Günstiges QXPress 6.5 für Mac OSX

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von bel, 23.01.2007.

  1. bel

    bel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.01.2007
    Hallo, zusammen.
    Wie jeder weiß, hat Quark für seine Software einen stolzen Preis veranschlagt.
    Gibt es einen Möglichkeit, Version 6.5 günstig zu erwerben?
    Ebay ist mir zu unsicher und Amazon ist mir zu teuer.
    Es soll QXPress für Schüler und Studenten zum niedrigen Preis geben, aber wie ich gehört habe, braucht man erstens einen Studiennachweis, und zweitens soll die QXPress-Version nicht für gewerbliche Zwecke nutzbar sein.
    Über euereHilfe bin ich sehr dankbar!

    Grüße
    bel
     
  2. !42

    !42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    23.10.2005
    Du willst ein günstiges Quark? Das gibt es, es nennt sich InDesign. Quark verliert mit seiner Preis- und Lizenzpolitik sehr viele Kunden. Also wenn du die Möglichkeit hast, sieh dir die Konkurrenz mal an.
     
  3. Quarkler

    Quarkler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    140
    MacUser seit:
    28.02.2005
    Hallo !42

    Was ist an der Lizenzpolitik zur Zeit falsch, bzw. was ist dein Stand.?
     
  4. bel

    bel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.01.2007
    QuarkXPress

    Von Indesign hab ich schon einiges gehört.
    Es soll fast so gut wie Quark sein – zwar günstiger, einfacher in der Handhabung, aber eben noch nicht so zuverlässig was Ausbelichtung und Druck angeht. Vielleicht habt ihr aber andere Erfahrungen gemacht.
    Es würde mich interessieren, wie ihr mit Indesign zufrieden seid und ob ihr die ganze creativ suite von adobe gekauft habt, oder of es indesign solo zu kaufen gibt.
    Grüße
    bel
     
  5. superdave

    superdave MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    10.10.2006
    quarkxpress6.5 kostet. €1,219.00
    und indesign kostet: EUR 1.189,00
     
  6. schabenpfel

    schabenpfel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.01.2006
    ich arbeite mit indesign cs2 in ner druckerei und ich habe keinerlei probleme mit belichten, drucken ect.

    wenn ich probleme hatte, dann war das mit quark, sorry...
     
  7. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.978
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Adobe setzt seit jeher Standards in Sachen Druck/Belichtung,
    eigentlich sollte es nur logisch sein, dass InDesign da auch
    keine Probleme macht.

    Für Agenturen/Grafiker empfiehlt sich auf jeden Fall die ganze
    Suite, ist ja viel günstiger im "Pack".
     
  8. mex

    mex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    90
    MacUser seit:
    08.03.2005
    Hast Du kein Photoshop? Als Upgrade von Photoshop auf CS2 kostet es nur noch 600. Und illustrator gibts auch noch dazu.

    Also: Billiger. Und imho besser.
    Kaum noch einer quakt nach quark, ne Menge Agenturen sind umgestiegen.
     
  9. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.978
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Hast du mal einen Link dazu?

    Wo soll es das geben? Jedenfalls nicht legal bei Adobe...
     
  10. superdave

    superdave MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    10.10.2006
    die druckereien haben nur probleme mit indesign daten und/oder pdf. eben, weil das jetzt jeder machen kann, ohne irgendwelche vorkentnissen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen