grösse von osx

Diskutiere mit über: grösse von osx im Mac OS X Forum

  1. hessenware

    hessenware Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2005
    moin,

    habe nun meinen mac mini und bin auch begeistert.
    aber warum braucht osx fast 15 gb auf der platte?
    gibt es bereiche, die man löschen kann?
     
  2. el conde

    el conde MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2004
    Da sind erstmal die ganzen Sprachen, die man bei der Installation weglassen kann (hab nur Spanisch, Englisch und Deutsch) und die ganzen Druckertreiber kannst du auch weglassen. Ich habe bei mir nur die Gimp-Treiber installiert und mein HP Drucker läuft ohne Probleme. :)
    Aber 15 GB sind schon extrem, hast du schon Programme installiert oder alles noch "jungfräulich"!?
     
  3. Mitraix

    Mitraix Gast

    Unnötige Sprachdateien, unnötige Druckertreiber, asiatische Schriftzeichen...
    Kann man schon bei der Installation abwählen bzw. nachher entfernen mittels Hilfsprogrammen (z.B. Monolingual für Sprachen) oder manuell...
     
  4. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Möglicherweise ist auch Garageband mit drauf. Das alleine braucht schon über 4 GB incl. Loops.

    Die Loops mußt mal suchen, die fliegen irgendwo im Hauptverzeichnis rum.


    Dann: Spiele, Office Test Drive etc.?

    Weiß nicht genau, aber der Mini hat sicher etliches an Bundlesoftware.
     
  5. bmonno

    bmonno MacUser Mitglied

    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    27.12.2002
    bei mir belegt OS X 10.3.8 ca 3 GB, meine belegten ca 14 GB gehen zu mehr als 50% für Benutzerdaten drauf, hinzu kommen ca 2,8 GB Programme und 0,9 GB für Develper/System 9 (Classic). System 9 braucht man nicht mehr, wenn man nur mit neuen Programmen arbeitet.

    Als erstes würde ich die Fremdsprachen rausschmeissen. Ich benutze dafür Monolingual. Das bringt einiges, da ich kein Chinesisch,... auf meinem Rechner brauche.

    Später würde ich auch mal den Programmordner durchschauen, ob Dinge drin sind, die du nicht brauchst. Die kannst Du dann möglicherweise auch entsorgen. Hat aber nicht nur Vorteile (z.B. funktioniert die automatische SW-Aktualisierung natürlich nicht mehr, die ggf. erforderliche Neuinstallation ist nicht einfach, ...)

    Zum Berechnen von Odnergrössen setze ich übrigens CalculateSizeCM ein, geht flott und einfacher als über den Finder.

    Gruss
    Bernd
     
  6. hessenware

    hessenware Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2005
    ich habe den mini erst seit 3 tagen,werde aber mal alles unnötige an programmen rausschmeissen.aber osx ist vorinstalliert, wie / wo kann man
    die sprachen denn löschen?"..meine belegten ca 14 GB gehen zu mehr als 50% für Benutzerdaten drauf.." kann man diese fkt abschalten?
     
  7. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004

    In Library/Printers findest Du massig Druckertreiber, die Du raushauen kannst, wenn Du bspw. weißt, daß Du Dir nie einen Epson Drucker kaufen wirst etc.

    Für Sprachdateien, die über alle Programmpakete verteilt sind, wurde schon das Tool Monolingual genannt.


    Es ist wies immer wieder ist: Das Apple Image ist den Leuten zu überladen.

    Also, Du hast jetzt die Möglichkeit von Hand rumzulöschen.

    Da ich auf dem Standpunkt stehe, daß man sich sein System nach seinen Bedürfnissen anpassen sollte, lasse ich auch hier meinen Spruch ab:

    :D Keine Angst vor dem Installer. :D

    System CD rein, „c“ beim Starten drücken, und den Button „Anpassen“ nicht übersehen. Dann kann man sich schön alles zusammenstellen, was man braucht.

    Wenn man die Option „Archivieren und Installieren“ anwählt, bleiben die Benutzer und deren Daten erhalten und nur das System wird erneuert.

    Das alte System liegt dann in einem Ordner „previous systems“ und kann gelöscht werden.

    Eine Installation dauert 20-40 Minuten.

    Es gibt auch andere Meinungen hier, und die werden sicher gleich kommen... :D



    Deshalb auch der Hinweis: Wenn man nicht weiß was man braucht, sollte man das besser bleiben lassen. ;)
     
  8. Ohne iLife komme ich auf 1,6-1,8 GB (incl. Classic). Beim Installieren manuelle Installation (Optionen) auswählen, Sprachpakete außer den zwingend notwenigen weglassen, Druckertreiber weglassen (außer den notwendigen) und überlegen ob du X11 bzw BSD (weiß nicht mehr genau, wie alles heißt) weglassen und einiges mehr –*einfach in Ruhe die Liste durchgucken und die Infos lesen, dann merkst du schnell selber, was du brauchst. Classic würde ich drauflassen, weil dessen Größe zum einen vernachlässigbar ist und zum anderen doch ab und zu gebraucht wird – sei es aufgrund eines Spieles oder whatever. Und dann Classic nachinstallieren zu müssen nervt. (Kannst ja mal die Threads suchen "Classic nachinstallieren" ;)).
     
  9. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    @Bömpf

    Classic liegt sowieso auf einer extra CD, genannt „Zusätzliche Software und Hardware Test“

    Hat ca. 350 MB

    Zumindest bei den Ibooks, ich schätze das ist beim Mini auch so.
     
  10. hessenware

    hessenware Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2005
    mal ein anderes problem: wollte gerade den mini wieder anmachen, um eure
    tipps auszuprobieren undsihe da: schwarzer bildschirm :(
    wieder aus und an..nix tut sich , aber das mac signal ertönt..
    monitor ( 20" cinema ) un dmini haben strom! jemand ein tipp..
    verzweifle gleich...... :cool:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche