Großer Samsung-Drucker-Ärger!

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von joopie21, 09.06.2006.

  1. joopie21

    joopie21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.10.2004
    Moin,

    ich muss meinem Ärger mal Luft machen. Ich wollte für meine kleine Firma ein Mailing an ca. 1.000 (Noch nicht-) Kunden 'rausschicken. Dafür habe ich ein Anschreiben entworfen, mit Faxantwort auf der Rückseite, und einen Flyer.

    Dann habe ich den ersten Druckauftrag (Serienbrieffunktion, Word) herausgejagt (Samsung CLP-550). Ergebnis:

    3x Papierstau (Drucker muss aus & an gestellt werden...)
    8x Waste Toner Dump Full (rausnehmen, schütteln, weiter geht's...)
    2x nachvollziehen, welcher Datensatz schon gedruckt wurde...)

    Da ich mein Geld eigentlich mit dem Beaufsichtigen von Druckern verdiene, kam es natürlich bei jeder Fehlermeldung zu Leerlaufphasen. (Mittags angestellt, weggefahren, Abends sage und schreibe 20 Blatt fertig, dafür aber 'ne Fehlermeldung)

    Gestern abend kam ich wieder, da sagt das Ding wieder: Waste Toner Dump voll - ich also das Ding 'raus genommen, wieder reingesteckt:

    Neue Fehlermeldung! Waste Motor Error! Nach Hinweisen gegoogelt (nützt ja nix, auf den Briefen steht das Datum vom Donnerstag!): Alles mit einem Staubsauger reinigen. Bei denen klappte das, bei mir nicht. Hotline angerufen. Nette Dame, keine Hilfe - Fall für den Techniker. "Der meldet sich aber frühestens in zwei Werktagen wegen einem Termin...!"

    Naja...

    Gottseidank hatte ich, weil ich eigentlich von den Samsung Dingern überzeugt WAR, noch 'nen CLP-510 (steht normalerweise in einer anderen Stadt, habe ich mir aber Extra bringen lassen...).

    Also, schnell anschliessen, Mac-Treiber 'runterladen und Druckauftrag 'raushauen. Drucker läuft an und fängt an zu Drucken. Erstmal 300 Stück, Duplex. Bei dem Drucker hätte man wissen sollen, dass die Duplex-Einstellungen im Treiber falschrum sind (möchte man hochformat, hätte man "Bindung: schmaler Rand" auswählen müssen.

    Ich habe das nach 300 Farbblättern, also 600 Seiten auch gemerkt. Gestern n8 um 01.00h. Na super. Also Druckauftrag neu angestoßen (Diesmal richtigen falschen Menüpunkt beim Drucker angewählt), Papier nachgefüllt und pennen gegangen. Heute morgen guck ich 'drauf: Alles richtig 'rum gedruckt nur habe ich bei den letzten 150 Blatt gelbe Flecken am Rand.

    Kann ich natürlich so nicht wegschicken. Macht ja keinen guten Eindruck.

    Tlefonat mit der Hotline:
    Ich: Bei dem Treiber stimmt was mit dem Duplex-Druck nicht...
    Er: Ja, das ist bekannt
    Ich: ------ (Dazu ist mir nix mehr eingefallen...)
    Ich: Da sind gelbe Flecken auf dem Ausdruck, insgesamt kann ich rund 500 Blatt doppelseitig farbig bedruckt in die Tonne werfen ohne was falsch gemacht zu haben
    Er: Och, das wird der Toner sein - tauschen 'se den doch eben aus...
    Ich: OK, beamen Sie mir eben einen 'rüber? Wo soll ich morgens um acht nen Samsung Toner herkriegen...
    Er: Nehmen se doch den aus dem 550er - da gibt es zwar fehlermeldungen, aber eigentlich müsste das gehen...
    Ich: Was bringen Ihre Drucker noch bei eBay...

    Na ja - Ende vom Lied: Ich werde mir wohl einen anderen Drucker mit Duplexeinheit kaufen müssen. Nach der Reperatur stelle ich einen von beiden bei eBay ein... Die Flyer werden jetzt dieses Mal von einer befreundeten Druckerei gedruckt, kann ich mir um 11 abholen, natürlich nicht umsonst.

    KANN MIR JEMAND EINEN GUTEN DUPLEX - FARBLASER EMPFEHLEN? AM LIEBSTEN EINEN, BEI DEM ICH BILLIGE TONER KRIEGEN KANN?
     
  2. joopie21

    joopie21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.10.2004
    äh.. wie sieht's aus? keine empfehlung?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen