xn!cKx

    Xn!cKx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.09.2006
    Moin, Jungs und Mädels,

    Ich habe ein paar fragen.

    1. Wie ist das mit meine ganzen Dateien auf meinen Windows Rechner? Erkennt OSX gleich das mp3 musik dateinen sind? kann ich auch weiterhin Video's (mpg, avi, usw.) Bilder (jpg, usw) angucken ohne Probleme usw.? Weil irgendwer hat mir erzählt das man mac erst sagen muss das das eine mp3 ist, und er das nicht vorher weis!

    2. Wie ist das mit einem MAC im Windows Netzwerk geht das alles ohne Probleme?

    3. Erkennt mac aus ohne probleme externe Festplatten und mp3 player (kein ipod)?

    4. Ich würde gerne mal ein paar Screenshots von dem aussehn und anordung usw sehen? (Dateinmange, Desktop, Surfen usw)

    mfG, Nico

    Schonmal Danke
     
  2. BlueCougar

    BlueCougar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    181
    MacUser seit:
    02.06.2006
  3. simusch

    simusch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    186
    MacUser seit:
    27.09.2004
    nö, das stimmt so nicht... was der wohl gemeint hat, ist, dass auf dem Mac normalerweise keine Dateierweiterungen angezeigt werden (.mp3, .jpg, ...) aber das ist eher praktisch als problematisch... man kann die endungen auch einblenden...

    das sollte kein problem sein

    jupp, kein problem... einzig Windows-Formatierte NTFS-Platten können nicht beschrieben werden... also entweder HFS (für Mac) oder FAT32 (für beide Plattformen) formatieren.

    kann ich dir gerne senden, melde dich per Privatnachricht, ICQ oder iChat
     
  4. Ezekeel

    Ezekeel Moderator

    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    719
    MacUser seit:
    29.03.2004
    1. ja, werden sofort erkannt und abgespielt. ggf. muss noch ein codec nachinstallier werden (divx ist aber auch nicht bei einer standard-windows-inst dabei) bzw. ein player. empfehlenswert sind da vlc (gibts auch für windows) bzw. der mplayer.

    2. keinerlei probleme. lediglich um vom mac beliebige verzeichnisse freizugeben muss man etwas konfigurationsarbeit leisten, was sich aber dank tools wie sharepoints (freeware) sehr komfortabel erledigen lässt.

    3. ja. allerdings als das was sie sind. wechseldatenträger. bei festplatten musst du etwas aufpassen, wenn sie in ntfs formatiert sind, kannst du sie vom mac aus nicht beschreiben. da sollte es dann fat32 sein.

    4. apple.de/macosx
     
  5. SGAbi2007

    SGAbi2007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    28.04.2005
    Zum Anschauen würd ich dir evtl. den Besuch eines Apple-Händler empfehlen, die findest du unter Apple.de.
    Der kann dich meist umfassend beraten und du kannst dir alles wichtige anschauen.
     
  6. weltenbummler

    weltenbummler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.141
    Zustimmungen:
    3.036
    MacUser seit:
    01.08.2004
    Moin!
    Das ist alles kein Problem! 90% aller Dateien werden erkannt. Für die restlichen 10% gibt es kleine Tolls (z.B. den VLC-Player). Also keine Sorge!

    Auch das ist ziemlich simpel. Hilfe dazu bekommst Du hier:
    http://www.baumweb.de


    Bei MP3-Playern habe ich leider keine Erfahrungswerte. Benutze einfach mal die Suchfunktion hier im Forum.
    Festplatten erkennt er ohne Probleme. Am besten funktioniert die Anbindung mit Firewire. BEachte: Mac OS X kann NTFS nur lesen, nicht schreiben. Willst Du eine externe HD für den Transfer von Daten zwischen PC und Mac nutzen, formatiere sie in FAT32.

    Google einfach mal nach den entsprechenden Namen oder schau bei Apple (und teilweise auch hier in der Galerie.
     
  7. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Ja
    Ja das geht, bei manchen AVIs brauchst du eventuell einen zusätzlichen Codec für Quicktime (z.B. DivX, Xvid) Für WMVs brauchst du noch Flip4Mac. Alles gibts kostenlos beim Hersteller zum Download.
    Der irgendwer hat keine Ahnung von OSX, würde ich mal behaupten! ;)

    Das geht per SMB (in OSX integriert).

    Ja, auch das geht ab Werk.

    [DLMURL]http://www.apple.com/de/macosx/tiger/[/DLMURL]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  8. Xn!cKx

    Xn!cKx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.09.2006
    Danke für die fixen antworten... da ist mir spontan noch eingefallen...

    "Wenn sie NTFS formatiert sind kann man sich nicht beschreiben"

    Aber man kann sie lesen?


    Wie gut ist die "Intel GMA950 onboard Grafik max.64MB shared memory" Grafikkarte gibt es irgendeine vergleich... gegeüber dekstop grafikkarten oder so... und das max 64mb. mehr hat die nicht? oder 64mb sind auf der karte und alles höhere ist shared?

    mfG, Nico
     
  9. xr2-worldtown

    xr2-worldtown MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    29.12.2005
    [DLMURL="http://www.apple.com/macosx/quicktours/"]Hier[/DLMURL] finden sich noch ein paar Videos über die Highlights von Mac OS X Tiger.

    Es heißt übrigens Mac und nicht MAC. MAC ist nämlich was ganz anderes. ;)
     
  10. xr2-worldtown

    xr2-worldtown MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    29.12.2005
    NTFS kann nur gelesen werden, aber nicht beschrieben.
    FAT32 kann von Windows und Mac gelesen und beschrieben werde.
    HFS kann von Windows weder gelesen noch beschrieben werden, ist aber das Beste für Mac OS X.
     
Die Seite wird geladen...