günstige ram erweiterung

Diskutiere mit über: günstige ram erweiterung im MacBook Forum

  1. Jakob Mac Mac

    Jakob Mac Mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2004
  2. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2003
    Bei ebug würde ich zu bedenken geben, dass die nicht nach dem EU Recht verklagt werden können und Dir somit auf gut-glück Gewährleistung geben
     
  3. grünspam

    grünspam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.882
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    21.02.2004
    Kauf dir beim Händler um die Ecke einen KVR (Kingston Value RAM) oder Infineon - die tun allemal und sind recht günstig... ca 5-10€ mehr und du hast ein Markenmodul.
     
  4. dodgemolli

    dodgemolli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.11.2005
    eBug würde ich dir nicht empfehlen die sind das letzte nie wieder die haben mal so ein theater gemacht wegen einer rückgabe von einen mainboard nie und nimmer hotline für rma kostet geld und so weiter
     
  5. dolly

    dolly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    49
    Registriert seit:
    08.02.2005
    empfehle auch den händler um die ecke. teste den ram gleich im gerät und lass dir nötigenfalls schriftlich bestätigen, dass du bei nichtfunktion den ram umtauschen lassen kannst.

    ich bin kein freund von online händler. service ist meist /dev/null
     
  6. Jakob Mac Mac

    Jakob Mac Mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2004
    beim händler um die ecke kostets aber 145€
    das mit e-bug war ein guter tip
    es gibt noch norsk it aber der ist in norwegen also auch das selbe problem
    bei mix computer kostet der speicher 95 €
    meine frage ist passt der überhaupt oder geht der nicht? der hat nämlich so ein BGA kürzel am schluss und das bedeutet das er 50% kleiner sein soll. ist er dann zu klein oder immer noch zu gross?? ausserdem soll er stromsparend sein. geht das dann mit dem ibook überhaupt???
    vielen dank für noch eine antwort!

    gruß
    jakob
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche