H264 deinterlace

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von starbuck, 17.10.2006.

  1. starbuck

    starbuck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    31.12.2005
    Hi!

    Ich habe hier Videomaterial in H264 mit AC3 Tonspur. Jedoch ist das interlace. Jetzt frag ich mich, ob ich das deinterlacen.

    Weiss da zufällig jemand wie?
     
  2. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Da fehlt irgendwie noch was! ;)

    Deinterlacen geht nur durch neu codieren.
    Warum möchtest Du das denn deinterlacen?
     
  3. starbuck

    starbuck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    31.12.2005
    Ich hatte es ja noch nicht deinterlaced (falls es das Wort überhaupt so gibt).

    Ich kenne es halt nur so, dass man es aktivieren kann, wenn man von der Quelle in H264 codiert. Jetzt bräuchte ich halt ein Tool, dass mir mein bereits codiertes Material deinterlaciert. :D

    Also sozusagen "H264 > deinterlace > H264" und nicht "Quelle > deinterlace > H264".
     
  4. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Wie gesagt, das geht nur durch neu codieren!
    Du musst, wenn Du das möchtest, also das h.264 noch einmal neu nach h.264 kodieren.

    Lass es doch einfach interlaced!
     
  5. starbuck

    starbuck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    31.12.2005
    interlaced kann man es sich aber absolut nicht anschauen.
    bei jeder kleinen bewegung entstehen derbste streifen.

    kennst du ein tool, womit ich das neu kodieren kann?
     
  6. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Dann musste es mit einer Software abspielen, die deinterlacen kann. Dann sind auch die Streifen weg.
    VLC z.B.

    Womit hast Du denn das erste mal codiert?
    Ansonsten ffmpegx oder mpegstreamclip.

    Gruß
     
  7. starbuck

    starbuck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    31.12.2005
    Also wenn ich in VLC die Deinterlace "Filter" reinhaue, bringt das nicht soviel wie die neu codierten (quelle > h264) mit deinterlace.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen