Hab mich ausgesperrt, HILFE

Diskutiere mit über: Hab mich ausgesperrt, HILFE im Mac OS X Forum

  1. Homer

    Homer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    22.03.2003
    Man, man man.

    Habe gerade mit dem NetInfoManager rumgespielt, weil ich mit gemeinsamen Gruppen etwas versuchen wollte.

    Habe root und mich selbst einer neuen Gruppe hinzugefügt, um verschiedenes zu testen. Danach ausgeloggt und nun wollte ich mich wieder anmelden.
    OK Passwort nimmt er, das Anmeldefenster verschwindet aber dann is vorbei: ich sehe nur noch das Hintergrundbild des Anmeldefensters. Es geht nicht weiter.

    Ich habe noch einen anderen Account auf dem Rechner, den ich nicht zu der neuen Gruppe hinzugefügt habe: da klappt alles!

    Das Problem:
    Der Account der geht, hat keine Rechte, nur den einfachen Finder. Ich kann keine Console starten, nichts.

    SO. Und nun? Wie komme ich an den Netinfomanager ran, um die Einstellungen wieder rückgängig zu machen, die ja dieses Problem scheinbar ausgelöst haben?

    Jemand einen Vorschlag?

    DANKE!

    Homer
     
  2. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    Registriert seit:
    04.08.2003
    *g* Ist mir auch einmal passiert.

    Mit ein bisschen Unix-Kenntnissen ist das wieder hinzubekommen:
    1. Rechner im Single-User Mode starten (Command + s)
    2. Festplatte als read-write mounten (steht dann da wie)
    3. die Netinfo-Database entsprechend mit den Kommandozeilen-Tool (man nicl, http://www.osxfaq.com/tips/unix-tricks/week91/monday.ws) ändern.
    Vorsicht: Zerstörungsgefahr

    Pingu
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. Homer

    Homer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    22.03.2003
    Danke Pingu,

    habs anders geschafft:

    Ich hatte bei meinem Account SSH aktiviert. Hab mich also von nem anderen Rechner aus per SSH verbunden und als User eingeloggt. Das ging zum Glück.
    Nu hab ich per Befehl "sudo nicl / -delete /groups/testgruppe/username alle user rausgenommen und das ganze mit niutil -resync/ upgedated.
    Und siehe da: alles klappt wieder.

    Nu frag ich mich aber: wenn ich im NetInfoManager ne neue Gruppe erstelle und User einfüge: warum zernagelt es dann alles von diesen Usern?
    Gibt es irgendwo ne gescheite Anleitung zum NetINfoManager? Weil ich muss ja irgendwas falsch gemacht haben...

    Homer
     
  4. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    Registriert seit:
    04.08.2003
    Vielleicht hast Du im NetInfo vergessen den Pfad für das Home-Verzeichnis zu setzen und dann das Homeverzeichnis mit den entsprechenden Rechten zu erstellen (oder umgekehrt). Denn dann weiß das System nicht wo es schreiben darf und ohen Home geht vielleicht nicht (ich habe es noch nicht ausprobiert).

    Aber schön daß es bei Dir mit SSH ging. Bei mir geht auch das meistens nicht, da ich immer die Firewall bei allen Rechnern laufen habe.

    Pingu
     
  5. Homer

    Homer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    22.03.2003
    Hm, glaub nicht, denn ich hab ja ne Gruppe erstellt.
    Wobei ich nicht weiß, welche Eigenschaften man noch hinzufügen muss. Hab einfach mal rumgespielt. Daher hat bestimmt irgendwas gefehlt und das hat dann den Login-Vorgang irgendwie gestoppt.

    Kennt jemand zu diesem NetInfoManager-Thema ne Beschreibung?

    Homer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche