Guter Kauf?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Mojive, 30.10.2003.

  1. Mojive

    Mojive Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    14.10.2003
    Ich habe heute einen G4 bei Ebay ersteigert und freue mich jetzt schon unheimlich auf das Gerät. Trotzdem will ich auch noch Eure Meinung hören. Habe ich zu teuer gekauft? Ist es ein guter Kauf:


    Würdet Ihr evtl. noch eine Aufrüstung empfehlen?
     
  2. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    Sieht nicht ganz legal aus, was du da gekauft hast:

    "Photoshop 7.1/Macromedia Studio MX 2400/QuarkXPress Passport 6.0/Adobe Acrobat 6.0/Toast 6.0.1/Poser 5.0/Stuffit 8.0/Suitcase 6.1/Starry Night Pro/Norton 8.0/Disk WARRIOR 3.0 und diverses anderes.

    Diese Programme müssen natürlich beim empfang des rechners gelöscht werden!"

    ...dazu sag ich mal nix.

    Homer
     
  3. Vevelt

    Vevelt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.09.2001
    Nun ja...

    ...lt. MacNews Gebrauchtpreisliste liegt der reine Mac bei etwas über 500€, wenn du da das Zubehör dazu zählst, dann ist das Angebot so lala...
    Festplatte, Grafikkarte und Speicher haben so ca. 250-300€ gekostet, das hättest du selbst möglicherweise ein wenig günstiger einzeln bekommen, aber so schlecht ist das Angebot nicht, leider sind (wie mein Vorredner sagte) die Softwarelizenzen wohl nicht dabei...

    Ich wünsche dir trotzdem viel, viel Spaß mit deinem PowerMac... :)

    Lieben Gruß, Vevelt.
     
  4. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.09.2001
    Hi MoJive,
    natürlich hast Du zu teuer gekauft! Nächste Woche stößt Du auf drei günstigere Angebote, wie bei jedem Kauf ;)

    Aber der 400er ist schon OK, der wird noch länger halten und ausreichend zügig sein, vor allem mit den Erweiterungen. Da brauchst Du im Moment nicht weiter investieren, es sei denn, Du willst extrem anspruchsvolle Programme laufen lassen, aber dann wäre die alte Kiste eh die schlechtere Wahl. DTP-Geschiß inklusive PhotoShop sollte stabil laufen, iMovie braucht ein bißchen für Berechnungen, aber sonst gehts :D

    Glückwunsch!
    Jörg
     
  5. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.03.2003
    Mit 805,- Euro ist es kein Schnäppchen mehr.

    Da gibt es z.B. im Macuser.de Anzeigemarkt immer wieder interessante Angebote.
     
  6. Mojive

    Mojive Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    14.10.2003
    Wie ist das denn eigentlich mit den Lizenzen, wenn man Programme wie Studio MX und Photoshop für den PC inkl. Lizenzen besitzt, darf man die dann eigentlich verwenden?
     
  7. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    Nö, Lizenz für PC und Lizenz für Mac is ja was anderes.

    Ausser vielleicht wenn nicht drauf steht für welche Variante die Lizenz ist und die Seriennummer auf beiden Systemen funktioniert. Aber dann darfst du auch nur EINE Software auf EINEM System drauf haben - auf PC und Mac gleichzeitig is sowieso nich.

    Homer
     
  8. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.09.2001
    Eine ähnliche Problematik gibts im Panther-Thread:

    wavey
     
  9. awimundur

    awimundur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2003
     

    Ich persönlich empfinde den Preis als deutlich zu hoch. Es ist schließlich
    nur ein G4 mit 400 MHz. An sich ist der nicht sooo schlecht, aber die
    Grafikkarte ist nicht mehr unbedingt das Gelbe vom Ei und OS X benötigt
    vor allem ordentlich Grafikspeicher.

    Ich meine, es gibt den neuen 1,25 GHz-G4 mit schnellerem Board, besserer Speicheranbindung und aktueller Grafikkarte für 1200 Euro als Neugerät. Oder das Einstiegs-iBook mit 800 MHz G4. Klar, das iBook ist nicht unbedingt
    die geeignete Maschine für Grafik und DTP - aber du hast neue Technik und vor allem Hersteller-Garantie.

    Trotzdem: Viel Spaß mit deinem neuen Mac, er wird dir sicherlich ein treuer Begleiter sein und außerdem: An sich ist ein Mac doch unbezahlbar, oder?
     
  10. strauch

    strauch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.08.2003
    Ich frage mich immer warum hier immer so dicke Grafikkarten empfohlen werden. QuarzExtreme ist für jede Grafikkarte ein Klacks, da ist auch eine Radeon 9600 nicht schneller als eine Geforce MX, das einzige was die Karte können muss sind ein paar Texturen auf den Bildschirm zaubern, das schafft selbst noch ne nVidia TNT oder Rage128 von der Theorie. Auch brauchts nicht viel Arbeitsspeicher.

    Ich denke Apple hält die Hardwareanforderungen für Quarzxtreme absichtlich etwas zu hoch so das es auf jeder Kiste wo es läuft optimal läuft.

    Und 60 oder 75 Frames pro Sekunden, bei etwas wo keine Polygone im Einsatz sind ist echt ein Witz.

    Die Graka reicht vollkommen um Quarzxtreme zu beschleunigen.

    Einzig der Prozessor ist IMHO unerträglich langsam. Ich arbeite noch an einem G4 400 und ein G5 2Ghz ist unterwegs. Was du aber durchaus machen kannst: ein Prozessorupgrade von sonnet reinstecken.

    Selbst für Photoshop und Co ist das sehr langsam.

    Irgendwelche EPSe zu rendern oder ähnliche Dinge dauert Stunden.

    Aber wenn man sich mal anschaut was ein neuer Mac kostet. Selbst der kleinste iMac ist deutlich schneller, aber kaum teurer und hat schon einen Bildschirm dabei, und wenn man den nur als zweit Monitor benutzt.

    Aber ich kann immer nur sagen. Es ist immer toll sich nach dem Kauf zu informieren, ob der kauf denn gut war. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen