größe wird berechnet... bis in alle ewigkeit...

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von sengaja, 17.12.2004.

  1. sengaja

    sengaja Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2004
    hi leute,

    folgendes: ich wähle mehrere dateien auf dem server aus und drücke apfel+i um zu sehen wie groß die alle zusammen sind. da steht dann meistens auch die größe, aber sehr oft steht da stundenlang einfach nur "größe wird berechnet" dabei sind die dateien zusammen höchstens ein gigabyte groß. is das wieder ein bug oder ein feature?

    gruß
    sengaja
     
  2. Martin Bond

    Martin Bond MacUser Mitglied

    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    18.09.2004
    mehrere unterschiedliche dateien? und warum überhaupt?
     
  3. sengaja

    sengaja Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2004
    ich hab gewusst, das die frage kommt. is doch echt *******egal, aber glaub mir, ich mach das nich zum spaß :rolleyes:

    gruß
    sengaja
     
  4. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Ein Feature ist es sicher nicht. Sind die Dateien den verstreut oder liegen sie in einem Ordner.
    Ich glaube es liegt am Netzwerk, auf dem Rechner selber geht es recht flott.
     
  5. Jakob Mac Mac

    Jakob Mac Mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2004
    nein da kann ich nicht behaupten
    ich habe nämlich das selbe problem allerdings bei lokalen ordnern und das schon bei nicht so sehr vielen dateien(ich meine dateien in ein und demselben ordner).
    was lönnte das problem seien? ist nämlich sehr nervig
    danke
    jakob
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Nach meiner Beobachtung kommt das dann vor, wenn man nicht Leserecht auf alle ausgewählten Dateien/Verzeichnisse hat.

    btw. man kann auch im Terminal Dateigrößen ausgeben lassen.
    Dazu dient das Kommanod du, z. B. so:
    du -hc Datei1 Datei2 ... | grep total
    Vielleicht gehts damit im Einzelfall schneller.
    Weitere Details:
    man du
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2004
  7. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Das Problem tritt bei mir auch sporadisch auf. Lässt sich aber meist damit beheben, dass ich gleich nach dem ersten (erfolglosen) Versuch das Infofenster schließe, und dann nochmal aufrufe.
    Viel schwerwiegender finde ich, das es Mac OS X auf Samba-Laufwerken scheinbar nicht gelingt die Dateigrößen exakt zu ermitteln. Auch bei einzelnen Dateien hab ich teilweise erhebliche Abweichungen. Im Terminal, wie auch mit Windows werden die Größen aber richtig angezeigt. Deshalb vermute ich hier wirklich einen Bug in OS X (Finder).

    cla
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen