Gravis macht Powerbook kaputt???

Diskutiere mit über: Gravis macht Powerbook kaputt??? im MacBook Forum

  1. scala

    scala Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    25.04.2005
    Hallo an Alle,

    ein guter Freund hat bei Gravis sein Powerbook G4 von 1,25 GB Ram auf 2 GB aufrüsten lassen. Bis dahin haben wir fleissig an dem Book gearbeitet. Danach fror er direkt nach dem hochbooten ein. Also, wieder zurück zu Gravis. Der Beginn einer 2 stündigen Aktion. Speicher raus, anderer Speicher rein. Immer noch das große Einfrieren. Speicher in anderes Book. Speicher ist ok. Dann die Entscheidung, das alte 256er Modul statt dem neuen 1GB wieder einzusetzen, denn das hat ja über ein jahr lang gut funktioniert. Kaum war das Ding eingebaut, ging auch dies nicht mehr. Zu allem Überfluss ging nun gar nichts mehr. Beide Bänke wären, nach fachmännischer Auskunft von gravis, kaputt. Seitens des hochqualifizierten Mitarbeiters wies man alle Schuld von sich. Man empfahl, bei Apple auf einen Austausch zu bestehen. Sollte dies nicht klappen, müsste man dies kostenpflichtig reparieren. Das ist ja wohl ein Unding, oder? Kennt hier irgendjemand Präzidenzfälle, an denen man sich orientieren kann? Für meine Begriffe muß Gravis die Kosten voll übernehmen und auch noch für den aufkommenden Schaden, wie Ausfall und Fremdkosten, die durch Weitergabe von Aufgaben entstanden sind, aufkommen, denn auch ein ersatzgerät wollte man nicht zur Verfügung stellen.

    Auf jeden Fall steht eines fest. Gravis ist auch für mich gestorben. Mein Fazit lautet: Unfreundliche Bedienung und inkompetente Mitarbeiter.

    Viele Grüße
     
  2. bobo2211

    bobo2211 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.07.2005
    ich glaube auch dass Gravis die Kosten übernehmen muss, aber wenn das Powerbook noch Garantie von Apple hat, sollt dein Freund direkt das bei Apple reklamieren, es geht schneller !
     
  3. scala

    scala Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    25.04.2005
    Hallo,

    leider ist keine Garantie mehr drauf.

    Viele Grüße
     
  4. Gray

    Gray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    09.06.2005
    ich kann eigentlich nicht verstehen was man bei einem Ram-Einbau falsch machen könnte...aber so wie es aussieht schafft Gravis das auch :)
     
  5. tiger-osx

    tiger-osx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.05.2005
    Ich würde das gleich mit einem Anwalt machen, denn zahlen wird Gravis nie! Außerdem kann man sich auch gleich auf eine längere Verhandlung einstellen, denn da ist Gravis am besten, in Sachen kaputt machen und dafür nicht gerade zu stehen! Hatten schon drei solche ähnlichen Fälle!
     
  6. scala

    scala Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    25.04.2005
    Hallo,

    ja Geduld hat er und ausfechten wird er es auch. Zeugen sind ja genug da und der Vorfall ist genau protokolliert.

    Viele Grüße
     
  7. mcreations

    mcreations MacUser Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2005
    Gravis macht nach einem Speichereinbau immer einen Hardwaretest, ob der Speicher auch funktioniert. Wenn da kein Fehler kam, dann wird der Einbau wohl auch geklappt haben. Sonst hätten diese wohl das Book auch nicht wieder mitgegeben.
    Also kann der Fehler auch durch etwas anderes entstanden sein. Bin zwar kein Experte, aber vielleicht war der neue Speicher auch der Auslöser.
    Da brauch man nicht gleich wieder als noch ahnungsloser Kunde gleich die Fachkenntnisse von Mitarbeitern anzweifeln und diese verunglimpfen.
    Wie es in den Wald hinein schallt, ....
     
  8. macdom

    macdom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.11.2005
    kenne gravis zwar nicht aber wie ich hier im forum schon gehört habe sind sehr viele leute mit gravis unzufrieden !!
    also man sollte apple direkt kontaktieren
    ich (in österreich) bin mit meinem örtlichen händler äußerst zufrieden
    McShark

    Sehr kompetent
     
  9. tiger-osx

    tiger-osx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.05.2005
    Wer einmal Garantie oder einen Einbau Service von Gravis genutzt hat weiß wovon man redet! Bei einem klappt es gut bei einem anderen nicht, und das es nicht klappt ists ehr oft (also hier in berlin bei Gravis).

    Was den Fachkenntnisse von Mitarbeitern angeht, kann ich sagen, das die bei Gravis nicht mehr Ahnung haben wie ein leihe, der sich eingelesen hat! Das sind die Erfahrungen die ich und weitere im Freundiskreis gemacht haben!
     
  10. Magicforce

    Magicforce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    11.02.2006
    Hallo
    schließe mich tiger-osx an, bin ja noch wirklich neu hier und mein sehr bescheidenes Wissen habe ich mir im Netz und hier im Forum angelesen, leider ist es mit Händlern hier nicht so gut bestellt, also war ich auch zwei oder drei mal im örtlichen Gr*vis Store..und ich muß sagen - Katastrophal !!- ich habe ja nun gaaarkeine Ahnung, aber wenn man denen mal gezielt eine Frage stellt - beim Verkäufer weit aufgerissene Augen, Panik...schweigen , "keine Ahnung"..."muß ich mal nachfragen"...nee lass´mal
    wenn ich mir so ein Gerät kaufe,und ich ein Problem damit hätte, wäre das bestimmt der aaallerletzte Anlaufpunkt ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche