Gutes Angebot (Speicher + Einbau)?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von spacenut, 31.08.2006.

  1. spacenut

    spacenut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    31.05.2006
    Hallo zusammen,

    Ich möchte meinem Mac mini etwas mehr Speicher gönnen. Deshalb habe ich mich entschlossen das Teil auf 1 GB aufrüsten zu lassen (bisher 512MB). Nun habe ich von nem Händler folgenes Angebot bekommen:

    1 x 1GB Ram 169,- brutto inkl. Einbau.

    Ist das okay? Ich würde den Speicher gern einbauen lassen - ich bin nicht so geschickt bei solchen Fummeleien... :D

    Grüße

    spacenut
     
  2. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Beruf:
    Sozialwissenschaften und Personal
    Ort:
    Stuttgart / Remshalden
    Hm, bei defekter Link entfernt gibt's den Speicher für rund 100,00 EUR. Ob Du 70,00 EUR für den Einbau zahlen willst musst du selbst entscheiden.
     
  3. spacenut

    spacenut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    31.05.2006
    Ich hab halt Muffe an dem Mini was kaputt zu machen.
    :nervi:
     
  4. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    31.05.2004
    Ort:
    Braunschweig
    Das kann ich beim Mac mini gut verstehen, vielleicht hilft dir dieses Video bei der Entscheidung.

    http://eshop.macsales.com/tech_center/index.cfm?page=Video/mini/med.html

    Ergänzend in Bildern http://www.ifixit.com/Guide/82.13.0.html

    Für Apple Service Partner ist der Einbaupreis wohl normal, PC Händler machen das günstiger, bei Atelco z.B. ist der Ram Einbau kostenlos auch bei Fremdgeräten, aber die haben keine Erfahrungen mit Macs, so dass das Risiko gegeben ist das es schief geht.
    Wenn du es dir nach Ansicht des Videos und der Bilder nicht wirklich zutraust, wäre der Weg zum Apple Service Partner wohl am sinnvollsten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2006
  5. .mac

    .mac Gast

    für den preis hab ich 2gb eingebaut.
     
  6. nrg-systems

    nrg-systems MacUser Mitglied

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    03.12.2005
    Ort:
    Augsburg
    Aber nicht bei den aktuellen Speicherpreisen. Die explodieren nämlich geradezu, z.T. steigen die Einkaufspreise für die benötigten FSB667-Chips innerhalb eines Tages um 5% :(

    Innerhalb von 2 Wochen haben wir bei fertigen Modulen eine Steigerung um satte 28% feststellen müssen. Und der Trend hält an, weil es eine Verknappung der Chips gibt und es sei auch nicht absehbar, wann sich die Situation ändert. Da soll noch jemand über die Benzin- oder Strompreise jammern, während im DRAM-Sektor die Spekulanten munter den Markt leerkaufen und trotzdem die Nachfrage nicht mehr befriedigt werden kann.
     
  7. Niedersachse

    Niedersachse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.08.2006
    Ort:
    near Hannover
    Etwas OT: Merkwürdigkeit bei der heutigen Speicheraufrüstung

    Hallo erstmal von einem Neu-Member und -User :p Bin (nach 14 Jahren PC) seit 3 Wochen stolzer Eigentümer eines 17" Intel-iMacs. Spätestens nach Anschaffung des DVB-T Teils von Formac und der Bildbearbeitung mit GIMP Shop war relativ schnell klar, dass ne Speichererweiterung wohl ganz sinnvoll wäre, obwohl die 512 MB für 70-80 % meiner Anwendungen völlig ausreichend wären, aber egal... ;)

    Nachdem ich hier ein bisschen gelesen hab (auch den langen Thread von Anfang des Jahres, in dem es um die Frage CL4 und CL5, gleiche Größe usw. ging) und da SMILE-IT gerad ne Aktion mit 512 MB Modulen für 35 EUR hatte, hab ich gleich mal zugeschlagen (lt. Beschreibung CL5).
    Montag Abend bestellt, heut war das Paket da (mit 2 MAOAM Kaubonbons... wie goldig:D )
    Ich also das Teil gleich flachgelegt ähh hingelegt: Modul rein, gestartet: iMac LED (hat die nen speziellen Namen?) blinkt wie wild. TOLL! Nochmal das Gleiche: Modul raus, streng angeguckt, wieder rein: Ergebnis s. o.
    Nachdem ich das Modul schon in die Ecke knallen bzw. zurückschicken wollte, hab ich einfach mal die beiden Module in ihren Plätzen getauscht und SIEHE DA: Mac fährt hoch und Speicher wird erkannt: 1 GB RAM (freu freu).

    Ist das hier auch schon jemandem passiert? Aus meiner PC-Zeit kenn ich das ja, dass bei PCI-Steckkarten das Wechseln des Steckplatzes bei Problemen etwas bewirken kann, aber bei RAM Modulen??
    Muss mir das jetzt irgendwie zu denken geben? Seit einer Stunde läuft der Rechner klaglos, ich werd das dann mal weiter beobachten.
    Achso, die Daten der Module lt. Aufkleber sind natürlich auch identisch (lt. Beschreibung bei SMILE-IT auch speziell für die Intel iMacs geeignet). Hersteller des gekauften Moduls: Irgendwas mit "Hy", Name ist hier schon erwähnt worden, MIST, das Alter :D
    Sorry, der Beitrag ist jetzt doch etwas länger geworden.

    Gruß
    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2006
  8. mac69

    mac69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.08.2006
    Ort:
    Berlin

    Aus welcher Stadt kommst du denn? Kenne einige Händler, die das günstiger anbieten.
     
  9. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    31.05.2004
    Ort:
    Braunschweig
    Interessant, mir sind diese Preissteigerungen auch aufgefallen, aber im Unterschied zu den Preisen diverser Online Versandhändler in Deutschland, haben sich die Preise im gleichen Zeitraum beim US Händler Newegg nur zwischen 5 und 12% erhöht.
    Da kommt bei mir der Verdacht auf, dass die Verknappung der Chips von den diversen Vertriebsfirmen/Großhändlern in Deutschland ausgenutzt wird.

    Abgesehen davon gehen die Preise jedes Jahr im Herbst deutlich nach oben, das hat schon Tradition. Auch die Verknappung ist meist künstlich von den Speicher Herstellern erzeugt.
     
  10. spacenut

    spacenut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    31.05.2006
    @mac69: Ich komme aus einer Kleinstadt, Bad Mergentheim, zwischen Würzburg und Heilbronn. Bei uns ist noch ziemliches Mac-Ödland ... :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen