Gründe zum nichtstart von Os9

Diskutiere mit über: Gründe zum nichtstart von Os9 im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. TariEledhwen2

    TariEledhwen2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2007
    So, wer meine Themen liest, weiss, was ich für "Schrott" hab.

    Aber, sagt mir doch mal Gründe, warum OS9 nicht laufen könnte.

    -> Wegfallen tun: Inkompatibiltät

    Denn beide Macs wären theoretisch Kompatibel

    -> Grundsätzliche Nichtfunktion

    Es startet, bleibt dann aber nach extrem kurzer Zeit hängen.

    Tipps? Ideen?

    :)

    Und wenn wir dabei sind: Wenn ein CD-Rom theoretisch von CD booten kann, warum kann dann ein G3-Beige nicht davon booten, obwohl ne bootbare Mac Os 9 in einem CD-Rom eingelegt is, das booten könnte.
     
  2. miocinq

    miocinq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    11.01.2006
    - Ist die Pufferbatterie noch voll da. Am besten ersetzen, auch wenns heißt, sie halte 6 Jahre.
    - Sind die Speicher kompatibel. Einfach mal mit nur einem Riegel booten.
    - Den CuDa-reset Knopf drücken.

    Zum Thema G3beige: Der Rechner versteht möglicherweise es nicht, während der ersten Schritte des Bootvorgangs, das opt. Laufwerk einzubinden. Abhilfe schafft ein Original-CDRom, wenn das das Problem ist.

    Dann noch eigener Erfahrungswert: Trotz OriginalCDRom und -OS9InstallCD kam es mehrfach hintereinander zum Abbruch, resp. Aufhängen. AppleDocs dazu lakonisch: Ja, passiert, keine Ahnung warum, einfach erneut probieren.
     
  3. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Schrott hast Du definitiv nicht.
    (Erstmal sorry, das ich es mit der CD noch nicht geschafft hab)

    Wenn der G3 von der CD bootet, ist soweit alles im grünen Bereich. Du sagtest aber in einem Deiner anderen Threads, Du hättest den Systemordner einfach nur rüberkopiert. Das geht nicht. Du musst von der CD booten (Taste c gedrückt halten) und den Installvorgang starten. Also_ Mac OS installieren.
    Eine leere Pufferbatterie macht beim beigen G3 nicht viel aus. Hängt er am Strom, geht er auch. Selbst wenn das Datum und Co. erstmal verloren gehen.

    Also nochmal: Fährt er von der CD hoch? Und: ist es ein Desktop oder ein Tower?

    Nach wie vor ist die Frage, ob Dein CD-ROM bootfähig ist. Mein Vorredner hat mir gerade CD-Laufwerke angeboten, ich bat ihn, sich mit Dir in Verbindung zu setzen. Da ich versorgt bin, sollte was für Dich abfallen.
     
  4. miocinq

    miocinq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    11.01.2006
    Möglicherweise kannst Du Dich mit jemanden mit Geschick und Kenntnis aus dem Forum, der in deiner Nähe residiert, kurzschließen und ein informativen Bastelnachmittag ausmachen. Oft ist vorort-sehen einfacher und erfolgreicher, als auf Beschreibungen in Post problemlösende
    Strategien zu finden.
     
  5. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Der Meinung schliesse ich mich zu 100% an. Schau mal im Bereich der MacUserTreffen. Da sind viele Wissende aus Deinem Wohnort. Wir kommen so definitiv nicht weiter. Es müsste mal wer sowohl Deine Macs als auch Deine CDs checken. Vielleicht ist da nur ne klitzekleine Kleinigkeit, die den Spaß versaut.
     
  6. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    Registriert seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Würde als erstes mal die Frage stellen, liefen diese Rechner wissentlich bei Dir mit OS9? Die "Old-World-Mac's", speziell die PowerMacs 7200, 8600, 9600 und die Beigen G3's hatten Probleme mit den verbauten RAM-DIMM's, da diese sich sehr oft bei denen verabschiedeten, sprich defekt wurden, dadurch wurde das System instabil und der Rechner hing sich mehrmals auf, sprich, in dem Fall ein Hardwarefehler. Ansonsten erst mal nen PRAM-Resett durchführen (Apfel - alt - P - R -> beim Einschalten gleichzeitig drücken und das Startsignal wenigstens 2 bis 3 mal ertönen lassen).
    Wärend des Neustarts den Startupmanager aufrufen ("alt-Taste" gedrückt halten) und schon müßte das Startupmenu mit den bootfähigen Volumes angezeigt werden. Steht Deine CD-Laufwerk mit OS9 CD nicht bei, dann stimmt was mit dem Laufwerk nicht oder mit der CD.
    Dies sind die eigendlichen Möglichkeiten die es gibt.

    Mortiis
     
  7. miocinq

    miocinq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    11.01.2006
    Zitat von Mortiis: Während des Neustarts den Startupmanager aufrufen ("alt-Taste" gedrückt halten) und schon müßte das Startupmenu mit den bootfähigen Volumes angezeigt werden. Steht Deine CD-Laufwerk mit OS9 CD nicht bei, dann stimmt was mit dem Laufwerk nicht oder mit der CD.

    Funzt nur bei Macs ab Sawtooth. G3bw, G3bg, G4PCI haben leicht defizitäre Firmware- und keinen Startup-Manager (und auch keine FW-Treiber on boottime).
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2007
  8. TariEledhwen2

    TariEledhwen2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2007
    Zur Verständnissache:

    Os9 bootete auf dem G4 Mac. Und der schiesst sich dann dauernd ab. (Hängt jedesmal nach sehr sehr sehr sehr kurzer Zeit an anderer Stelle).

    DeR Biege Mac hat ein neues CD-Rom Laufwerk spendiert bekommen, das eigentlich booten können soll, laut dem, der es mir gegeben hat.

    Dennoch bootet der Biege Mac nicht von einer ORIGINALEN Mac OS 9 CD-Rom. (Gut, diese wurde eig. nicht für diesen Mac (sog. Power-Mac gebunden) gemacht.. könnte theoretisch an dem liegen).

    Da aber der G4 ja nicht Os 9 nativ kann, (offenbar), kann ichs auch nicht Installieren.

    Naja, ich hab ja bald noch einen dritten Mac, der dann nun endlich funktionieren soll. Einen G3 BW. *lach*

    Hm, das mit dem Bastlernachmittag finde ich eine tolle Idee.

    PS: Kann es sein, das G3 (Grau) nicht von CD booten kann?
     
  9. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Nee, ganz sicher ist dem nicht so. Wie soll man sonst installieren?
    Ich tippe einfach auf das Laufwerk an sich. Hab in meinen beiden Beigen die Originallaufwerke drin, sicher ist sicher.
     
  10. TariEledhwen2

    TariEledhwen2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2007
    Von Diskette :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gründe zum nichtstart Forum Datum
Mac Pro 5,1 8 Core mit 2x X5690 aufrüsten. Frage zum Logicboard. Mac Pro, Power Mac, Cube 06.08.2016
Mehrere OS X Installationen auf verschiedenen Volumen zum switchen? Mac Pro, Power Mac, Cube 20.07.2016
Power Mac G5 Dual wieder zum Laufen bekommen... Mac Pro, Power Mac, Cube 02.03.2016
Mac Pro zum PC umbauen oder verkaufen? Mac Pro, Power Mac, Cube 24.11.2015
Apple Teile zum EK Mac Pro, Power Mac, Cube 14.01.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche