günstige Mini-DV Cam oder dann lieber nicht?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von j-man, 23.12.2005.

  1. j-man

    j-man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    10.03.2004
    Hallo!

    Ich würde gerne mit digitalem Video anfangen, hab' als Student aber natürlich nicht viel Geld.

    Was ist also davon zu halten, sich eine günstige Mini-DV Cam wie die Panasonic NV-GS17 EG-S zu kaufen? http://www.amazon.de/exec/obidos/tg...f=amb_center-3_40259191_3/028-0839075-1870152

    Hat man mit sowas mehr Ärger als Freude? Oder kann man auch damit einen guten Einstieg schaffen? Gibt es eine Seite mit Reviews, wo auch Screenshots veröffentlicht werden?

    Vielen Dank für Euren Rat!
     
  2. flieger

    flieger Gast

    Es gibt einen Camcorder-Kaufberater der Zeitschrift videoaktiv (videoaktiv.de) als Sonderheft für 4,90 Euro. Frage doch mal deinen Zeitschriftenhändler. Um dir konkret zu helfen: Testsieger war in der niedrigsten Preiskategorie die Panasonic NV-GS 21 EG. Alternativ werden die JVC GR-D 270 E und die Canon MV 830 empfohlen.

    Von Canon muss ich dir aber auf Grund von persönlichen Erfahrungen abraten. Ich habe beruflich schon oft erlebt, dass die Hauptplatine repariert werden musste, unabhängig vom Modell. Plötzlich funktionierte die Firewire-Schnittstelle nicht mehr. Die Sony DCR-HC 17 E wurde mir von einem Bekannten empfohlen, vielleicht schaust Du dir die Kamera auch mal an. Bei Saturn kostet die jetzt 349 Euro.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen