Günstiger Ram fürs MBP ?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Flooo, 11.02.2006.

  1. Flooo

    Flooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Hi,

    Kann man fürs MBP jetzt eigentlich ganz normalen PC-Ram kaufen ?

    Bei DSP gibt es leider noch keine Kategorie "Macbook Pro", mich würde aber interessieren wo es den günstigsten/guten Speicher dafür gibt.

    Auf was muss man achten wenn man sicher sein will das er passt ?

    Ist das der gleiche SPeicher wie bei den letzten Powerbooks ?

    Grüße,

    Flo
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    MBP:
    512 MB (ein SO-DIMM) PC2-5300 (667 MHz) DDR2-Arbeitsspeicher bei 1,67-GHz-Konfigurationen, 1 GB (ein SO DIMM) bei 1,83-GHz-Konfigurationen, zwei SO-DIMM-Steckplätze unterstützen bis zu 2 GB
    Apple – MacBook Pro

    PB G4:
    512 MB (Single-SO-DIMM) PC2-4200 DDR2 SDRAM (333 MHz), zwei SO-DIMM-Steckplätze unterstützen Modelle mit bis zu 2 GB
    http://www.apple.com/de/powerbook/index15.html

    Also nicht der gleiche RAM. Günstigen RAM findest du hier: http://www.geizhals.at/eu/?cat=ramsoddr2

    Einfach die Webseiten der einzelnen Hersteller durchschauen, denn die werden ja auch für Apple Geräte empfohlen (z.B. Kingston, Corsair,...). Bei Corsair ist aber das MacBook noch nicht in der Liste. Bei Kingston schon. ;)

    Kingston: http://www.kingston.com/deroot/default.asp?location=AT
    Corsair: http://www.corsairmemory.com/corsair/configurator_search_german.html

    MfG, juniorclub.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    prinzipiell kannst du jeden speicher kaufen der den spezifikationen entspricht.
    erfahrungsgemäss ist der mac aber sehr pingelig was speicher angeht. deswegen würde ich den da kaufen wo das funktionieren im mac auch garantiert wird.

    defekter Link entfernt
     
  4. basti_nolte

    basti_nolte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.11.2004
    Für das MacBook Pro benötigt man den gleichen Speicher wie für den neuen Intel iMac. Den findest Du bei DSP.
     
  5. BenderDW

    BenderDW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2005
    Ganz wichtig:
    Keinen noname Speicher kaufen! Immer nur Markenspeicher, am besten für das jeweilige Modell spezifizierte.
     
  6. Flooo

    Flooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Hi,

    D.h. 96 Euro bei DSP wäre der günstigste Preis den ich jetzt finden konnte.

    (bei Kingston 135 Euro, der Markenspeicher (Samsung) bei DSP 127 Euro)

    Aber bei DSP hat man doch auf jeden Speicher etliche Jahre garantie soweit ich weis.
     
  7. saschke

    saschke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    27.02.2005
    Flo, ich habe bei DSP einen GB für das MBP bestellt. Bei der Bestellung steht zwar nur was von "iMac Core Duo" aber auf dem Chip selbst steht drauf "iMac Core Duo & MacBook Pro"

    Ich denke Du kannst bedenkenlos zugreifen ;)
     
  8. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Oder einfach auch ein noname nehmen - gehen nämlich auch ;)
     
  9. BenderDW

    BenderDW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2005
    Ich habe meine Erfahrungen mit noname Speicher gemacht und weiß, warum ein Kingston in meinem PB sein Werk verrichtet ...
     
  10. Junior-c

    Junior-c Gast

    Hab bisher mit Noname Speichern keine schlechteren Erfahrungen als mit Markenspeichern (Corsair, Kingston, Samsung,...) gemacht. Hatte nämlich noch nie RAM Probleme... :p

    In meinem PB arbeiten 2 NoName DSP Module ohne Probleme. Zu der Zeit waren das auch die günstigsten Module die ich finden konnte. NoName Speicher muss also nicht zwangsläufig schlecht sein obwohl eigentlich auch eher zur "Marke" greife. ;)

    MfG, juniorclub.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Günstiger Ram fürs
  1. coolboys
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    874
  2. tomtomtom
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    412
  3. F22
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    398
  4. philie
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    362
  5. Indigoblues
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    378

Diese Seite empfehlen